Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
kypris21

Active Sinnflut Man

5 Beiträge in diesem Thema

http://www.medintim....e-sinnflut-man/

Wieder mal typisch, wie schon bei den Testberichten beschrieben; es gibt fast keine genügend stark vibrierende Masturbatoren für Männer. Die Vibrationen sind auf Frauen Bedürfnisse abgestimmt und für Männer zu schwach. So auch der Active Sinnflut Man. Hier meinen Brief an den Hersteller:

An MEDintim:

Ich konnte den «Active Sinnflut Man» leider vor dem Kauf nicht testen sonst hätte ich das teure Gerät bestimmt nicht gekauft und damit CHF 191.15 verloren. Ich muss feststellen, dass der «Active Sinnflut Man» eine völlige Fehlkonstruktion ist, entstanden aus der Unkenntnis der unterschiedlichen Sexualanatomie zwischen Mann und Frau. Weil es bei der weiblichen Klitoris, im Unterschied zur männlichen Eichel, eine viel dichtere Anzahl von Nervenzellen pro Quadratzentimetern gibt, braucht die größere Fläche der männliche Eichel eine sehr viel stärkere Stimulation um zu einem Orgasmus zu gelangen. Die Vibrations-Konstruktion des «Active Sinnflut Man» stammt von der Technologie der Vibratoren für Frauen. Eine für die Klitoris völlig genügende Vibration lässt sich nicht einfach in genügend starker Art auf die Eichel übertragen. Ein Mann fühlt auch bei vollem Akku und bei maximaler Stimulationsstärke allerhöchstens ein leichtes Säuseln.

Fazit: Der «Active Sinnflut Man» ist absolut ungenügend als Männer-Masturbator.

Ich habe jetzt nur noch ein Problem, –wie entsorge ich diese neugetätigte Fehlinvestition? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vom Hersteller und Vertreiber bekahm ich folgende Antwort:

«....Das ACTIVE Sinnflut man wirkt zweifach: über die nahezu lautlosen Vibrationen und nach Anschwellen der Eichel auch über die Saugeffekte, wenn die Öffnung (Flötenloch) vorne zeitweilig verschlossen wird. Die Verwendung von Gleitmitteln hierbei ist zu empfehlen....»

Ein Riesenpenis :o, reiner Mythos und Wunschdenken!

Damit bin ich beim zweiten Punkt der Fehlkonstruktion angelangt. Die Öffnung für den Penis ist viel zu groß um als Standardgösse zu gelten und ist nur schwach flexibel. Das Feeling ist in etwa so als ob man ihn bei einer achzigjährigen Rentnerin, die ein kinderreiches Leben hinter sich hat, reinlegt. Ich bin 178 cm groß, schlank, ...was erst bei einem 165 cm Mann oder kleiner? :huh:

Die Überlegung die Öffnung nach dem größten Penisdurchmesser zu konstruieren ist total verkehrt. Das ist wie wenn ein Schuhfabrikant nur eine Schuhgröße, nämlich die eines dicken Zweimeter-Menschen herstellt und denkt, da haben ja dann alle kleineren Füße gut Platz darin. Das muss doch genau umgekehrt laufen! Die kleinste Größe ist massgebend und muss aus einem hochflexiblen, dehnbaren Material hergestellt werden, sodass der Penis auch bei kleineren Massen immer dicht umschlossen wird.

Ich möchte jetzt noch zum Abschluss einen ganz bösen setzen :P, trau mich aber nicht, bin ich doch ein Newbie in diesem Forum und ich weiß nicht wieviele zarte Gemüter sich hier rumtummeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Jetzt bin ich doch etwas neugierig geworden!

Da ich so meiine Probleme mit "normalem" Sexspielzeug habe, hört sich der Sinnflut Vibrator für mich recht interessant an. In der Regel sind herkömmliche Masturbatoren für mich zu eng und/oder zu kurz, da ich ein wenig "stärker" gebaut bin. Selbst der Mandys Doggy Style Masturbator wird von mir durchstoßen. Ich bin also auf der Suche nach einem Toy, dass auch größere Penisse aufnehmen kann.

Meine Frage ist nun, welche Grundvoraussetzungen man braucht, um den Active Sinnflut Man Vibrator füllen zu können.

Gruß, AL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu deiner frage was man hier so abkann...

im gewissen sinne denke ich kein zartes gemüt zu sein, kann über alles offen sprechen. aber den satz unten, den fand ich persönlich bereits unangenehm, es ist eher das 'wie' für mich. wie die anderen das sehen weiß ich nicht. ich finde es sehr angenehm, dass hier kein ordinärer, sondern ehrlicher und wenn eher ein augenzwinkernder ton herrscht. :) ich lese immer gern hier.

Das Feeling ist in etwa so als ob man ihn bei einer achzigjährigen Rentnerin, die ein kinderreiches Leben hinter sich hat, reinlegt.

Bearbeitete von Mixi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu deiner frage was man hier so abkann...

im gewissen sinne denke ich kein zartes gemüt zu sein, kann über alles offen sprechen. aber den satz unten, den fand ich persönlich bereits unangenehm, es ist eher das 'wie' für mich. wie die anderen das sehen weiß ich nicht. ich finde es sehr angenehm, dass hier kein ordinärer, sondern ehrlicher und wenn eher ein augenzwinkernder ton herrscht. :) ich lese immer gern hier.

War möglicherweise ein bischen zu tief platziert, bin halt als Newbie immer noch am mich einschiessen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0