Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
ursus

Genereller Vergleich E-Stim Geräte.........

1 Beitrag in diesem Thema

hallo,

ich habe mich hier neu angemeldet und natülich schon viel im Forum gelesen. Über Geräte gehen die Meinungen ja weit auseinander! Was für mich von euch 'Fachleuten' zu erfahren wäre:

Es gibt sehr teure Geräte (ET 212, 232) und ganz billige. Ist es möglich eine Reihenfolge (absteigend) über die Gerätequalität (für den Einsatzzweck hier passend) und den Preis anzugeben?

Also z.B. Gerät A XX Eur, bestens geeignet, dann Gerät B XX Eur, auch geeignet; bis zu Gerät Z XX Eur nicht geeignet.

Wäre sicher nicht nur für mich eine grosse Hilfe!

Ich weiss z.B. dass es TENS und EMS Geräte gibt, teilweise beide Stromarten in einem Gerät. TENS sollte hier ausscheiden?

Was mir auffällt ist. dass z.B. bei dem Selbstbaugerät eigentlich nur Sinusfrequenzen kommen, ziemlich rein, teilweise als Schwebung. Bei den TENS und EMS Geräten ist jedoch die Rechteckfrequenz im Vordergrund; oder haben da einige auch Sinusschwingungen?

Bei den billigen Geräten sit die Rechteckwelle nicht spektral rein, hat also diverse Oberwellen.

Rechteck stimulieren besser als Sinus, daher für Muskeltraining gut geeignet. Mich wundert daher, dass das Selbstbaugerät so gut sein soll! Vielleicht kann da einer mal was dazu schreiben. Denn ein NF verstärker ist ja nicht für Rechteck ausgelegt, ausschliesslich für Sinus; erst wenn er übersteuert wird setzt die Begrenzung ein mit Abschneiden oben und unten; da steigt dann aber der Klirrfaktor gewaltig an!

Also, Meinungen?

Gruss

Ursus

Bearbeitete von ursus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0