Sexspielzeug im Bundestag

Hallo liebe Lovetoyfans,

dass unsere zugegebenermaßen knallharten Ansichten zum Thema Jelly nicht zu weit her geholt sind, beweist, dass die Giftstoffe in Lovetoys nun auch Thema im Bundestag sind.

Die Grünen sind der Ansicht, dass die erbgutschädigenden und extrem krebserregenden Inhaltsstoffe auch bei Lovetoys verboten werden müssten. In der Kinderspielzeug-Branche gibt es bereits seit 2005 bezüglich giftiger Inhaltsstoffe gesetzliche Reglungen.

Auch wenn nach unserer Meinung ein langsames Umdenken in der Erotikszene stattfindet, reicht das natürlich nicht. Es soll nun auf die Sextoyhersteller Druck ausgeübt werden.

EU-weit scheint es keine Lösung zu geben. Scheinbar ist den Politikern das Thema Liebesspielzeug zu pikant.

Vielleicht wird ja bald eine Kehrtwende in der Sexspielzeugbranche eingeleitet und man kann keine Billigsttoys mehr erwerben.

Wer mehr erfahren will, kann hier den Beitrag von Bild.de lesen:
Weichmacher in Sextoys - Grüne besorgt über Chemie-Dildos

Viel Spaß beim Lesen wünschen
Eure Lovetyostester
www.lovetoytest.net