Dogberta

Fehlinvestition: Remote Control Egg (Gopaldas / ultraseven)

6 Beiträge in diesem Thema

Als ich vor wenigen Tagen in Kauflaune das "Gopaldas Vibrator-Ei, Remote Control, 7 Funktionen / ultraseven Romote Control Egg" entdeckte (zum stolzen Preis von 49,95 €), habe ich zugeschlagen, weil ich schon immer mal ein wireless Toy haben wollte, und dachte, bei *dem* Preis wird die Qualität ja wohl akzeptabel sein...

51Up2AzVO9L._SL500_AA240_.jpg

Gestern kam das Vibro-Ei dann. Die erste Enttäuschung stellte sich durch die ziemlich 'billig' wirkende Verpackung ein. "Made in China" stand drauf und sah so aus, als wäre es vor Ort für 5 € produziert worden. Das Ei, die Fernbedienung + die Batterien waren in einem kleinen schäbigen Schächtelchen.

Naja, das lilane Ei sah immerhin ok aus. Also schnell die 6 Knopfzellen eingesetzt und die andere kleine Batterie in die Fernbedienung gebastelt.

Beim Zusammenschrauben des Eis fiel mir aber leider ein 'Absatz' zwischen den beiden Ei-Hälften auf, weil sie nicht genau aufeinander passten (nein, ich habe mich nicht 'verschraubt').

In der Hand funktionierte die Fernbedienung einwandfrei - auch auf ein paar Meter Entfernung. Die 7 Programme machten auch einen interessanten Eindruck (langsam / mittel / schnell / 4 Intervall-Programme). Nur die Lautstärke fand ich recht störend. Aber ich dachte, dass sich das ja noch, wenn es erst mal 'am Platze' ist, verbessern könnte...

Nach einem Praxistest musste ich dann aber meine Meinung revidieren: Dieses Ei ist das erste Sextoy, mit dem ich keinen O bekam! :blink:

Grund: Man *hört* es mehr, als dass man es spürt. :( Das helle Surren ist ab Stufe 2 deutlich hörbar, bei Stufe 3 und den Programmen vermutlich auch in der Öffentlichkeit nicht zu überhören. Und bei Stufe 1 merke ich gar nüscht! <_< Bei den anderen Stufen auch kaum was. Es 'sirrt' eher, als dass es vibriert. (Obwohl ich sonst wirklich keinen Presslufthammer brauche! Mir reicht z.B. schon der kleine FF-Delphin.)

Fazit: Die Idee ist sehr nett, die Verarbeitung eher 'billig', die Funktion mangelhaft. - Da ich aufgrund der ungenau gearbeiteten Ei-Hälften auch einen objektiven Rückgabegrund habe, geht das Ding im Montag Retour!

Das Blöde ist, dass ich *erst jetzt* diesen Testbericht gefunden habe. - Aber da bei meiner Bestellung der Name anderes lautete, als der im hiesigen Bericht, und die Suche nach "Gopaldas" nichts ergab, ging ich davon aus, dass dieses Ei hier noch nicht getestet wurde. Daher finde ich es wichtig, in den Berichten Photos zu verlinken, da die Shops identischen Toys leider oft verschiedene Phantasie-Namen geben...

Meine Wunschvorstellung: Ein Vibro-Ei, das vom Style + der Qualität her den FF-Smartballs ähnelt, per Induktion (wie der Delight) geladen werden kann, und fernbedienbar ist. - DAS WÄR'S! :rolleyes:

(Ich werde diese Idee mal FF, wenn wir sie auf dem LTT-Treffen sehen, vorschlagen! :D)

Bearbeitete von Dogberta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dogberta:

Schau Dir mal die Eier von emotion-paris an, die sind bestimmt die edelsten und luxuriösesten Funk-Vibrationseier auf der Welt - aber leider wahrscheinlich auch die teuersten...

post-8149-1212247051_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Dogberta: Schau Dir mal die Eier von emotion-paris an, die sind bestimmt die edelsten und luxuriösesten Funk-Vibrationseier auf der Welt - aber leider wahrscheinlich auch die teuersten...
Hi, danke für den Tipp (kannte ich noch gar nicht). - Die sehen suuuper aus, aber bei dem Preis von 380,00 EUR :o muss ich dann wohl leider passen. :( (Außer, jemand kennt eine Quelle, wo es diese Luxus-Eier für unter 100 gibt... :huh: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube nicht,dass Fotos das Problem loesen (obwohl sie mitunter hilfreich sind), da man/frau ja

erst mal einen Suchbegriff braucht,um fuendig zu werden; und der war bei mir ganz korrekt "Vibrationsei". Ausserdem haette eine entsprechende Nachfrage Sicherheit (und auch ein Photo - falls gewuenscht -) beschert.

Der Rueckschluss vom Preis auf die Qualitaet von Toys ist ein gaengiges Vorurteil von Nichtoekonomen, der von den Produzenten gern genaehrt wird. So habe ich gestern den "Meany" der FF retourniert, weil er bereits im ersten Monat nicht mehr funktionierte, waehrend ein chinesisches Billigteil (hierorts auch als "Goldfinger" im Angebot), den ich mal als kostenlose Zugabe im Versandhandel bezog, noch nach Jahren brav & effektiv vor sich hinvibriert.

Was den Reklamationsgrund anbelangt wage ich sehr zu bezweifeln (obwohl auch bei meinem Exemplar die beiden Haelften nicht sauber "fluchten") ob NACH VERWENDUNG desselben die Retoure akzeptiert wird. Ein kurzer Nachtrag als Erfahrungsbericht ueber Kulanz waere nett !

Auch glaube ich nicht, dass die FF das Teil zu einem vernuenftigen Preis hier fertigen kann, da die Entwicklung eines so kleinen Vibrationsmotors inkl. Programmen + Funkfernsteuerung

recht aufwendig ist; also wird auch die FF - falls sie ueberhaupt an der Idee Geschmack findet - in Fernost "vormontieren" lassen und evtl. nur die Aussenhuelle nebst Rueckholbaendchen (dann sogar "gratfrei" ;-)...) hier vor Ort als "made in Germany" endmontieren.

Zur Vibrationsstaerke: die wurde INNERHALB der Scheide auch von anderen Frauen als schwach empfunden, allerdings laesst sich das Teil auch ins "Nestchen legen", wo es mehr oder weniger direkt die Klit stimuliert & dann ist die Wirkung ausreichend (sagten mir die Damen :)....)

Wer Vibrationsstaerken wie bei den FF Teilen erwartet, verlangt von so einem kleinen Ei einfach technisch gesehen Unmoegliches, was auch andere Hersteller nicht zu leisten vermoegen.

Just my 2 cents .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glaube nicht,dass Fotos das Problem loesen (obwohl sie mitunter hilfreich sind), da man/frau ja erst mal einen Suchbegriff braucht,um fuendig zu werden; und der war bei mir ganz korrekt "Vibrationsei".
Natürlich hatte ich auch nach solchen Begriffen gesucht und kannte Deinen Bericht auch. Trotzdem dachte ich - aufgrund des großen Preisunterschieds - dass Du ein anderes Ei beschreiben würdest; auch weil "ultraseven" nirgends in 'meiner' Beschreibung stand. War ja auch kein Vorwurf, sondern nur ein Verbesserungsvorschlag, weil wohl oft identische Artikel unter verschiedenen Namen von verschiedenen Firmen im Netz angeboten werden.
Der Rueckschluss vom Preis auf die Qualitaet von Toys ist ein gaengiges Vorurteil von Nichtoekonomen, der von den Produzenten gern genaehrt wird.
Das Teil war ja sogar von 62,95 runtergesetzt. :o Klar, es ist nicht alles, was teuer ist, gut. Aber trotzdem finde ich das schon ziemlich dreist.
Was den Reklamationsgrund anbelangt wage ich sehr zu bezweifeln (obwohl auch bei meinem Exemplar die beiden Haelften nicht sauber "fluchten") ob NACH VERWENDUNG desselben die Retoure akzeptiert wird. Ein kurzer Nachtrag als Erfahrungsbericht ueber Kulanz waere nett !
Da ich nicht in einem üblichen Sexshop, sondern bei meinem, als sehr kulant bekannten, Lieblings-Buch-Händler bestellt habe, bin ich da sehr zuversichtlich. ;-)
Auch glaube ich nicht, dass die FF das Teil zu einem vernuenftigen Preis hier fertigen kann, da die Entwicklung eines so kleinen Vibrationsmotors inkl. Programmen + Funkfernsteuerung recht aufwendig ist;
Naja, fragen kostet ja nichts. ;-) Der Motor im Delight dürfte ja auch relativ klein sein. Wie die Fernsteuerung geregelt ist, weiß ich allerdings nicht. Aber wenn so ein Teil vielleicht preislich etwas unter einem Sinnflut liegen und wirklich was taugen würde, glaube ich schon, dass sich KäuferInnern finden würden. Denn die Idee ist spannend, und es scheint auf dem Gebiet bisher nur Schrott oder Luxus zu geben?
Zur Vibrationsstaerke: die wurde INNERHALB der Scheide auch von anderen Frauen als schwach empfunden, allerdings laesst sich das Teil auch ins "Nestchen legen", wo es mehr oder weniger direkt die Klit stimuliert & dann ist die Wirkung ausreichend (sagten mir die Damen :)....)
Jut, aber dann kann ich punktgenauer, wirkungsvoller und leiser einen richtigen Vibi nehmen (oder jemandem in die Hand drücken). :D Ich finde, bei 'nem Ei ist es ja gerade der Gag, dass man/frau es komplett innen trägt. (Sich als frei damit bewegen kann.)
Wer Vibrationsstaerken wie bei den FF Teilen erwartet, verlangt von so einem kleinen Ei einfach technisch gesehen Unmoegliches, was auch andere Hersteller nicht zu leisten vermoegen.
Hm, die Fachfrauen sagen ja, dass die batteriebetriebenen FF-Vibis im Vergleich zu anderen jetzt nicht soo starkt sind. Und mir würde es im Prinzip reichen, wenn so ein Ei wie die schwächste Semi-Stufe oder mittlere Mini-Delphin-Vibration wäre. - Kann man ja auch mal in Bremen fragen, ob das echt zu viel verlangt wäre? :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden