Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Sid

Prostatamassage/ Prostatakrebs

2 Beiträge in diesem Thema

Frage von lal aus einem anderen Thread hinzugefügt by cinderella

Nun aber noch eine Frage meinerseits:

Hat jemand Ahnung ob es gesundheitliche Folgen haben kann, immer wieder die Prostata

zu massieren? Es handelt sich schließlich um Drüsengewebe und ich habe in diesem Zusammenhang

schon gelesen, daß einige Ärzte die Untersuchung der Prostata (tasten und evtl. Abstrich, sprich abmelken)

ablehnen, da man davon ausgeht, evtl. könnte es einen Zusammenhang dieser Untersuchgen mit

Prostatakrebs geben.

Leider kann ich dir deine Frag nicht wirklich beantworten.

Jedenfalls ist es so.

Für Prostatakrebs wird PSA bestimmt.

Das ist ein Eiweiß welches von der Prostat gebildet wird.

Erhöht ist dieser Wert bei Entzündungen, Krebs und auch bei Stimmulation der Prostata ( ebenfalls nach einem Orgasmus ).

Es ist ein sogenannter uspezifischer Test dh. es ist kein Tumor Marker in dem Sinn.

Stimmulation bzw. Massage der Prostata bei einer Entzündung kann positiv sein.

Das kommt aber wohl sehr darauf an wodurch die Entzündung ausgelöst wird bzw. wie Massiert wird.

Schlecht ist es in jedem Fall wenn zu stark Stimmuliert wird und es dadurch zu Blutungen kommt.

Bei einer Massage kann versucht werden verstopfte kanäle zu öffnen und damit ein Abfließen des Sekrets zu ermöglichen. Damit kann sich die Lage allgemein verbessern.

Entzündungen entstehen häufig durch nicht abfließen von Sekret bzw. einem Erreger der sich auch aufgrunde des Umstandes einnisted ( Bakterium uä. ).

Ob Prostata Simmulation im allgemeinen Krebs fördert oder nicht ist unklar ( zumindestens ich weiß es nicht ).

Es ist aber nicht wahrscheinlich zumindestens nicht wenn der umgang damit nicht allzu heftig ausfällt.

Eine mechanische Verletzung des Gewebes wird wohl öfter vorkommen und ist denke ich als gefährlicher einzustufen.

Auch das ist problematisch, weil Prostata Sekret normalerweise keinen Kontakt zum Blut hat und es damit auch keine Immunsupression dafür gibt.

Hier ist ein eindeutiger Entstehungsmechanismus von Prostatitis. Eine einwandern von Immunzellen in das Gewebe der Prostata und eine darauf folgende Entzündungsreaktion - > verstopfung von Kannälen -> einwandern von Erregern usw....

Und hier ist denke ich auch das Problem wenn du jemanden Fragen willst ob Prostata Stimmulation Gesund ist oder Krank macht.

Die Frage ist einfach nicht eindeutig zu beantworten weil es wohl drauf ankommt wie und unter welchen Umständen.

Die Entstehung von Prostata Krebs ist sowieso nicht eindeutig und hängt sicherlich in gewissem maße mit einer Prostatitis zusammen ( nicht notwendigerweise ).

Ich schätze ich hab dir damit die gleiche Antwort gegeben die dir wohl auch schön Ärzte gegeben haben.

Man kann es nicht eindeutig sagen und Prostata massagen können auch gute positive effekte haben.

Ich hoffe das hat wenigstens das verständnis dafür etwas gefördert, auch wenn es wohl keine Eindeutige Antwort auf deine Frage gibt.

lg

Sid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Ausführungen.

Laut Aussage meines Urologen, besteht kein Zusammenhang

zwischen Prostatis und Prostatakrebs. Somit kann, Wortlaut meines

Arztes, "Prostatitis nicht zu Prostatakrebs führen" (vielleicht ist dies auch

nur bei meiner Form der Prostatitis so).

Abgesehen davon, bin ich im Moment so gut wie beschwerdefrei.

ZUM GLÜCK!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0