NetterKerl :)

Selfbondage ("Zeitschloss MEObond 2007")

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe in einem Sexshop ein Zeitschloss gesehen.

"Zeitschloss *Werbung*bond 2007"

MADE IN GERMANY - Selbst-Bondage-Zeitschloss *Werbung*bond 2007.

Perfektes, sicheres Self-Bondage! So genial und doch so einfach und preisgünstig:

Bist Du manchmal alleine und möchtest trotzdem Deine Bondage-Phantasien ausleben? Du, eng verschnürt, perfekt gefesselt, willenlos ausgeliefert? Diese geniale Erfindung von *Werbung* macht es möglich, Dich selbst zu fesseln und den Schlüssel in unerreichbarer Ferne abzulegen (und sein wir doch ehrlich: Du bist doch derjenige, der Deine Fessel-Phantasien am Besten kennt - keiner macht es so gut wie Du selbst!). Lass mit *Werbung*bond Deiner Phantasie freien Lauf! Fessel Dich im Dark-Room und sei ewig lange den lüsternen Berührungen der anderen ausgesetzt, oder fessel am Morgen Deinen Partner bevor Du das Haus verlässt…..

Wie geht das … Wirst Du Dich fragen? High-Tech macht es möglich. Unser Zeitschloss aus extrastarkem Edelstahl basiert auf einem physikalischen Prinzip. Es ist sicher, zuverlässig und lässt kein Entkommen zu. Du hast keine Möglichkeiten es zu manipulieren; es ist klein und kompakt; ein Meisterwerk deutscher Ingenieurskunst. Du kannst Dich selber fesseln und Dir ganz sicher sein, dass Du für maximal 1 1/2 Stunden nicht entkommst! Erst wenn unser Zeitschloss es erlaubt, löst sich Deine Fesselung von ganz alleine. Genug Zeit um Dich Deinen Phantasien hinzugeben und falls überhaupt möglich, an Dir herumzuspielen.....

Unser Zeitschloss *Werbung*bond kann mit ein bisschen Phantasie an jeder Fessel angebracht werden! Das erlaubt Dir, ganz einfache oder hoch-komplexe Fesselungen vorzunehmen.

Meine Frage ist, wie funktioniert dies Zeitschloss und wie sicher ist es?

Ich suche ein Produkt bzw. Möglichkeit, die ohne Schmelzwasser von Eis funktioniert.

Ich möchte ungern z.b mein Bett nass machen.

Liebe Grüße

Ein netter Kerl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen hört sich das ja nicht schlecht an, aber zum anderen wird man so schnell nicht herausbekommen wie das Teil funktioniert, außer man besitzt es schon oder man bestellt es sich.

Fragen ist wohl auch zwecklos, denn wer gibt schon gerne seine Geschäftsgeheimnisse preis...

Zum anderen wiederum würde ich von solchen Spielen abraten!!

Es hört sich immer klasse an, sich selber zu fesseln und dann warten zu müssen bis man sich befreit, aber was macht man bei einem Notfall???

In allen guten Bondageregel steht u.a. follgendes:" Lasse einen gefesselten niemals alleine!" und was steht in der Artikelbeschriebung? => "[...] oder fessel am Morgen Deinen Partner bevor Du das Haus verlässt."

Das ist in meinen Augen unverantwortlich.

Ich möchte nun hier keinen den Spass verderben, diese Sache schlecht reden oder so, da ich selber unheimlich auf solche Spiele stehe, aber ich fessel mich selber immer so, dass ich mich im Falle eines Falles schnell selber befreien kann.

Es reicht schon wenn man einen Krampf bekommt und sich dann nicht mehr selber befreien kann. Dann ist nichts mehr mit geniessen, sondern schmerzen ohne Ende und evtl. noch ein paar Tage Spass damit...

Es kann immer mal etwas passieren, und zwa schneller als man denkt.

Ich hatte das selber erlebt, am Valentienstag... meiner Maus ging es plötzlich auch sehr schlecht und wenige Minuten später hatte ich die Besatzung von einem RTW und nen NEF in der Wohnung stehen gehabt.

Wir waren alle nur froh das ich zuhause war und den Rettungsdiens anrufen konnte.

Verstecke den Schlüssel von Deinen Fesseln doch in einer kleinen Kiste und stelle Dir vor, dass diese Kiste verschlossen ist und Du nur dann herankommst wenn Du meinst das es Zeit ist... Das nennt man auch "Gendanken-Bondage" oder so ähnlich, weiß nicht mehr genau :rolleyes:. Da stellt man sich etwas einfach vor, hat aber immer die Möglichkeit die Session jederzeit zu beenden bzw. die "Fesseln" zu sprengen.

Verstehe das jetzt nicht falsch, jeder sollte das machen was er möchte, man sollte bedenken das es schon viel passiert ist bei solchen spielen und das dann auch keiner darüber redet bzw. darüber reden möchte...!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann ich nur beipflichten.

Vor allem wenn man über selfbondage recheriert finet man immer wieder die spielarten mit dem Eis oder schlimmer noch mit der Badewanne bei der man warten muß bis die Wanne so voll ist, daß man den an einem Schimmer befestigten Schlüssel erreicht.

Solche Spiele sind nur etwas für Selbstmörder und mitunter reden deswegen nicht soviele darüber weil es von denen nicht mehr soviel gibt:(

Ich persönlich habe 2 Pärchen Ledermanchetten. Dies mache ich so fest zu, daß ich nur recht schwer hineinkomme. Danach teste ich zunächt einmal - mit einer noch freien HAND !!!!! - ob ich die gefesselte Hand selbst befreien kann bevor ich die andere Anlege.

SELBST DIESE FORM DES SELFBONDAGE IST BEREITS HOCH GEFÄHRLICH, Bei einer Verkrampfung würde ich es kaum mehr schaffen mich aus der engen Manchette zu befreien. Daher mache ich solche Spiele auch nur dann, wenn jemand zumindest im Nebenraum sitzt.

Im Sexshop giobt es auch Handschellen, die man ohne Schlüssel mit einem Notfallgriff selber wieder öffnen kann. Auch solche kann man zur Selfbondage gebrauchen, allerdings fehlt mir bei diesen Billigdingern ein wenig das Vertrauen - was ist wenn diese klemmen:(

BEDENKE: Wenn du dich befreien musst, dann kommt es in der Regel zumindest zunächst zu einer Panikreaktion, die absolut schädlich ist. Unter Umständen verschlimmerst du das Problem dabei sogar, indem sich die Knoten fester ziehen als vorher. SELBSTKONTROLLE UND RUHE HALTEN ist hier die oberste Devise und in extremen Notfällen - auch wenn es epinlich wird lieber um Hilfe schreien.

Böse Zungen behaupten es gibt deswegen so wenige harte SMer weil es nicht mehr so viele gibt. Soweit würde ich nicht gehen, denn bei Sachgemäßem Umgang ist SM und Bondage nicht gefährlicher als Sport.

Zusammenfassung:

Die sicherste Art sich zu fesslen gibt es nicht. Aber Bedenke immer das alles passieren kann und mit jeder Wiederholung steigt das Risiko das einmal was passiert und das könnte zuviel sein.

ALLE TIPPS AUF EIGENE GEFAHR!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden