cerise

LAYAspot vs. miniVIBES

12 Beiträge in diesem Thema

hi,

würde mir gerne mal einen kleineren Vibi zulegen, den ich mit auf Reisen nehmen kann.

Der Minivibe "Angelo" sieht von der Form her schon ganz toll aus, allerdings hab ich noch keine Erfahrung mit den Layaspots und frage mich, ob die nicht vielleicht auch ganz gut geeignet wären?

Was sind eure Erfahrungen mit minivibes bzw. Layaspots? Habt ihr eine Vorliebe?

Vielen Dank im Voraus :)

LG

cerise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist ja auch, was Du willst! Was genau möchtest Du stimulieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über die Layas liest man hier ja eigentlich nur gutes und wenn du ein toy nur zur klitoralen Befriedigung suchst, bist du da bestimmt gut bedient..

Ich besitze den Meany und auch wenn er mit meinem Paulchen nicht mithalten kann :P , finde ich ihn trotzdem toll! Wenn du ein eher vielfältiger zu verwendendes Toy suchst, dann solltest du einen Mini nehmen ;-)

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den angelo und find ihn gut.

Als Dildo verwendet trifft er den G-Punkt

wasserfest, selbst getestet

Die Vibration mit den Programmen ist angenehm

Die Form finde ich super, da es wie eine Zungenspitze ist von der man sich verwöhnen lassen kann.

Macht auch Spass zu zweit im Bett.

Einziges Manko:

Wie oft bei Batterievibis führt es nicht allein zum Orgasmus. Finde ihn aber trotzdem ein gelungenes toy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde vom Laya abraten. Der ist mir viel zu großflächig. Dann lieber einen Minivibe, der ist wesentlich vielseitiger, weil du ihn eben doch mal einführen kannst, und du kannst damit wesentlich punktueller stimulieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Baby-Bug auch sehr geliebt, aber er hat mich leider verlassen (werd mir aber definitiv nen neuen kaufen, da die Minis jetzt nach und nach neue (absolut wasserdichte !!!) Verschlusskappen kriegen. Leider war der Buggy noch nicht dran *seufz* (hätte auch eh kein Geld... :P )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab den angelo und find ihn gut.

als dildo verwendet trifft er den g-punkt

wasserfest, selbst getestet

die vibration mit den programmen ist angenehm

die form finde ich super, da es wie eine zungenspitze ist von der man sich verwöhnen lassen kann.

macht auch spass zu zweit im bett.

einziges manko:

wie oft bei batterievibis führt es nicht allein zum orgasmus. finde ihn aber trotzdem ein gelungenes toy.

Kann mich eigentlich dem ganzen nur anschliessen, wobei ich schonmal irgendwo etwas über das gute Stück geschrieben habe. Ob man damit zum Orgasmus kommt ... hmm: ja gelegentlich :) .

/edit: keine Ahnung ob die Teile was taugen, aber viellecht wäre ja ein "Aufliege-Vibrator B3 tuyo (Vibromasseur)" auch was für dich? Kostet allerdings auch schon wieder ~ 60, wäre aber zumindest mal eine nicht-Funfactory Alternative.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für eure Tipps!

Ich denk ich werd mir dann eher einen Minivibe bestellen.

Und was Batterie-Vibis angeht; ich hab eigentlich keine Probleme, mit denen zu kommen...

LG an euch alle

cerise

edit: hmm... jetzt schwanke ich zwischen Angelo und Meany... Zur klitoralen Stimulation scheint Angelo besser geeignet zu sein, zur G-Punkt-Stimulation aber eher der Meany.

Vielleicht könnt ihr mir die Entscheidung leichter machen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich benutze meinen Meany eigentlich immer in Zusammenarbeit mit meinem Paulchen und dann wechseln die beiden sich ab :lol: , aber den Meany kannst du auch zur klitoralen Stimulation gut benutzen, er ist ziemlich punktgenau ;-) .

Schwierigkeiten, mit batteriebetriebenen Vibis zu kommen, habe ich auch nicht (ich besitze ja auch noch keinen anderen :P ), aber der Meany ist schon um einiges schwächer als Paulchen und das wird ja bei den anderen Minis nicht anders sein... :unsure:

Und mit in die Wanne würde ich ihn auf keinen Fall nehmen :o , vielleicht ist meiner ja schlecht verarbeitet <_< , aber nach wasserdicht sieht mir dieser Verschluß nun wirklich nicht aus!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der angelo ist bis jetzt dicht. Ganz untertauchen hält der aus. Das war ja auch der Grund, warum ich ihn gekauft habe. Als Wannenbegleiter.

Hab immer danach ins Batteriefach geschaut weil ich der Sache auch erst nicht getraut habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Angelo hat auch schon die neue wasserdichte Verschlusskappe! Genauso wie Little Paul und Little Dolly.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden