Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gast

Griff ins Klo: ORO-Simulator (pneumatisch)

5 Beiträge in diesem Thema

In einem Kölner Sexshop wurde ich absolut schlecht beraten! Ich ging nach dem Betreten des Shops zielstrebig zum "netten Fräulein" ob sie mir nicht ein sehr schönes neues Männerspielzeug empfehlen könne. Ich ließ mich zum Kauf des ORO-Simulator breitschlagen. Ich glaubte natürlich nicht, dass das Spielzeug besser als Frauenlippen sein könnten, aber es war halt mal was anderes :). Zu Hause wollte ich es gleich testen und staunte nicht schlecht, dass man es wie Lego noch zusammenbauen muß. Ich setzte mich nun geschlagene 5min hin unnd versuchte die zu engen Schläuche über die Plastikteile zu zwängen. Die Funktionsweise war mir auch nicht so ganz klar, oberndrein sah es sehr ulkig aus. Gleitgel auf den Schwanz, ORO-Simulator rauf und pumpen was das zeug hält... Nach ner Minute dachte ich mir platzt mein rechter Unterarm-er streikte. Mit dem linken Arm ging das Pumpen mehr schlecht als recht. Das Feeling am Schwanz??? Noll ich ehrlich sein??? Wiedermal affig-einfach nur affig!!! Außer schmatzen nichts gewesen!!! Der Versuch auch bei diesem Shop wegen unzufriedenheit zu Reklamieren scheiterte und wurde energisch den aushängenden Allgeimen Geschäftsbedingungen verwiesen. Dieses Mal warf ich provokativ dieses Mistding in den Mülleimer am Ausgang des Sexshops :( Die haben mich nie wieder gesehen. +++ Finger weg vom ORO-Simulator +++ :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mußte ein wenig Schmunzeln beim Lesen.

Da haben wir wohl die selbe Meinung ;-)

Ich frage mich warum Sexshops mit gutem Gewissen so einen Sch**ß verkaufen! : >:-(( :

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, solche Sexshops solls geben...

Aber ich gehe grundsätzlich davon aus, ein einmal gekauftes (also auch benutztes) Toy kann nicht reklamiert werden.

Da kauft man dann viel gewissenhafter, unbedingt mal ausprobieren!!

Viele Grüße,

Euer Hardy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HAtte diese Seite leider zu spät entdeckt und mich auch ziemlich verkauft.

Kann mir mal jemand erklären, wie man das Ding richtig zusammen baut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du must die Manschette ca. 1 cm über den Kunststofftubus ziehen und den Rest der Manschette umgeschlagen hineinstopfen...

... fertig ist der "supertolle" Orosimulator.

Pass auf dass das Ding dabei nicht zerreißt!

So siehts dann aus:

511250.jpg

Lassen Sie sich nach allen Regeln der Lust verwöhnen! Saugend und lutschend - wie von einem Frauenmund - umschließen diese Lust-Lippen den Penis, gleiten immer wieder auf und ab...

Eine Schande, dass Mistding mit einem Frauenmund zu vergleichen! : >:-( :

Uns würde Deine Meinung für die Nachwelt interessieren. Was meinst Du dazu?

:idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0