cyber-m

Analdildos/Vibratoren für Männer - ekelhaft und schwul

26 Beiträge in diesem Thema

Mich widert sowas nur an! Wie kann sich ein Heterosexueller Mann nur was in den A**** schieben? So jemand hat für mich nur Homophantasien. Das Frauen Analvibros benutzen, ist vollkommen in Ordnung, aber wozu haben Männer denn dann ihren Schwengel :?: :lol: Dann sollen sich solche Typen doch outen, aber bitte nicht behaupten, sie währen nicht schwul, das ist doch lächerlich! Was meint ihr dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich teile deine Meinung diesbezüglich nicht. Warum sollen Männer, denen auch anale Stimulation gefällt, bi- oder homosexuell veranlagt sein (was ich nicht schlimm finde!)?

Und warum ist das für dich bei der Frau, die Analverkehr (mit Finger, Dildo oder Penis des Partners) praktiziert etwas anderes? Kann ich so nicht nachvollziehen.

Der Mann kann durch Reizung der Prostata Lust empfinden. Dies ist sowohl von außen (also eine Stelle zwischen Hoden und After) als auch von innen (also über den Darm) möglich. Ähnlich wie bei der Frau, bei der bestimmte Nervenenden sexuell anal stimuliert werden können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen haben eben keinen! :lol: Da ist es nicht eklig, wenn sie sich es mit einem Dildo u. ä. besorgen! Aber Männer haben Einen, und wenn sie heterosex. sind, hat ihr Partner auch keinen Schwanz, hab ich recht?! Ich hab auch überhaupt nichts gegen Schwule o. Lesben, aber wenn ein Mann was in den Po will, kann er sich ja gleich ein Männchen suchen! :idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin zwar auch kein hinternfetischist - aus den selben gründen wie oben schon erwähnt - ich halts für unhygienisch und ned grad sehr erregend (für mich), aber dir kann ich da nicht ganz recht geben.

bedenke, das wie bei allen sexspielchen da auch gehörig das gehirn mit macht.

seis nur, um eine ähnliche erfahrung wie ne frau machen zu können, oder seins devote fantasien, das unterwerfen und genommen werden quasi.

wäre also ein rollentausch, um genau zu sein.

weiters is ne stimulierte prostata angeblich schon was sehr erregendes.

wäre für mich auch der einzige grund, das ganze mal zu probieren *g*.

immerhin will ich den frauen auch in nix nachstehen, die sich ja mal grundsätzlich auf 2 arten (klitoral und vaginal - ja, i weiß, gibt no mehr) nen orgasmus holen können.

wir armen männer sind doch da sowieso im nachteil, also:

ausgleichende gerechtigkeit, würd ich das dann nennen *g* oder abwechslung im alltag.

weiters verallgemeinerst du auch sehr - frag mal meine freundin, was davon halten würde, was im hintern stecken zu haben. sie nichts, und ich n blaues auge *g*. und sie ist nicht gerade sexuellen spielchen abgeneigt, sogar sehr "testfreudig".

will sagen damit:

JEDER mensch ist anders, JEDER empfindet anders, und JEDER hat andere vorlieben.

eine verallgemeinerung, grade in so extrem persönlichen sachen wie sex, wirst also keines falls machen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es stimmt schon, probieren ist nie falsch,

verallgemeinern will ich das gar nicht!

Manchen Menschen mags ja Spaß machen,

aber das mit dem Ekel ist halt meine ganz persönliche Meinung :!:

Wenn M. das lecker und eregend finden, von mir aus,

ich finds aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldige bitte, ich will Dir nicht zu nahe treten, aber so eine kleingeistige Äußerung habe ich schon lange nicht mehr gehört!

Du glaubst also, nur weil Männer einen Penis haben, dürfen sie sich nichts in den Po stecken?!

Es geht doch nur darum herauszufinden, was erregend ist und was nicht! Und auch stockheterosexuelle Männer können am Po äußerst empfindlich sein! Und warum sollte man dies nicht ausnutzen??

Wieso gibt es eigentlich immer noch Männer die denken, wenn sie sich gerne auf welche Art auch immer ihren Po verwöhnen lassen, verkappt Homosexuell sind?? Das ist doch wirklich schwachsinnig! Geht es nicht schlicht und einfach darum, die eigenen Vorlieben herauszufinden??? Und wenn MANN sich von seiner Frau gerne den Po auf welche Art auch immer verwöhnen lässt, dann ist er nicht unbedingt schwul!! Mein Süßer mag das auch (wobei wir nicht auf Analtoys stehen) und er ist ganz sicher nicht schwul!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie habt ihr recht. Ich bin überzeugt :D Ärgert euch nicht über mich, ihr habt mich bekehrt :twisted: Ich hoffe ihr nehmt es mir trotzdem nicht übel, das ich es weiterhin nicht unbedinkt erregend finde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte dir jemand das übel nehmen? Quatsch! Du magst das halt nicht und fertig!

Aber schon mal eine kleine Prostata Massage ausprobiert? Von außen natürlich! Würde ich mal testen, geht auch selbst mit der zweiten Hand beim Onanieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Prostata denn sowas ähnliches wie der G-Punkt bei der Frau?

Wenn, muss es ja geil sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vergleichbar? Nun, zumindest in der Beziehung, daß da auch Nerven, die stimuliert werden können, zusammen laufen. Aber wie es bei den Frauen Unterschiede gibt so gibt es die auch bei den Männern. Manchen bringt es was und manchen nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso sollte es denn schlimm sein, wenn Du das nicht magst???

Du musst es ja nicht gleich mit Analvibratoren und/oder Dildos versuchen, die sind ja nicht jedermanns Sache und in dem Bereich kann ich sie mir für mich und meinen Schatz auch nicht vorstellen.

Aber wenn Du am Po gestreichelst und vielleicht vorsichtig mit der Zunge verwöhnt wirst und vielleicht nur ganz vorsichtig der Finger eingeführt wird, scheint das nach meinen Beobachtungen sehr erregend zu sein.

Eigentlich liest man in wirklich jedem Sexratgeber, dass die Prostata des Mannes sehr empfindlich ist und Berührungen etc. sehr erregend sein sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mich widert sowas nur an! Wie kann sich ein Heterosexueller Mann nur was in den A**** schieben? So jemand hat für mich nur Homophantasien. Das Frauen Analvibros benutzen, ist vollkommen in Ordnung,   aber wozu haben Männer denn dann ihren Schwengel :?:   :lol:   Dann sollen sich solche Typen doch outen, aber bitte nicht behaupten, sie währen nicht schwul, das ist doch lächerlich! Was meint ihr dazu?
Was ist das für ein geistiger Dünnschiss?! Ich könnt mich jetzt erstmal stundenlang über diese primitive Art und Weise äußern, aber das verkneif ich mir an dieser Stelle! Also Bärli - NICHT SCHWUL!!! sondern mit mir Verlobt (und ich bin keines Weges männlichen Geschlechts) - hat von mir zu Weihnachten einen Analvibi bekommen und wir haben schon schön damit gespielt. Außerdem wird der Orgasmus viel stärker für Mann, wenn er an der Prostata, an den Hoden und an der Nudel gleichzeitig verwöhnt wird (soll der bestmöglichste Orgasmus sein). Und da ich das nunmal gerne mache und es liebe, wenn mein Schatz vor Geilheit fast platzt, hab ich uns so ein Ding zugelegt. Weil ich schaffe es nicht, mit meinen kurzen Fingern an seine Prostata von inne heranzukommen. Und von außen ist es nicht ganz so schön! Na und dann schieb ich nun mal den Vibi in seinen Po, aber dehalb ist der noch lange nicht schwul! Wenn du es nicht magst, dann akzeptiere ich das gerne, aber auf so eine herablassende Art zu reden, ist echt das allerletzte! Wenn du etwas nicht kennst, dann geh nicht mit solcher Ablehnung ran, sondern frag lieber, wie das ist bzw. wie das funktioniert. Es hat keiner was dagegen, wenn du fragst, ob alle Männer, die Analvibis nutzen schwul sind, aber hier einfach Forumsmitglieder, die seit ner Ewigkeit in einer festen Beziehung sind, als schwul abzustempeln, ist alles andre als okay :evil: Okay, da du nun schon selbst rausgefunden hast, dass die Prostata der männliche G-Punkt ist, wirste jetzt sicherlich auch verstehen, warum heterosexuelle die innere Stimulation mögen! Bei weiteren Fragen kannst du dich gern an mich wenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ esther

Kapierst wohl immernoch nicht, dass ich meine Meinung geändert habe! Ließ dir mal lieber die letzen Posts durch 8)

Wenn ich schon im Verlauf des Themas durch intelligente und wissenswerte Posts mehr darüber erfahren habe und meine, wie ich zugeben muss,

voreilige Meinung geändert habe, solltest du das so aktzeptieren und

nicht noch einen draufsetzen! :evil:

Honeybunny, Uwe und andere haben mir viel geschrieben,

ich sehe das ganze jetzt anders, aber ich bitte dich, ab jetzt

besser zu lesen :shock: damit du kapierst,

wie der Verlauf vom Ganzen aussieht!!!

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther: Süße, reg Dich doch nicht so auf... Er hat doch gar nicht direkt Deinen Bärli angesprochen...

Ich fand die Ausdrucksweise im Post zwar auch nicht besonders gelungen, aber es wurde niemand persönlich angegriffen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das du das klargestellt hast Honeybunny! UIch würde doch nie behauoten das dein Bärli schwul ist :P Reg dich nicht auf, ich hoffe du nimmst dieses winzige, klitzekleine MIssverständniss nicht zuuuuuu persöhnlich! Wäre doch schade, wenn wir uns beim Posten immer gegenseitig anrülpsen würden, oder :lol: ? Na, denn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach cyber-m!

Ich habe schon mitbekommen, dass du das jetzt ein Bissel anders siehst. Im Gegensatz zu andren Leuten lese ich alle Posts durch. Mich hat nur dieses ignorante und voreingenommene so sehr angekotzt, dass ich das einfach mal loslassen musste. Ich finde es in Ordnung, wenn jemand anfragt, aber gleich alle Leute, die sowas mögen abzustempeln, treibt mich auf die Palme. Also das nächste Mal lieber forschen, was dahinter steckt. Wir erklären dir alles gerne und schließlich gebe ich auch gern Tipps zu Spielereien (auch was das Anale betrifft)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben.

Ich kann nur wirklich jedem Mann empfehlen sich von seiner Süssen mal die Prostata von innen Massieren zu lassen währen sie an deinem besten Stück saugt.

Ich hatte mal ne Krankenschwester als Freundin. Die sind ja schon von berufswegen so ziemlich schmerzfrei bei solchen Wünschen (welcher mal aus ner Reportage erwachsen ist) Ich bin noch nie, niemals im Leben so dermaßen Abgehoben.

Und auch die Frauen danach, haben nicht unbedingt negativ auf diesen Wunsch reagiert. Außerdem sind sie dann weniger abgeneigt was analen Wünschen unsererseits bei ihr angeht. Und welcher Mann läßt sich nicht gerne den Schnorchel durch die weibliche Anusmuskulatur massieren?

Ich habe festgestellt, daß dieser ganze anerzogene Scheiss bzw. die gesellschaftlichen Zwänge in uns viel falsche Schaam erzeugen. Männer können auch Bock haben sich nen Finger beim Wichsen in den Arsch zu stecken, einfach nur weil das Gefühl geil ist. Da muß man nicht homosexuell sein. Es zählt das Feeling.

Als dann

Euer Godbes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das genauso.

Ich finds echt lustig, was für Zwänge sich Männer unterwerfen, nur weil sie jemand für schwul halten könnte (was bestimmt nicht das schlimmste Schicksal ist).

Männer, emanzipiert euch!

Steckt euch den Finger in den Arsch, wenn ihr geil drauf seid!

Rasiert euch die Eier, auch wenn ihr im Fußballverein seid!

Tragt Röcke, wenn ihr da Lust zu habt!

Jeder Jeck ist anders, wird Zeit, daß die Welt das einsieht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden