Test: VibroClit Stylevibrator aus Silikon

Ein schöner Silikonvibrator mit ordentlich Power


Der VibroClit wird mit den Eigenschaften beworben, besonders leistungsstark und gesundheitlich unbedenklich zu sein. Aufgrund des stolzen Preises nahmen wir dieses Produkt etwas kritischer unter die Lupe und waren auf das Urteil unserer Testerinnen gespannt.

Produktbeschreibung:

Der Vibrator VibroClit ist 21,5 cm lang und stammt vom amerikanischen Hersteller Vibrostyle und wurde aus Silikon gefertigt.

Der Schaft des Vibrators ist leicht gebogen und soll sicherlich die G-Fläche der Vagina stimulieren. Eine hakenförmige Ausarbeitung an der Gegenseite soll sicherlich zur Klitorisstimulation eingesetzt werden können.

Am hinteren Ende des VibroClits befindet sich eine Buchse, in welche der Stecker des mitgelieferten Netzteils und Spannungsreglers hineingesteckt wird. Das Netzkabel hat eine Gesamtlänge von 2 m. Die Reglung erfolgt über einen Drehregler.

Nach Angaben des Netzteils wird der Motor mit 12 V und 800 A angetrieben.

Im Lieferumfang befinden sich Vibrator, Anschusskabel und eine Gleitmittelprobe.


Testbericht:

Nach dem Auspacken fand die obligatorische Geruchsprobe statt, welche positiv ausfiel. Der Vibrator ist nahezu geruchlos.

Beim Einschalten ist man schon etwas erschrocken, wir viel Power, das Gerät hat. Unter Volllast schwingt der Kopf derart stark, dass er kaum noch zu sehen ist. Vaginal genutzt, kann man die starke Vibration erst einmal nicht gleich genießen und unsere Probandinnen regelten intuitiv erst einmal herunter. Die Vibration ist scheinbar recht langsam, aber unwahrscheinlich Intensiv. Besonders Liebhaberinnen, die innen UND außen Vibration mögen, kommen mit dem VibroClit auf ihre Kosten. Aber auch nur klitoral angewandt, ist die Benutzung toll und verhilft zu überdurchschnittlich starke und befriedigende Orgasmen.

Durch die Leistungsreserve ist es mühelos möglich, einen befriedigenden und angenehmen Orgasmus zu erreichen. Auffällig ist, dass sich die Vibrationsleistung durch die Form nochmals erhöht.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist das lange Kabel. Jedoch sind sich unsere Probandinnen einig, dass gute Power eben auch mehr Strom braucht. Zu bemängeln wäre lediglich die Form des Kitzler- Reizers. Er ist nach unserem Empfinden etwas zu spitz zulaufend.

Aus hygienischer Sicht ist nichts zu bemängeln. Er lässt sich unter warmen, fließendem Wasser rückstandslos reinigen. Durch eine Gummidichtung in der Buchse läuft zudem kein Wasser in das Vibrator-Innere. In punkto Haltbarkeit gibt es die volle Punktzahl.

Alles in Allem können wir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben und reihen den Powervibrator an die Spitze in unserem Vibratorentest ein. Er sieht nicht nur optisch stylisch aus, sondern verfügt auch über eine angenehme und starke Vibration, die ihresgleichen sucht.

Fazit & Test- Urteil:

Der VibroClit von VibroStyle ist einer der schönsten und wirksamsten Vibratoren der Welt. Der Powervibrator sieht elegant aus, liegt gut in der Hand und hat richtig Power.

Durch die Trennung der Antriebs-, Bedienungs- und Stromversorgungs-Einheit, klappert und surrt nichts und der Vibrator arbeitet recht leise. Aufgrund seiner gebogenen Form, kann man den G-Punkt- Bereich gut stimulieren.

Ein Vibrator mit Orgasmusgarantie.



Author







Design:
Feeling:
Lautstäke:
Geruch:
Verarbeitung:
Haltbarkeit:
Hygiene:
Handling:
Orgasmus:
Preis-Leistung:
Gesamt:
Der Erotikartikel VibroClit Stylevibrator aus Silikon erreichte in diesem Test eine Gesamt- Bewertung von 5. Wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist. Es haben 1 Tester eine Bewertung abgegeben.
Hersteller: VibroStyle

COM_VIRTUEMART_NO_IMAGE_SET

Geschäftssitz:
United States
Personen in dieser Konversation
Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Mit welchem Alter hast Du begonnen zu masturbieren?
Kannst Du Dich noch erinnern, wo das erste Mal bei Dir selbst Hand angelegt hast?
Die Resultate der Umfrage sind für die Öffentlichkeit nicht einsehbar
Du bist nicht berechtigt, bei dieser Umfrage abzustimmen.
Die Resultate der Umfrage sind für die Öffentlichkeit nicht einsehbar
473398437 [{"id":"12","title":"leider erst ab einem Alter von 40 Jahren","votes":"0","type":"x","order":"8","pct":0,"resources":[]},{"id":"11","title":"leider erst ab einem Alter von 30 Jahren","votes":"0","type":"x","order":"7","pct":0,"resources":[]},{"id":"10","title":"erst ab 26 bis 39 Jahren","votes":"0","type":"x","order":"6","pct":0,"resources":[]},{"id":"9","title":"erst ab 19 bis 25","votes":"0","type":"x","order":"5","pct":0,"resources":[]},{"id":"8","title":"so zwischen 16- 18 Jahren","votes":"0","type":"x","order":"4","pct":0,"resources":[]},{"id":"7","title":"zwischen 14 und 16 Jahren","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"6","title":"so zwischen 10 und 13 Jahren","votes":"1","type":"x","order":"2","pct":100,"resources":[]},{"id":"5","title":"ich war j\u00fcnger als 10 Jahre","votes":"0","type":"x","order":"1","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] sbar 200 200 /umfragen?Itemid=121&task=poll.vote MSG_ERROR_NO_SELECTION Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides. MSG_THANK_YOU_NO_RESULTS COM_COMMUNITYPOLLS_LABEL_ANSWERS Stimmen ...