Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Mixi

anonym die sexuellen Wünsche des Partner erfahren

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich fand das sehr faszinierend und einleuchtend als ich es las. Viele gute Module gibt es auf der Webseite um die Partnerschaft zu verbessern.

Es ist ein wissenschaftliches Projekt am Institut für Psychologie der Universität Göttingen.

"Wenn es gelingen würde, dem Partner ganz gezielt die sexuellen Wünsche bekannt zu machen, die er sowieso gern erfüllen würde, könnten also insgesamt 71% der sexuellen Wünsche der Männer und 84% der sexuellen Wünsche der Frauen erfüllt werden.

Das Problem ist "lediglich", dass das Äußern von sexuellen Wünschen sehr stark mit Scham besetzt ist. Die meisten Menschen halten ihre intimsten Wünsche aus gutem Grund zurück: Sie wollen keine sexuellen Wünsche verraten, die der Partner möglicherweise ablehnen könnte, sondern nur diejenigen, bei denen sie sicher sind, dass sie auf positive Resonanz stoßen werden. Aber welche Wünsche das sind, wissen sie ja nicht vorher und sagen deshalb lieber nichts. Dieses Problem löst das Ressourcen-Aktivierungs-Modul "Sexuelle Wünsche", indem es gezielt und ausschließlich die sexuellen Wünsche sichtbar macht, die der Partner auch gern erfüllen würde."

zur webseite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee echt super! Der gleiche Gedanke kam mir neulich als ich mir die "Sex-Landkarte" angesehen habe. Da konnte man auch seine vorlieben markieren, allerdings nur für sich selber. Das Matching mit dem Partner ist da eine total sinnige und eigentlich naheliegende Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie funktioniert das Matching?

Habs auf der Seite mal vor einiger Zeit versucht, aber nix gefunden? Ist das dann kostenpflichtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die meisten test dort sind umsonst. einige, wie dieser, kosten 12 euro pro person. damit unterstützt man dann das forschungsprojekt.

in den vielen testfragen werden aber nicht so sachen abgefragt wie: haben sie lust auf natursekt? Es geht zwar auch mal um fesseln und ob man gerne grob sein mag oder zehen lutschen mag oder oder, aber es werden auch ganz viele kleine sachen gefragt, die man vielleicht noch nie probiert hat und viele körperstellen. Es ist gar nicht einfach, man muss schon mal überlegen: Wie finde ich das eigentlich? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0