Shaphir

Erotische Fantasien erzählen während des Sex?

10 Beiträge in diesem Thema

Ja ist alles schon sehr komisch. Jeder wills und doch keiner wills ;-).... aber es reizt beide!Wenn da doch nur die Eifersucht wäre.

Ich glaube aber das es auch schon reichen kann sich das in seiner Fantasie auszumalen, man kann kann sich ja auch gegenseitig sagen was man erotisch findet ohne es wirklich machen zu wollen..... und sich dann bei Sex davon erzählen, wie eine kleine Geschichte... Macht Ihr sowas auch manchmal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man kann kann sich ja auch gegenseitig sagen was man erotisch findet ohne es wirklich mahcen zu wollen..... und sich dann bei sex davon erzählen, wie eine kleine Geschichte... Macht Ihr sowas auch manchmal?

Hört sich spannend an, ist aber nicht so das meine... :rolleyes:

Phantasien erzählen vor dem Sex, um sich davon inspirieren zu lassen: SUPER! Oder sich zum Einstimmen gegenseitig erotische Geschichten vorlesen...

Aber während des Sex würde mich das glaub ich zu sehr ablenken.. :unsure: ..wenn ich dann in meine Phantasiewelt abtauche, kann ich mich nicht mehr auf das eigentliche Geschehen konzentrieren :P

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich wäre das nichts.... Während dem Sex rede ich auch nicht wirklich gerne. Und da ich auch nicht auf dirty Talking stehe, dieses erzählen während des Sex aber auch irgendwie dazu zähle, scheidet das für mich sowieso aus.

Wenn dann erzähle ich meine Fantasien einfach so... Aber eigentlich finde ich eher, es sind die Wünsche, die den Partner etwas angehen, da ich meine Fantasien ja sowieso nicht umsetzen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, während des richtigen Sexes - im Sinne von Geschlechtsverkehrs, also bei der physischen Vereinigung ;-) - erzähle ich auch eher weniger. Bei gemeinsamer/gegenseitiger Befriedigung finde ich das aber schon extrem antörnend - und meine Gegenstück macht es auch ordentlich an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde reden beim Sex allgemein völlig überbewertet. Es sei denn es geht um "Du tust mir gerade weh" oder "gut" "mehr" und "schlecht" etc.

Bei Dirty Talk oder gar Geschichtenerzählen fang ich wild an zu lachen und jede erotische Stimmung ist dahin...

Da schreibe ich lieber Einkaufszettel *gg*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Dirty Talk oder gar Geschichtenerzählen fang ich wild an zu lachen und jede erotische Stimmung ist dahin...
Naja, es muss schon 'echt' sein und nicht irgendwie erzwungen oder geschauspielert. Und es ist auch erst mal ziemlich ungewohnt, weil man das 'richtige' Vokabular so selten übt... Aber wenn es völlig ungehemmt und 'aus dem Bauch heraus' geschieht, kann es doch ganz nett sein. :rolleyes:

Allerdings sollte es auch in der richtigen Dosis sein. Jemand, der die ganze Zeit im Bett schnattert, ist wohl auch nicht so der Bringer. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich spannend an, ist aber nicht so das meine... :rolleyes:

Phantasien erzählen vor dem Sex, um sich davon inspirieren zu lassen: SUPER! Oder sich zum Einstimmen gegenseitig erotische Geschichten vorlesen...

Aber während des Sex würde mich das glaub ich zu sehr ablenken.. :unsure: ..wenn ich dann in meine Phantasiewelt abtauche, kann ich mich nicht mehr auf das eigentliche Geschehen konzentrieren :P

Dem würde ich genau zustimmen! Mir macht es sehr großen Spaß mir zum "Vorspiel" die ein oder andere kleine Phantasie erzählen zu lassen (hab es mit Geschichten mit leidlichen Erfolg auch versucht). Aber der Sex ist dann doch eher ein "machen" als ein "drüber reden".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kriege selbst beim Vorspiel einen Lachkrampf dabei. In einer völlig unerotischen situation über meine Gedanken und Phantasien reden ist völlig ok und das mache ich auch sehr gerne. Aber beim Sex sind meine Sinne zu gereizt und ich muss immer lachen. Da müssen meine Phantasien in mir bleiben <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber beim Sex sind meine Sinne zu gereizt und ich muss immer lachen.
Na, hoffentlich bekommt das der Partner nicht in den falschen Hals! :D;-)

Ich frage mich da nur, welche von den verschiedenen Definitionen zu den Lachkrämpfen besser passt?

"Lachen ist die natürliche Reaktion eines gesunden Menschen auf komische oder erheiternde Situationen, erscheint aber auch als Entlastungsreaktion nach überwundenen Gefahren oder zur Abwendung drohender sozialer Konflikte sowie als Abwehrmechanismus gegen spontane Angstzustände."

Quelle: Wikipedia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das schon manchmal. Vor allem, wenn ich das Gefühl habe, meiner Frau das nicht im "nüchternen" Zustand sagen zu können. Bin da halt oft ziemlich gehemmt oder nehme zu viel Rücksicht oder beides.

Und ich geniesse, wenn sie beim Erzählen der Phantasien ihre verstärkte Erregung herausstöhnt :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden