Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Guest black

Masturbieren, nur wie?

23 Beiträge in diesem Thema

nun, der Titel sagt es eigentlich, ich weiß nicht so recht wie ich es machen soll. Könnte mir jemand erkären wie ich am besten anfange?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich schon gelesen. Mein Problem ist nur, das es sich bei mir sehr schnell eher unangenehm bis schmerzhaft anfühlt. Ich muß dann einfach aufhören. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was genau machst du denn bisher?? Und was hast du schon so ausprobiert?

Kann es sein, dass du zu direkt den Kitzler berührst? Das wird nämlich wirklich schnell unangenehm... Oder vielleicht bist du nicht feucht und erzeugst zu viel Reibung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für den Anfang:

Nicht direkt an den Kitzler gehen, das kann wirklich extrem unangenehm werden. (wurde ja auch schon geschrieben)

Am besten an den äußeren Schamlippen anfangen, dann zu den inneren gehen. Und langsam und in Ruhe, schön viel Zeit nehmen.

Von Hilfsmitteln oder besonderen Orten/Situationen würde ich erstmal abraten, da ergibt sich sehr sehr schnell einen Gewöhnungseffekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es oben um den Kitzler rum ja auch nicht direkt feucht und gleitend wird - entweder weiter unten den/die Finger öfters eintunken oder Gleitmittel (gibt's inzwischen in jeder Drogerie ala Schlecker/DM/Rossmann/etc) nehmen. Zur Not tut's wohl auch ne parfumfreie Handcreme :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo genau ich da war weiß ich eigentlich nicht. Ich weiß was Schamlippen sind, aber mit "äußeren" und "inneren" kann ich nicht so richtig was anfangen. Tut mir wirklich leid, ich stelle mich da etwas blöd an.

Wie ist das mit den "Hilfsmitteln oder besonderen Orten/Situationen" gemeint? (Ich glaube nicht das ich sowas versucht habe?)

Irgendwie ist das alles nicht so einfach für mich, ich glaube ich gebe die Idee auf. Das geht bei mir wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier, vielleicht hilft Dir das bzgl. der Schamlippen etwas weiter:

Wikipedia:Schamlippen

Mit den "Hilfsmitteln" sind Sexspielzeuge (also Dildos/Vibratoren) gemeint, mit "besonderen Orten" Orte, die nicht daheim sind, sondern z.B. in der Öffentlichkeit usw. Es soll damit einfach nur ausgedrückt werden, daß Du am besten langsam und behutsam an das Thema Selbstbefriedigung rangehst und nicht gleich alles aufeinmal ausprobierst.

Aber Du solltest wissen, daß Selbstbefriedigung kein "Projekt" ist, daß man macht oder nicht.

Es braucht seine Zeit, bis man seinen Körper und das, was einem gefällt, kennenlernt!

Sowas geht nicht von jetzt auf gleich, und schon gar nicht, wenn man es auf Teufel komm raus schaffen will.

Geh locker und mit Spaß ran, und hab vor allem Geduld! ;-)

Und GANZ WICHTIG: Du mußt auch LUST darauf haben, Dich sexuell zu befriedigen: so wie Du es schreibst, klingt es so, als ob Du es nur mal ausprobieren möchtest, um zu wissen, wie es ist - aber ohne Lust wird das nicht wirklich klappen! Du mußt dieses innere Bedürfnis/Verlangen verspüren, dann merkst Du schon ganz schnell, was Dir "da unten" gefällt (z.B. streicheln, rubbeln, drücken, Finger einführen usw.).

Übrigens:

Mich würde mal Dein Alter interessieren, verrat's uns mal!

Bearbeitete von endless_fun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm... darf man fragen, wie alt Du bist? ;-)

Es klingt so, als würdest Du Dich auch anatomisch noch nicht so gut "zwischen Deinen Beinen" auskennen. Abhilfe schafft da ein Spiegel zum in die Hand nehmen, ausreichend Licht und die Zimmertüre abschließen für genügend Ruhe.

Was Dir dann bei der Selbstbefriedigung Spaß macht, wirst Du selbst rausfinden müssen - wie jede/r von uns hier :) Damit es beim Streicheln schön rutscht, brauchst Du was glitschiges - Spucke tut's natürlich auch, wobei die auch schnell wieder trocknet. Gleitmittel oder ne Creme hält da länger. Denn feucht wirst Du je eigentlich nur innen drin - klar, bei manchen - vielen langt das wenn sie erregt genug sind auch für außen.

Mit Hilfsmittel waren vermutlich Toys gemeint, also z.B. Vibratoren zum außen dran halten oder in die Mumu reinstecken. Tests und Meinungen zu den verschiedenen Gerätschaften findest Du hier ja zu Hauf, wobei die Teile aus Silikon sehr zu empfehlen sind und die brauchen Gleitmittel auf Wasserbasis. Wobei Du vielleicht wirklich erstmal mit den Fingern auf Erkundungstour gehen solltest als direkt mit so nem batteriebetriebenen Kollegen einzusteigen.

Ansonsten wirst Du Deine Zeit brauchen, also Geduld - das wird schon :-) Auch bei Dir!

Ach ja, noch eine mathematische Formel zum Schluss :D Die Gleichung für sexuelle Unzufriedenheit geht so

Sexuelle Unzufriedenheit = Erwartetes / Erreichtes

Sprich: je höher Du die Erwartung im Voraus setzt (sagen wir mal auf 10) und nicht viel erreichst (sagen wir mal 2), desto unzufriedener wirst Du (10 geteilt 2 gleich 5). Erwartest Du erstmal nicht so viel (sagen wir mal 3) und erreichst wieder nicht viel (sagen wir mal wieder 2), ist die Unzufriedenheit nur bei 1,5 8)

Edit: Hui, endless war schneller ;-)

Bearbeitete von Dogbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur keine Sorge, ich kenne dieses Forum (noch) nicht, aber normalerweise erhält man auf eine ernsthafte Frage auch eine brauchbare Antwort. Jeder hat mal angefangen.

Wenn du nicht weißt wo was ist, schau einfach bei Wikipedia.de nach, da findet man (fast) alles. (Ich habe jetzt nicht nachgesehen, aber es wird sicher helfen) Zum Vergleich ist ein kleiner Spiegel sehr nützlich. Aber nimm es nicht zu genau: Die Weibliche Anatomie ist sehr unterschiedlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum ist nur immer jemand schneller als ich?

Mit den "Hilfsmitteln" sind Sexspielzeuge (also Dildos/Vibratoren) gemeint, mit "besonderen Orten" Orte, die nicht daheim sind, sondern z.B. in der Öffentlichkeit usw. Es soll damit einfach nur ausgedrückt werden, daß Du am besten langsam und behutsam an das Thema Selbstbefriedigung rangehst und nicht gleich alles aufeinmal ausprobierst.

Ich habe das dann doch noch etwas anders gemeint: Wenn man z.B. am Anfang einen Vibrator benutzt, hat man es sehr sehr schwer von Hand einen Orgasmus zu erreichen. Die meisten können das dann gar nicht mehr. Es ist wichtig, wie man anfängt, da gewöhnt man sich sehr schnell dran. Mein Freund kann z.B. nicht von Hand kommen(jedenfalls nicht durch die eigene), weil er nicht so angefangen hat.

Als besonderen Ort sehe ich bereits Dusche oder Badewanne...

Möglicherweise übertreibe ich jetzt damit ein wenig, aber ich habe jedenfalls schon mein kleines Problem damit. Muß nicht passieren, aber alles möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute,

es ist ja toll, wie ihr dem "armen Mädchen" Ratschläge gebt, aber glaubt ihr im Ernst, dass das Posting reell ist? Wenn ich sowas lese (Hilfe, ich will masturbieren, weiß aber nicht wie) läuten bei mir alle Alarmglocken. Das sind nur Kerle, die sich einen Spaß daraus machen, andere zu vera...

Keiner Frau muss man Nachhilfe geben und auch keinem Mann. Wie man an seiner Pussy rumspielt, weiß jede Achtjährige!

Da könnt ich mich unter den Tisch lachen, wenn ich sowas lese...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Spacecowboy:

Da wäre ich mir aber nicht so sicher, daß das ein Fake ist...

Ich z.B. habe erst mit 22 Jahren mit SB angefangen, und es hat einige Zeit gedauert, bis ich meinen ersten Orgasmus hatte!

Zwar weiß jedes Kind, daß es da unten was "besonderes" hat, aber wie es funktioniert ist eine ganz andere Sache - das ist bei Mädchen nicht ganz so einfach wie bei Jungs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das sind nur Kerle, die sich einen Spaß daraus machen, andere zu vera...

Das wäre aber ein sehr seltsamer Spaß, da hat doch keiner was von.

Die Frage nach dem Alter hat sie ja nicht beantwortet.

Bearbeitete von Dura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wäre aber ein sehr seltsamer Spaß, da hat doch keiner was von.
Doch, das findet man immer wieder in Foren, dass Typen sich als Frauen ausgeben und ganz "dumme" Fragen stellen. Es scheint sie dann aufzugeilen, wenn andere ausführlich erklären, was Sache ist. Die Krönung ist dann, wenn sie sich unter einem anderen Nick selbst antworten. Alles schon erlebt. Besonders in speziellen Frauenforen wimmelt es davon. Und weil die Damen dann immer hilfsbereit antworten, werden diese Kerle noch mehr animiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als die Frage nach dem Alter kam war ich mir unsicher ob ich nochmal antworten würde, nach dem was "Spacecowboy" geschrieben hat wollte ich eigentlich gar nicht mehr antworten...

Nun, die Frage zum Alter möchte ich nicht so genau beantworten, sagen wir einfach ich bin noch recht jung. Ich denke mal das macht auch keinen so großen Unterschied. Wenn sogar Achtjährige das schaffen wird es bei mir wohl ganz sicher auch gehen.

Jedenfalls erstmal Danke für eure Hilfe, jetzt in der Urlaubszeit schaffe ich es nur kaum mal allein zu sein und habe einfach nicht die Ruhe um eure Tips zu testen. Nächste bis Übernächste Woche sieht es besser aus. Mal sehen wie sich das hier entwickelt, werde mich dann nochmal melden oder eben auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da braucht man keine Zeit zu sondern nur ne Bettdecke unter der man sich abends verstecken kann.

Vielleicht läßt du für erste Versuche sogar deine Unterbuxe noch an. Kraul einfach mal drüber, ertaste dich durch den Stoff. Massier dich leicht oder klopfe sanft auf die Kitzlerregion. Kratz mit den Fingernägeln leicht über den Stoff. Wenn dir was gefällt halte nen gleichmäßigen Rhytmus bei. Und nimm dir besonders am Anfang bewußt vor, den Orgasmus mal ganz außen vor zu lassen, sondern genieße einfach nur das warme Gefühl was sich mit der Zeit immer intensiver breit macht.

Und dann schlaf zufrieden und träum was schönes. ;)

Da kriegt keiner was von mit, nicht mal wenn noch jemand bei dir im Zimmer schlafen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir im Zimmer bin ich schon allein, aber da gibt es 2 Probleme:

Meine Eltern sind in der Hinsicht recht streng und schauen schon gelegentlich mal das ich die Hände auch auf der Decke habe und nicht darunter. Das passiert nur sehr selten, aber ist theoretisch immer möglich. So habe ich irgendwie keine richtige Ruhe dabei.

Und ich weiß dann ja auch nicht wo ich da überhaupt bin, was so wie ich die Sache jetzt sehe wohl mein eigentliches Problem ist.

Ich habe es da auch nicht so extrem eilig, wenn ich mir da jetzt unnötigen Stress mache bringt das bestimmt auch nichts. An einen Orgasmus denke ich eigentlich auch (noch) nicht, würde mir schon reichen wenn es nicht so unangenehm wäre (bzw. wäre es toll wenn es angenehm wäre).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fällt mir jetzt echt schwer das zu glauben, aber sollte es wirklich so sein sind wohl die Eltern das größte Problem...

In jedem Fall: Ich denke du brauchst (zumindest für den Anfang) schon etwas "Ruhe", man kann es nicht erzwingen. Bei mir würde jedenfalls so ganz sicher auch nichts gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema ist für weitere Antworten geschlossen.
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0