Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
paar02722

Aufliegevibrator

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo...Wir haben einiges an Vibratoren und nun möchte mein Frauchen gerne einen Aufliegevib haben ..könnt ihr uns da was empfehlen..L.G Elke u Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Beiden,

wir benutzen schon seit einigen Monaten den Auflegevibrator von FunFactory "LAYAspot".

IPB Bild

Qualität und Material wie von von FF zu erwarten sehr gut.

Anmutung und Handhabung sehr angenehm.

Die Vibration ist nicht super stark, aber da direkt auf Kitzler aufgelegt funktioniert er recht gut und verschafft auch der Frau einige Orgasmen.

Durch die elektronische Regelung, lässt sich das Virbieren stufenlos einstellen, wobei meist die volle Drehzahl benutzt wird, da aufgrund der Größe nicht wirklich stark vibriert.

3 zusätzliche Vibrationsprogramme sorgen durch unterschiedliche Vibrationsimpulse für Abwechslung.

LAYAspot ist laut Hersteller spritzwassergeschützt, doch durch eigene Erfahrung sogar Wasserdicht.

Beim GV ist er auch sehr gut anzuwenden, da die Größe, Form und Handhabung dabei nicht stört, sondern eher unterstützt und anregt.

Er lässt sich auch ganz gut einführen. Aber aufgrund der Tropfenform sucht er sich seinen Weg schnell ins Innere. Waren kurz erschrocken, haben ihn aber dann leicht wieder herausfingern können.

Ich habe wieder ein Privatalbum zusammengestellt.

LAYAspot in Anwendung

(der Link ist kein Spam, sondern führt zu meinem Privatalbum bei Arcor; ACHTUNG erst ab 18+)

Wir haben nur diesen Auflegevibrator von FF probiert und können ihn ohne Bedenken weiterempfehlen.

Hoffen euch mit der Info geholfen zu haben.

Gruß leroy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @ leroy

Vielen Dank für den Bericht und vor allem die tollen Bilder. Da kann man einen viel besseren Eindruck bekommen. Ich habe bisher gedacht, dass die runde Seite des Laya vibriert und nach unten kommt. Offenbar handelt es sich hier um den Batteriedeckel? Mit welchen Zellen wird denn das Teil betrieben?

Desweiteren würde mich die Stärke der Vibration noch etwas genauer interressieren. Ist der in etwa so stark wie die StabVibis von FF z. B. der Delfin II oder der Digger?

Jetzt noch eine ganz wichtige Frage. Wie der Name schon sagt handelt es sich ja um einen Aufliegevibrator. Muss den 'Frau' trotzdem noch mit der Hand führen oder genügt es wirklich wenn er nur aufgelegt wird um zum Orgasmus zu kommen?

Grüße mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi mskaktus,

also, das Gewicht des Vibs ist nicht so hoch, als dass er nur durch das drauflegen ohne Unterstüzung mir der Hand zum Orgasmus führen könnte. Ein tolles Vibrieren ist es trotzdem.

Die Frau nimmt automatisch das Teil in die Hand und es an die unterschiedlichsten Zonen ihrer Muschi zu führen.

So wie auf den Bildern wird er auch angesetzt. Das Runde Ende ist der Batteriedeckel, benötigt 2x AAA Batterien.

Wir kennen die von dir angegebenen Vibs von FF nicht und können dir keinen Vergleich nennen.

Aufgrund der Größe ist die Vibration nicht sonderlich stark, aber lässt sich Punktgenau setzen und dadurch sicher so effektiv wie mit anderen Vibs.

Gruß Leroy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Beiden,

wir benutzen schon seit einigen Monaten den Auflegevibrator von FunFactory "LAYAspot".

IPB Bild

Qualität und Material wie von von FF zu erwarten sehr gut.

Anmutung und Handhabung sehr angenehm.

Die Vibration ist nicht super stark, aber da direkt auf Kitzler aufgelegt funktioniert er recht gut und verschafft auch der Frau einige Orgasmen.

Durch die elektronische Regelung, lässt sich das Virbieren stufenlos einstellen, wobei meist die volle Drehzahl benutzt wird, da aufgrund der Größe nicht wirklich stark vibriert.

3 zusätzliche Vibrationsprogramme sorgen durch unterschiedliche Vibrationsimpulse für Abwechslung.

LAYAspot ist laut Hersteller spritzwassergeschützt, doch durch eigene Erfahrung sogar Wasserdicht.

Beim GV ist er auch sehr gut anzuwenden, da die Größe, Form und Handhabung dabei nicht stört, sondern eher unterstützt und anregt.

Er lässt sich auch ganz gut einführen. Aber aufgrund der Tropfenform sucht er sich seinen Weg schnell ins Innere. Waren kurz erschrocken, haben ihn aber dann leicht wieder herausfingern können.

Ich habe wieder ein Privatalbum zusammengestellt.

LAYAspot in Anwendung

(der Link ist kein Spam, sondern führt zu meinem Privatalbum bei Arcor; ACHTUNG erst ab 18+)

Wir haben nur diesen Auflegevibrator von FF probiert und können ihn ohne Bedenken weiterempfehlen.

Hoffen euch mit der Info geholfen zu haben.

Gruß leroy

Meine mir gesetzlich Anvertraute und ich überlegen uns dies Teil zuzulegen. Euer Bericht war auch sehr hilfreich. Was mich interessiert : Wie ist es mit der Lautstärke ?

Einige Vibis sind so laut, das schon wieder nerven.

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo xbe,

entschuldige die späte Antwort.

Die Vibrationslautstärke ist sehr angenehm. Wie von FunFactory üblich.

Als Vergleich würde ich sagen wie ein moderner Rasierapparat, z.b. von Philips. Aufgrund der Größe ist nicht viel Dämmmaterial drumherum, aber man hält ihn dafür mit der ganzen Hand und somit werden die Geräusche wieder vermindert.

Wir empfanden das Geräusch nie als störend. Ganz anders als von den billigen Noname Dingern.

Gruß Leroy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0