Test: VibroKitty Klitorisvibrator

Ein sehr starker Klitorisvibrator im Katzen- Design


Bei unseren Lovetoy- Tests sind uns ja schon diverse Tierarten untergekommen. Von der süßen Giraffe, über einen Maulwurf bis zum beliebten Delfin war einiges dabei und das mit ganz unterschiedlichen Testurteilen. Ein Vibrator in Form einer Katze war aber auch für uns etwas Neues.

Da die Formvielfalt bei Vibratoren doch etwas eingeschränkt ist, weckt alles, was von der Norm abweicht, unser Interesse. Ein weiterer Grund für diesen Test ist, dass wir bereits einige Modelle der Marke VibroStyle mit guten Ergebnissen getestet haben. Deshalb wollten wir wissen, ob auch das Modell VibroKitty diese Tradition fortsetzen kann.

In dem nachfolgenden Testbericht stellen wir Euch den Klitorisvibrator VibroKitty genauer vor. Wir klären Euch über seine Vor- und Nachteile auf und erzählen Euch, ob es sich lohnt, dieses Liebesspielzeug zu kaufen.

Produktbeschreibung:

Der Vibrator VibroKitty stammt von der Firma VibroStyle. Der Hersteller produziert Silikonvibratoren und Dildos in Handarbeit.

Wie bereits erwähnt, hat der Silikonvibrator die Form einer Katze, die man derzeit in den Farben schwarz, weiß, gelb, grün, blau, rot, rosa und violett kaufen kann. Durch das Silikonmaterial ist dieser Vibrator gemäß Herstellerangaben auch für Allergiker geeignet.

Im Inneren arbeitet ein starker 12 V Motor mit einem wuchtigen Schwungkörper. Für seinen Betrieb benötigt man den Anschluss am Stromnetz. Ein Batteriebetrieb ist leider nicht vorgesehen. Dies wäre aufgrund des starken Motors auch nicht möglich, denn batteriebetriebene Vibratoren besitzen maximal einen 3 V Motor. Die 12 Volt werden über ein EU-Steckernetzteil von 230 Volt herunter transformiert.

Die Vibrationsstärke wird über eine stufenlose Kabelfernbedienung geregelt, die inklusive Anschlusskabel eine Reichweite von zwei Metern von der Steckdose abdeckt. Durch einen Drehknopf (Potentiometer genannt) lässt sich die Vibrationsstärke sehr fein und stufenlos dosieren. Programme mit unterschiedlichen Vibrationsintervallen sind nicht vorhanden.

Mit einer Länge von 17 Zentimetern und einem maximalen Durchmesser von 4 Zentimetern hat der Vibrator eine durchaus übliche Größe. VibroKitty ist jedoch weniger zum Einführen geeignet, denn durch die Bauform mit dem frei schwingenden Kopf ist die VibroKitty in erster Linie zur Stimulierung der Klitoris gedacht.

Der Katzenvibrator wird anschlussfertig in einem schwarzen Karton geliefert. Es befindet sich eine Betriebsanleitung mit Pflegehinweisen in der Verpackung.

Testbericht & Erfahrungen:

Bestellung und erster Eindruck

Da ich dem Thema Erotik gegenüber sehr aufgeschlossen bin und gerne neue Dinge ausprobiere, kam mir die Anfrage, ob ich einen Silikonvibrator testen möchte, gerade recht. Als eingefleischte Katzenfreundin entschied ich mich natürlich für die VibroKitty.

Bei der Bestellung der VibroKitty auf vibrostyle.de gab es nichts zu beanstanden. Ich musste vier Tage auf die Zustellung des Pakets warten. Meine Erwartungen an dieses Modell waren aufgrund des Preises und der anderen positiven VibroStyle- Testberichte hoch. Das Paket wurde in einem neutralen Karton geliefert, der keinerlei Rückschlüsse auf den Inhalt zulässt. Man muss also keine spöttischen Blicke vom Postboten oder den Nachbar befürchten.

Nachdem das Paket ankam und ich es ausgepackt hatte, war ich sofort in das süße Grinsen der kleinen Katze verliebt. Solche niedlichen Details finde ich einfach bezaubernd. Da ich gelesen hatte, dass der Vibrator aus Silikon besteht, war ich ein wenig skeptisch, was den Geruch betrifft. In meiner Sammlung an kleinen Freudenspender musste ich schon einige aussortieren, die ich im wahrsten Sinne des Wortes einfach "nicht riechen" konnte. Ein kurzer Test hat mich aber schnell davon überzeugt, dass die Kitty absolut geruchlos ist.

Das Material fühlt sich sehr angenehm an und ist weder zu hart, noch zu weich. Erst später habe ich gemerkt, dass das Material die Temperatur der Umgebung annimmt. Ich persönlich empfinde das als sehr angenehm, denn so muss ich mein Sexspielzeug nicht erst auf Temperatur bringen.

Mit einem ersten "Trockentest" bei höchster Stufe in der Hand, habe ich die Power des Vibrators getestet. Ich war wirklich schwer beeindruckt! Der Kopf schwingt so stark in der höchsten Vibrationsstufe, dass man das Gesicht der Katze nicht mehr erkennen kann.

Mein erster Vibratortest

Wenn ich mit meinen "kleinen, elektrischen Freunden" ein wenig Vergnügen haben möchte, benutze ich sie meistens kurz vor dem Einschlafen. Dann kann ich schön entspannen und habe einen ruhigen Schlaf. Mit diesem Vibrator bin ich ausnahmsweise von meinem kleinen Ritualen abgewichen und gleich im Schlafzimmer verschwunden.

Hier habe ich auch dann leider einen Punkt gefunden, der mich ein wenig an dem Gerät stört. Ist keine Steckdose in der Nähe, lässt sich das kleine Kätzchen zu überhaupt nichts bewegen. Ich kenne die Problematik jedoch schon von meinem Magic Wand Massagegerät und habe eine Dreifachsteckdose unter meinem Bett liegen.

Technik interessiert mich eigentlich nicht so, von daher bin ich von der einfachen Bedienung per Drehregler begeistert. Die vielen Programm-Intervalle anderer Vibratoren empfinde ich zwar nett gemeint, aber eher nervig.

Ist das Kätzchen erst einmal am Schnurren, gibt es kein Halten mehr. Der Motor ist richtig stark und brachte mich innerhalb weniger Sekunden zum Orgasmus. Manchmal sind es nur Details, die den Unterschied zwischen "gut" und "genial" ausmachen: Bei der VirbroKitty ist es das süße Stupsnäschen, das den Vibrator zu einem richtig geilen Teil macht. Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, schon einmal ein Sextoy besessen zu haben, mit dem ich die Klitoris so genau massieren konnte. So ein extrem heftiger Orgasmus wie ich mit diesem Teil hatte, bekommen meine anderen Spielzeuge nicht auf die Reihe.

Der Powervibrator hat mich dazu verführt, nicht nur meine Klitoris und Schamlippen zu verwöhnen - Ich wollte auch wissen, wie sich der Vibrator in meiner Vagina anfühlt. Ich stellte schnell fest, dass das bei diesem Modell nicht mein Fall ist. Der Kopf schwingt sehr stark, was mich eher irritiert. Da hilft auch nicht das sich die Stärke der Vibration sehr genau einstellen lässt.

VibroKitty schnurrt nicht völlig geräuschlos, denn auf voller Stufe ist ein tieffrequentes Brummen zu hören. Bei dünnen Wänden könnten aber auch die Nachbarn ihren Spaß haben. Wobei ich mir nicht so sicher bin, ob ich nicht lauter bin, als der Katzenvibrator. :o)

Zusammenfassend kann ich sagen das die Katze von VibroStyle sehr begeistert bin. Zwar sind die beiden Kabel schon störend, das wird durch das angenehme Material und vor allem die kleine Nase am Kopf des Vibrators mehr als wieder wettgemacht.

Fazit & Test- Urteil:

Unsere Testerin bewertete den Klitorisvibrator VibroKitty sehr positiv. Dank seiner außergewöhnlichen Form lässt sich die Klitoris sehr intensiv stimulieren. Der elektrische Masseur ist unwahrscheinlich kräftig und es sind sehr angenehme und heftige Orgasmen erreichbar.

Etwas störend ist das Kabel für die Fernbedienung und Stromzufuhr. Ein starker 12 V Motor benötigt halt eine gewisse Leistung und die kann eben nur aus der Steckdose kommen.

Die VibroKitty konnte unsere hohen Erwartungen, die wir vor dem Test hatten, rundum erfüllen. Auch wenn es beim Handling und der Lautstärke einen Punktabzug gibt, können wir auch diesem Vibrator von VibroStyle wieder ein sehr gutes Testurteil ausstellen.



Author




PREISVERGLEICH & SHOP- ANGEBOTE

Wo kann man den Erotikartikel "VibroKitty Klitorisvibrator" günstig kaufen?

VibroKitty - Schwarz

Kategorie: Vibratoren - Netzbetriebene

Verfügbarkeit: auf Lager | Versandkosten DE: ab 4,90 €
Shop: Deutschland Wellness-Versandhandel.de
Letzte Aktualisierung: 16.08.2017

119.99 €*
Shop besuchen

VibroKitty - Vibrator Katze

Verfügbarkeit: ca. 3-4 Tage | Versandkosten DE: ab 5,10 €
Shop: Deutschland Vibrostyle.de
Letzte Aktualisierung: 16.08.2017

119.95 €*
(Silikonvibratoren)

Shop besuchen
* Alle Preisangaben sind ungefäre Richtpreise ohne Anspruch auf Aktualität und Richtigkeit.
Maßgeblich für die korrekte und verbindliche Anzeige der angegebenen Preise sind die Onlineshops selbst.

Die Preise sind inklusive MwSt und zuzüglich Versandkosten ausgewiesen.
Die Anzeige von Grundpreisen (Gewicht, Volumen, Länge, Fläche) ist derzeit aus technischen Gründen nicht möglich.
Der tatsächliche Verkaufspreis des Anbieters kann sich inzwischen geändert haben. Eine tagesgenaue Anzeige ist aufgrund der Vielzahl von Datensätzen aus technischen Gründen nicht möglich. Es gilt das Datum unserer letzten Datenbankaktualisierung.

Alle Angebote für "VibroKitty Klitorisvibrator" anzeigen




        
Design:
Feeling:
Lautstäke:
Gleitfreudigkeit:
Geruch:
Verarbeitung:
Haltbarkeit:
Hygiene:
Handling:
Orgasmus:
Preis-Leistung:
Gesamt:
Der Erotikartikel VibroKitty Klitorisvibrator erreichte in diesem Test eine Gesamt- Bewertung von 5. Wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist. Es haben 1 Tester eine Bewertung abgegeben.
Hersteller: VibroStyle

vibrostyle-logo
Homepage:
VibroStyle

Mit welchem Alter hast Du begonnen zu masturbieren?
Kannst Du Dich noch erinnern, wo das erste Mal bei Dir selbst Hand angelegt hast?
347556407 [{"id":"12","title":"leider erst ab einem Alter von 40 Jahren","votes":"14","type":"x","order":"8","pct":1.19,"resources":[]},{"id":"11","title":"leider erst ab einem Alter von 30 Jahren","votes":"8","type":"x","order":"7","pct":0.68,"resources":[]},{"id":"10","title":"erst ab 26 bis 39 Jahren","votes":"7","type":"x","order":"6","pct":0.59,"resources":[]},{"id":"9","title":"erst ab 19 bis 25","votes":"20","type":"x","order":"5","pct":1.7,"resources":[]},{"id":"8","title":"so zwischen 16- 18 Jahren","votes":"41","type":"x","order":"4","pct":3.48,"resources":[]},{"id":"7","title":"zwischen 14 und 16 Jahren","votes":"289","type":"x","order":"3","pct":24.53,"resources":[]},{"id":"6","title":"so zwischen 10 und 13 Jahren","votes":"589","type":"x","order":"2","pct":50,"resources":[]},{"id":"5","title":"ich war j\u00fcnger als 10 Jahre","votes":"210","type":"x","order":"1","pct":17.83,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /umfragen?Itemid=122&task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...