Carlo

EStim und Frauen

24 Beiträge in diesem Thema

Gibt es Frauen mit eigener Erfahrung zu TENS-Geräten?

Daß die offensichtliche Zurückhaltung nur vom Wort "Strom" herkommt, kann ich mir nicht vorstellen, dann am Rücken oder Nacken setzen die Frauen ja durchaus auch mal TENS-Geräte ein. Und etwas angenehm Summendes auch mal in unmittelbarer Nähe des kleinen Pünktchens auzuprobieren, ist nicht gar so fernliegend...

Leigt es also an der weiblichen Anatomie, daß man einfach nicht vernünftig und vor allem mit angenehmem Gefühl an die Klitoris herankommt? Also, ich meine, daß diese Vaginalelektroden tatsächlich bei der Frau funktionieren, das wage ich doch mal arg zu bezweifeln... Oder irre ich?

Beim sogenannten Vaginal-Shield, das eigentlich Labia-Shield heißen, könnte ich mir vorstellen, daß es funktioniert. Aber weiß es jemand persönlich?

Hat jemand von jemandem gehört, der von jemandem gehört hat?

Bearbeitete von Carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es mal ausprobiert, mit zwei so Klebeelektroden... Fühlte sich ganz ok an, und zusätzlich mit einem Vibi war es auch nett. Aber mehr auch nicht. Also ich brauch das Gefühl nicht unbedingt.... :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mit nem TENS-Gerät ziemlich schmerzhafte Erfahrungen gemacht, allerdings an weniger erogenen Zonen ...

normalerweise probiere ich gern Neues aus, aber wenn ich mir vorstelle, daß mich der Schmerz von damals nochmal ereilt, und dann auch noch an solch sensibler Stelle .... da gruselt es mich ein bischen.

Muss ich nicht haben, nö :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

apfelküchlein

Bei welcher Gelegenheit hast Du Deine Erfahrungen gesammelt ?Ich nehme doch mal an im medizinischen Bereich.

Eigentlich ist die TENS, auch transkutane elektrische Nervenstimulation, dort als Heilverfahren vertreten und wird für bestimmte Behandlungen erfolgreich eingesetzt.Machmal ist es aber nötig die angelegte Spannung so zuerhöhen das eine bestimmte Region mit den dazugehörigen Nervenenden oder Muskelfasern optimal stimuliert wird.Damit soll eine schnelle Schmerzlinderung sowie Genesung erreicht werden.

Dies kann dazu führen das für die Dauer der Behandlung ein Schmerz (Kribbeln, leichtes Brennen) unter den Elektroden auftreten kann.Jenach Körperstelle kann dieser auch ganzschön wehtun.Sollte dieser aber zugroß werden kann man in den meisten Fällen mit dem behandelnem Arzt sprechen und eine langsamere Steigerung der elektrischen Werte vereinbaren damit der Körper mehr Zeit hat sich darauf einzustellen.

So und jetzt mal zu Deinen Vorstellungen.Ich habe schon mit etlichen Frauen über das Thema Elektrosex gesprochen und mußte leider feststellen das viele der gleichen Meinung wie Du waren.Alles was mit Strom zutun hat tut weh und das noch ausgerechnet an solchen erogenen Zonen nein danke das geht garnicht.Ihnen reicht ihr Partner oder ihr Sexspielzeug aus sie brauchen nichts anderes.Lieber alles solassen wie es ist und sich damit zufriedengeben und wenns ganz schlimm kommt beim nächsten Kaffeekränzchen schimpfen das nichts mehr geht.Dazu kann ich nur sagen ihr wißt garnicht was Euch entgeht Elektrostimulation kann sehr aufregend sein.Man muß es nur zulassen, sich nicht von anderen beeinflussen lassen und ganz wichtig bei richtiger Handhabung ist es nicht gefährlich.Wer mit dieser Einstellung an das Thema herangeht wird feststellen das es garnicht so schlimm ist ganz im Gegenteil ihr könnt damit zu einem Superorgasmus kommen.

Denkt mal drüber nach liebe Damen.Wer will kann mir ruhig schreiben ich helfe gern.

bastler56

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Damen

Ich hatte vor kurzem einige Zeilen zum Beitrag von apfelküchlein geschrieben. Da scheinbar doch noch einige Wissenslücken auf dem Gebiet E-sex bestehen und sicher auch praktische Tips und Erfahrungen fehlen würde ich mich bereiterklären Abhilfe zuschaffen.Wenn sich Interssentinnen finden sollten können wir uns hier im Forum oder wenn gewünscht per PN oder mail austauschen. Durch meine jahrelangen Erfahrungen auf diesem Gebiet sollte es doch möglich sein die ein oder andere Dame zuüberzeugen oder zumindest neugierig zumachen.

Mfg bastler56

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Bei welcher Gelegenheit hast Du Deine Erfahrungen gesammelt ?Ich nehme doch mal an im medizinischen Bereich.....
So isses.
So und jetzt mal zu Deinen Vorstellungen. Ich habe schon mit etlichen Frauen über das Thema Elektrosex gesprochen und mußte leider feststellen das viele der gleichen Meinung wie Du waren.Alles was mit Strom zutun hat tut weh und das noch ausgerechnet an solchen erogenen Zonen nein danke das geht garnicht.
Ich meinte nicht, dass das generell weh tut, sondern weh tun kann. Und dass ich es einfach nicht möchte. So wie manche nunmal keinen Anal-oder Oralverkehr mögen. Es gibt diverse Spielarten, die mir und meinem Partner unglaublich viel Spaß machen und Lust bereiten. Dass es zig Paare gibt, denen das keinen Spaß macht, tut unserer Lust aber keinen Abbruch. Jedem seine Vorlieben und Abneigungen.
Ihnen reicht ihr Partner oder ihr Sexspielzeug aus sie brauchen nichts anderes.
Das ist imo ja mal grundsätzlich nicht verkehrt. Wenn ich mit meinem Sexleben zufrieden bin, ist das doch prima. Ich kenne genug Frauen, die das leider nicht sagen können. Und die sind weit davon entfernt, irgendwelche Dinge auszuprobieren- von elektronischer Stimulation ganz zu schweigen. Um was Neues auszuprobieren, muss man einigermaßen locker und entspannt sein. Und es vor allem wirklich wollen. Alles andere bringt nix.
Lieber alles solassen wie es ist und sich damit zufriedengeben und wenns ganz schlimm kommt beim nächsten Kaffeekränzchen schimpfen das nichts mehr geht.
Das ist jetzt aber ziemlich pauschalisiert. Nur weil man eine (zwei/drei/...) sexuelle Spielarten nicht ausprobieren möchte, ist man doch nicht gleich sexuell total frustriert...(siehe oben).
Dazu kann ich nur sagen ihr wißt garnicht was Euch entgeht Elektrostimulation kann sehr aufregend sein.Man muß es nur zulassen, sich nicht von anderen beeinflussen lassen und ganz wichtig bei richtiger Handhabung ist es nicht gefährlich.Wer mit dieser Einstellung an das Thema herangeht wird feststellen das es garnicht so schlimm ist ganz im Gegenteil ihr könnt damit zu einem Superorgasmus kommen.
Das ist Deine Sicht der Dinge. Ich kann für mich nur sagen, dass mir nichts fehlt. Ist ja nett, dass Du so begeistert bist und Dir wünschst, dass noch mehr Menschen (Frauen?) in diesen Genuß kommen, aber es geht in solchen Fragen imo nicht darum, jemanden zu seinem *Glück* überzeugen zu müssen. Entweder mich reizt etwas, oder eben nicht. ;-) Und in diesem Fall reizt mich diese sexuelle Spielart eben überhaupt garnicht. So wie andere kein Schokoeis mögen ... kann ich auch nicht verstehen, aber sehr gut damit leben ;-) Bearbeitete von apfelküchlein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So wie andere kein Schokoeis mögen ... kann ich auch nicht verstehen, aber sehr gut damit leben ;-)
Haben die "anderen" das Schokoeis vorher nur angeschaut oder auch gekostet? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht die Welt unter nur weil nicht jeder mal Schokoeis gekostet hat?

Ich muß auch kein Affenhirn probieren um entscheiden zu können daß ich es nicht essen möchte.

Und muß mir auch nicht ins Gesicht pinkeln lassen um zu wissen, daß das nichts für mich ist.

Ist doch jedermanns Recht zu entscheiden, etwas nicht zu versuchen. Sind doch erwachsene Menschen die wissen was sie wollen.

Sobald Sex zum Zwang wird, läuft doch irgendwas schief ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi apfelküchlein

Deine Antworten zu meinem Beitrag sind interessant und ich hoffe mal ehrlich.Wenn Du zufrieden bist mit Deinem Sexleben ist das doch gut.Niemand will dir einreden das Du oder andere sexuell total frustriert sind nur weil sie verschiedene sexuelle Spielarten nicht mögen oder machen.

Mich würde mal interessieren in welcher Altersgruppe ich dich einordnen kann.Du schreibst hier selber von dir das Du normalerweise gern Neues ausprobierst.Hättest Du Estim mal probiert oder zumindest mal an einer Info-Session teilgenommen wenn Du vorher nicht diese schmerzhaften Erfahrungen gemacht hättest?

Mir hat damals auch nichts gefehlt in meinem Sexleben ich war voll zufrieden damit und bin es heute noch.Natürlich gab es Sachen die mir nicht gefallen haben die ich nicht machen wollte.Dabei ist es bis heute geblieben bis auf ein paar Ausnahmen.Manchmal muß man über seinen eigenen Schatten springen um weitere Erfahrungen zu sammeln und wenn dann noch was positives für mein Sexleben oder das des Partners rausspringt wo soll das verkehrt sein.

Und nochwas ich muß keinen zu seinem Glück überzeugen oder zwingen das liegt mir fern das ist nicht meine Art.Ich kann aber zu einem Thema meine Meinung sagen,Erfahrungen weitergeben oder wenn gewünscht praktische Hilfe geben.Das habe ich schon einige male auf bestimmten Veranstaltungen gemacht und werde das auch weiterhin tun.Gerade Die E-stimulation als sexuelle Spielart steckt noch wie man soschön sagt in den Kinderschuhen es gibt dort noch viele Hindernisse wegzuräumen vorallem die im Kopf.Strom tut nicht nur weh er kann auch stimulieren und zum Orgasmus verhelfen.Gerade die Damen sollten mal daran denken wenn sie wieder ihren Ersatzlustspender auspacken uns sich damit verwöhnen.

bastler56

p.s. Schockoeis schmeckt super !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich kann natürlich nicht sagen, ob ich auch ohne diese Erfahrung diese Einstellung hätte. Ich vermisse halt nur nichts im Moment.

Kann gut sein, dass wenn Er irgendwann mal mit diesem Thema um die Ecke kommt, ich darauf eingehe. Aber zum jetzigen Zeitpunkt wärs einfach nichts, was ich ausprobieren wollte.

Ich persönlich will dabei allerdings auch nicht das Gefühl haben, über meinen Schatten springen zu müssen. Musste ich noch nie- entweder im Kopf ist die generelle Bereitschaft da, oder eben nicht. Anders funkioniert es zumindest bei mir/uns nicht.

Ich weiß durchaus, dass es Menschen gibt, deren Sexleben sehr monoton und wenig befriedigend ist. Manche leben damit, andere nehmen solche Veranstaltungen, von denen Du sprichst, wahr. Da besteht dann aber ja schon ein gewisses Interesse und eine andere Einstellung zu dem Thema. Wenn die Leute danach mit einem Grinsen im Gesicht nach Hause gehen, und danach dann viel mehr Spaß haben, gönne ich das jedem.

Ist ja nicht so, dass ich Dir nicht glaube. Man kann nur nichts hinreden, wo nicht zumindest ein kleiner Funke Interesse besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei meiner Freundin verschiedene Anal und Vaginalsonden auch das Schild ausprobiert. Trotz verschiedener Einstellung war es für sie sehr unangenehm, es hat sie nicht erregt ganz im Gegenteil.

Auch sollte man die direkte Reizung der Klitoris vermeiden das es sehr schmerzhaft sein kann und abtörnt.

Was sie sehr erregte, waren die Pads. Sie haben eine große Auflagefläche und wenn man sie so anbringt wie auf dem Foto wird der ganze Genitalbereich stimuliert. Nach kurzer Zeit kam es zu einer starken Absonderung von Vaginalschleim und zu einen sehr intensiven Orgasmus. Ich hoffe das Foto findet keinen Anstoß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie schade, hier ist ja gar kein Foto.

Warum hier kein Bild zusehen ist weiß ich auch nicht aber ich kann dir hier drei zeigen auf dene man die Platzierung von Pads sieht.

bastler56post-6797-1296859489,33_thumb.jpgpost-6797-1296859516,84_thumb.jpgpost-6797-1296859541,25_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sieht auf jeden Fall recht geil aus und wenn es dann auch noch so funktioniert wie es funktionieren soll, dann würde ich mir auch wünschen dass meine Partnerin das mal probieren würde.

Bei einem solchen Orgasmus zuzuschauen muss suuuuper sein :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Damen,

gibt es denn hier eine Sie die das Spiel mit den elektrischen Impulsen schon ausprobiert hat? Hat sich eine Sie getraut es mal mit den Pads zu probieren?

Schreibt einfach mal wie ihr darüber denkt, was ihr dabei erlebt habt oder fragt wenn ihr was dazu wissen möchtet.

bastler56

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu bastler56:

Das würde mich auch interessieren. Auch wenn ich im Moment überlege, wie ich meinem Mann "behilflich" sein kann, weiß ich nicht ob ich mich selbst rantrauen würde.... Würde mich freuen, hier weitere Erfahrungen von Frauen zu lesen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy elektra ,

du solltest es ruhig mal ausprobieren ! als erfahrener stimmer (mann) weiß ich , frauen können e-stim sehr wohl geniessen . fange mit pads und geringer strom/spannungs einstellung an .

du wirst genau wie alle süchtig nach e-stim werden .

vorrausgesetzt , das gerät ist dafür auch geeignet . d.h. heißt die spannung sollte schon bis auf 5-6V beim spielen hochgehen . strom aber gering bleiben !!

du wirst mit 2-4V spannung schon sehr schöne erlebnisse haben . bis zum orgasmus ! :ertrink:

am schönsten ist es mit sogenannten stimfiles die du in dein gerät eingibst ( per mp3 player oder so ) und mikroeingang , die dann durch unterschiedliche frequenzen ( wie bei musike ) wie ein orchester mit deiner clit spielen .

versuche es NICHT mit normaler musik !!! da sind spannungsspitzen drin und die kommen andauernd .

kommt die pauke , schmeißt du alles weg und kletterst unter das bett :w00t: .

geile grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Stimulator!

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort -> sehr nett!

Also, ich werde hier mal etwas weiter lesen und mich der Sache (gedanklich) langsam annähern... muss mal überlegen....

kenne selbst nur das Gefühl dieser Muskelstim.-Geräte - an anderen Körperstellen- und das schreckt mich (im Moment) noch etwas ab....

Gruß und Danke, Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde mich auch interessieren. Auch wenn ich im Moment überlege, wie ich meinem Mann "behilflich" sein kann, weiß ich nicht ob ich mich selbst rantrauen würde....

Es wäre sicher sehr interessant welche Bedenken Du denn hast und weshalb Du nicht weißt ob Du Dich da selbst rangetrauen würdest.

Also wenn ich die Gelegenheit hätte sowas mal auszuprobieren, ich glaube ich würde es machen. Schon der Neugier wegen. Sicher, am Anfang erst mal mit nur ganz, ganz wenig Strom. Aber probieren würde ich schon. Dann aber auf jeden Fall eine einfache Variante. Mitunter liest man ja von recht abenteuerlichen Konstruktionen und werweißwas für abenteuerliche Elektroden. Wenn man das alles anlegt, fühlt man sich ja eher wie ein Alien im Untersuchungslabor, aber nicht wie beim Sex.

Bei meiner Frau wiederum würde ich tippen dass sie sich vermutlich eher nicht rantrauen würde.

Und schon wären wir wieder bei der allgemeinen Meinung von Frauen und von Männern zu dieser Geschichte. Vielleicht ist das den Frauen einfach zu technisch und damit zu undurchsichtig, die ganze Sache.

Bearbeitete von js1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden