Tickle

kleines (?) Problem

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hoff mal ich bin hier im richtigen Forum gelandet.

Ich hab zur Zeit ein ungutes Gefühl was das Sexleben

von meiner Freundin und mir angeht. Vor einiger Zeit

habe ich ihr einen Vibrator von FunFactory gekauft.

Den findet sie auch richtig super, aber ich finde in letzter

Zeit gefällt er ihr fast schon zu gut.

Während dem Vorspiel frage ich sie häufig auf was sie

Lust hat. Worauf sie mit einem schüchternen "weiß ich nicht"

antwortet. Wenn ich dann nochmal lieb nachfrage sagt sie

dann meistens, das ich sie mit dem Vib verwöhnen soll.

Und dann hole ich ihn halt aus der Kommode - ich will

ja meinem Schatz nur Gutes. Naja, und mich macht das

auch richtig an ;-)

Aber irgendwie hat mich das schon ein wenig verunsichert.

Und ich hab mich mal im Internet schlau gemacht.

Die meisten Frauen die sich dazu äußern, finden den Beischlaf

mit ihrem Freund besser und würden kein Spielzeug vorziehen.

Also hab ich meinen ganzen Mut zusammen gefasst und sie

nach einem geselligen Abend gefragt was es damit auf sich hat.

Sie meinte das sie durch den Vib einfach viel intensiver kommt.

(Dazu möchte ich anmerken das sie auch beim Sex immer kommt)

Jetzt hab ich mir schon etwas sorgen gemacht. Ihr wisst ja,

Männer haben dieses Konkurrenzdenken. Also hab ich mich mal

über mein bestes Sück informiert, und beruhigt festgestellt

das ich im guten Durchschnitt liege. Im vergleich zum FF Vib

ziehe ich jedoch den kürzeren und diese 19cm nutzt meine

Freundin gerne mehr als nur voll aus (da kann auch mal der

Griff verschwinden :blink: ).

Naja, wie man so liest kommt es nicht wirklich auf Länge und

Breite an. Wollen wirs einfach mal glauben. Also kann es wohl nur

an meiner mangelnden Ausdauer oder schlechten Technik liegen.

Mein Problem ist es, das ich sobald ich merke das es ihr richtig gut

gefällt eine Pause einlegen muss - weil sie mich dadurch so sehr

anmacht. Und ich könnte mir vorstellen, das sie das richtig anödet.

So wie es ausschaut genießt meine Freundin zur Zeit beide Vorzüge.

Die Nähe und Liebe eines Mannes und die ausdauernde Perfektion

des Vibrators.

Hört sich vielleicht komisch an, aber habt ihr vielleicht einen Tipp

für mich wie ich mein bestes Stück unter Kontrolle und somit

vielleicht wieder auf Platz eins bekomme?

Was haltet ihr von meiner Situation?

Habt ihr vielleicht schonmal ähnliches erlebt?

Was würdet ihr in meiner Situation tun?

Ich sag schonmal "herlichen Dank" vorab.

Liebe Grüße

Tickle

Bearbeitete von Tickle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Deine Geschichte jetzt weniger bedenklich, als sie Dir wahrscheinlich gerade erscheint... ;-)

Mir fallen dazu drei Sachen ein:

1. Wie lange hat sie denn den Vibi schon? Wenn das ihr erster ist, ist es vielleicht einfach noch der Reiz des Neuen. - Falls das nicht schon seit Jahren so geht wie Du beschreibst, würde ich einfach noch ein wenig abwarten und denken, dass sie dann auch wieder die Vorzüge eines "angewachsenen Natur-Dildos" zu schätzen weiß.

2. Wie wäre es denn mit einem etwas anderen Timing? Ich würde vielleicht probieren, den Vibi ausgiebig beim Vorspiel / in der ersten Sex-Phase einzusetzen, und dann (falls Deine Freundin gerne mehrere Orgasmen hat, nach 2,3 Os) zum Sex mit dem "Original" übergehen. Den letzten O würdet Ihr dann also gemeinsam miteinander bekommen. - Wäre das kein Kompromiss?

3. Zeige ihr, was ein Mann noch mehr kann als ein Vibi. :D Sex ist ja nicht nur das Rein-Raus. Versuche herauszubkommen, was sie sonst noch für geheime Wünsche hat (vielleicht ist diese Umfrage ein netter Einstieg für ein Gespräch) und versucht, ein paar davon auszuleben (denn Sex findet ja zum großen Teil im Kopf statt)...

Denn ein Vibi kann bestimmt kein Hotelzimmer buchen, sie in der Umkleidekabine verführen, sie fesseln, mit Komplimenten überraschen oder mir duftenden Ölen massieren. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und was das Hinauszögern angeht: klar, manchmal braucht's da wirklich ne Pause, weil sonst nach 3s die Sprinkleranlage voll karacho losgeht :wacko: Trotzdem lässt sich das ein wenig trainieren, sowohl alleine als auch während dem Sex selbst: den meisten Jungs hilft es an was völlig anderes zu denken, sprich, die Aufmerksamkeit mal von der Geilheit der Frau und so weg zu nehmen und auf was nerviges lenken: ist der Müll schon runtergebracht? Wann spül ich endlich den Stapel Geschirr in der Spüle? Oder was auch immer Dich runter bringt...

Bei mir ist's auch oft so, dass wenn ich über einen bestimmten Punkt hinauszögere, dass ich dann eh erstmal machen kann was ich will, weil ich nochmal völlig neu für mich anfangen muss um zum Höhepunkt zu kommen. Ist zwar dann auch manchmal doof, hat aber natürlich auch seine Vorteile :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnellen Antworten.

@Dogberta:

zu 1) Ja, es ist ihr erster. Aber den haben wir jetzt auch schon ca. ein Jahr.

zu 2) Eigentlich eine gute Idee, aber meine Freundin hat meistens nur einen

und mag danach auch nicht mehr weiter machen. Wenns denn mal zwei werden

dann kriegt das meistens nur der Vib hin

(ich habs auch mal geschafft *selbst auf die schulter klopf*)

Zweites Problem ist, das mir während wir mit dem Spielzeug zu gange

sind das Wasser dermaßen hoch in der Hose steht, das schon der Hauch einer

Berührung ausreichen würde um mich zum überlaufen zu bringen.

Ist halt ein "fetisch" von mir.

zu 3) Ich habs gerade mal überflogen, da sind doch ein paar interessante Dinge dabei.

Mal schaun ob ich was finde was wir noch nicht gemacht haben, aber uns beide anspricht.

(oder vielleicht auch nur sie - schaun wir mal)

@Dogbert:

An etwas anders denken klappt oft, aber leider nicht immer. Was bei mir oft hilft ist

gedanklich ein Lied zu singen. Auch das ABC rückwerts aufzusagen geht ;-)

Aber wenn sie so richtig abgeht - könnt ich auch nebenbei TV schaun und es würde

nichts nützen... die Waffen einer Frau ^^

Den "Toten Punkt" kenne ich auch. Wenn mans sich einfach zu oft verkniffen hat,

kann man ewig. Aber bevor es dazu kommt haben wir meistens schon die Stellung

gewechselt. Wenn sie oben ist, kann ich nämlich wesentlich länger (???)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein Problem ist es, das ich sobald ich merke das es ihr richtig gut

gefällt eine Pause einlegen muss - weil sie mich dadurch so sehr

anmacht.

Das kenn ich irgendwie- mein Schatz hat mit mir das gleiche Problem und manchmal ist es doof, wenn ich so richtig heftig will und er wieder ein Päuschen braucht und manchmal erhöht es den Kick.

Ich finde übrigens, Du klingst ein bisschen neidisch auf den Vibi, aber keine Sorge, das brauchst Du nicht, denn das sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.

Und wenn sie durch den Vibi intensiver kommt- so what? Freu Dich doch, das sie den Sex so intensiv erlebt und du bist daran beteiligt! Oder führst Du nie den Vibi?

Übrigens finde ich das Sexverhalten Deiner Freundin völlig normal, wenn ich die Wahl habe, benutze ich auch am Liebsten den Vibi zum "aufwärmen".

Und klar liebe ich den Sex mit meinem Mann, aber die Male, wo ich durch Penetration zum Orgasmus komme, sind deutlich weniger, als die mit Vibi. Der ist eben fast eine Orgasmusgarantie und der "normale" Sex eben nicht. Da springt mir mein Kopf viel zu oft dazwischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Das beruhigt mich aber das ich da nicht alleine bin :P

- Naja, was heißt neidisch - verunsichert triffts etwas besser.

Eigentlich hast du recht. Ich sollte ihr das best mögliche gönnen

und keine Ego-Komplexe haben. Darum geht es ja - den Partner

verwöhnen.

- Na da hab ich Glück. Meine Freundin kommt so gut wie immer

und auch ziemlich schnell. Nur halte ich oft nichtmal diese kurze

Zeit aus.

Gibt es eigentlich sowas wie "Beckenboden-Muskulatur-Training"

für Männer. Oder irgend etwas das das Problem physisch behandelt.

Ich glaube nämlich das sich das Problem nicht nur in meinem

Kopf abspielt. Ich würde sie einfach gerne mal so richtig...

das sie sich einfach fallen lassen kann. Ich denke das wünscht sie sich.

Nochmals Danke - Ich wünsche euch ein schönes WE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht könnt ihr euch ja auch vor dem Sex erstmal eine Runde gegenseitig verwöhnen?

Erst beglückst du deine Freundin mit dem Vibrator und dann legt sie bei dir Hand (oder Mund ;-) ) an und nach einer kleinen Pause startet ihr dann in die zweite Runde ohne maschinelle Unterstützung?!

Bei den meisten Männern dauert es ja beim zweiten Orgasmus doch ein bißchen länger..

Wenn deine Freundin keine zwei Orgasmen hintereinander mag (kenne ich bei mir von der SB, da ist nach einem auch Schluß! :P ), kannst ja auch nur du eine Vorrunde einlegen, mit oder ohne Hilfe deiner Freundin!

Von speziellem Training für euch Jungs weiß ich nix, da kenn ich auch nur den Trick, an etwas anderes zu denken..

Aber wenn ihr die ganze Sache zu zweit und nicht verkrampft angeht, könnt ihr beim Entwickeln von Strategien eine Menge Spaß haben!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau will auch fast immer mit dem Vibi kommen. Aber damit hab ich kein Problem.

Das Problem ist eher, dass wenn sie sich den Vibi ranhällt, dann wird sie spürbar enger. Aber da lieg ich eh meistens unten und dann komm ich nicht so schnell :P

Ich sehe den Vibi eher als Vorteil. Meine Frau braucht lang bis sie kommt und da muß ich mir nicht den Arm verrenken, sondern hab auch die zweite Hand frei B)

Und das mit dem länger durchhalten wird ab 40 von alleine besser :excl:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, es scheint wirklich nichts dabei zu sein.

Ich bin nicht alleine ;)

Nochmals Danke für eure Erfahrungen und Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und das mit dem länger durchhalten wird ab 40 von alleine besser :excl:
Ich meine, von Studien gehört zu haben, dass es bereits ab 18 wieder bergab gehen soll :o Hm, dann hätte ich mit meinen 40+ die Nullstelle ja wahrscheinlich schon lange hinter mir!? :blink: Ts, muß ich wohl verpaßt haben :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tickle,

falls du nicht bis 40 warten willst, bis es länger dauert,

kannst du ja auf medizinische Mittel zurückgreifen ;-)

Es gibt Cremes die dein bestes Stück unempfindlicher machen,

dadurch brauchst du automatisch länger. Kostet keine 10 Euro

und ist Rezeptfrei.

Wenn du willst kann ich ja nochmal die genaue Bezeichnung

raussuchen.

Gruß

Elektron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden