funnygay

Bad Boy Test

4 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute,

nachdem ich hier schon meherer Berichte gelesen habe, möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem Bad Boy zum Besten geben.

Ich hatte mich gegen den Rude Boy und den Naughty Boy entschieden, da mir beide doch etwas zu klein wirkten und ich auch nicht so besonders viel Gutes im Netz darüber gelesen hate. Also habe ich mir für knappp 45 Euro den Bad Boy gekönnt.

Das Aussehen vom Bad Boy ist einfach toll gelungen. Sein schwarzes Äußeres wirkt kernig, männlich, und für uns Männer ist er ja schließlich auch gedacht. Außerdem fühlt sich seine Oberfläche toll an. Richtig schön griffig, nicht zu hart, nicht zu weich. Da wird man schon alleine beim begrapschen eucht im Schlüpfer.

Leider ist das auch schon so ziemlich alles, was man positiv anmerken könnte.

Der Vibrator hat bei mir zunächst einmal gar keinen Ton von sich gegeben. Aber, es ist ja auch ein Männerspielzeug, also schnell ein wenig daran gebastelt und die Feder etwas korrigiert, und schon brummt und summt es in der Hand.

Dann kanns ja los gehen. Schlüpper runter, nen geiles Filmchen gestartet und mein Loch wartete in freudiger Erregung.

Jetzt noch schnell etwas Geitcreme aufgetragen - ich bevorzuge bei Toys für gewöhnlich Vaseline oder Melkfett, weil es einen strammeren Sitz gibt - und die Spitze an meinen Allerwertesten gepresst. Der erste Teil des Bad Boys flutschte dann auch angenehm leicht rein, da die Spitze ober recht schmal geformt ist. Über den ersten Gnubbel huppelte ich ohne weitere Schwierigkeiten, doch dann kam es zum abrupten Stopp. So sehr ich auch drücke und schiebe, der zweite Gnubbel will einfach nicht ganz rein. Also noch einmal von Anfang gestartet und wieder kam ich über den zweiten Gnubbel nicht hinaus. Irgendwie ist das Teil zu krumm geformt, als dass es mit meiner Anatomie zurecht käme.

Egal wie sehr ich entspanne, das Teil will einfach nicht ganz rein.

Aber egal, ich verzichte erst einmal auf den Rest und schmeiße den Vibro an. Geil. Nur leider setzt das blöde Teil nach ein paar Sekunden wieder aus. Also nochmal gedrückt, und wieder dasselbe Spiel. Ganz offensichtlich hat man hier am falschen Ende gespart...

Fazit der Geschichte, wenn er denn richtig brummen täte, und auch in ganzer Länge reinpassen täte, wäre es sicherlich eine Bereicherung. So aber, ist das Teil für mich nur rausgeworfenes Geld. Er ist einfach zu stark gekrümmt und dann auch noch vom Vibrator zu schlecht gearbeitet. Also meiner Meinung nach: Finger weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht doch erstmal den RudeBoy oder den NaughtyBoy ausprobieren, bevor man das Extreme direkt nimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Extrem würde ich jetzt etwas anderes nennen, denn die Länge, und oder die Dicke, sind jetzt nicht das Problem.

Meiner Meinung nach ist das Teil anatomisch nicht sinnvoll konstruiert - oder aber, was ich auch nicht ausschließen kann - ich entspreche nicht der Standardanatomie :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden