Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Esther

Wie gings los?

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo! Nach dem wir vom ersten Sex, ersten Orgasmus, etc. geredet haben, würd es mich mal interessieren, wie eure Beziehungen eigentlich losgingen. Wo, wann, wie und warum :wink: habt ihr euch kennen gelernt? Wie seit ihr zusammen gekommen? Kanntet ihr euch schon lange? Hat wer nachgeholfen? Wie war der erste Beziehungstag? Wie war eure Anfangsphase? Ja so bin ich halt: Fragen über Fragen :oops: Aber der Fairness halber, fang ich mal an zu erzählen :DDas erste mal gesehen: In meiner 9. Klasse hab ich das letzte Mal an einem Mathewettbewerb (16.03.2000) teilgenommen. In den Raum, wo jeder einzeln sitzen musste, bzw. Klasse 5-7 neben 8-10, war neben Bärli (damals 10. Klasse) noch ein Platz frei. Ich stand nun grad im Gang rum, neben seinen Tisch. Er hat mich gesehen und hat dann einfach nur seinen Ranzen von dem Stuhl genommen und mich angeschaut. Leider kam dann so ein blöder Mathelehrer und hat mich in ein andres Zimmer geschickt :cry: Die folgenden Wochen haben wir kein einziges Wort miteinander gewechelt. Wir schauten uns an und lächelten - mehr nicht. Das erste "Gespräch": Am 6.5.2000 hatten wir einen Unesco-Tag an der Schule. Ich saß schon recht zeitig vor unsrem Infozimmer (war da so ner Gruppe zugeteilt), da kam Bärli mit seinem Kumpel vorbei uns hat es endlich gewagt "Guten Morgen" zu sagen. Als es dann an die Arbeit ging, stellte ich fest, dass er auch bei mir in der Gruppe war nur am andren Ende des Zimmers saß. Als der Tag sich dann aber dem Ende neigte, wagte er es tatsächlich, nachdem ich ihm viele Blicke zu geworfen hatte, sich neben mich zu setzen. Wer jetzt denkt, dass wir angefangen haben uns zu unterhalten hat sich aber geschnitten! Er hat sich neben mich gesetzt, ein Worddokument aufgemacht und losgeschrieben :roll: Naja, ich konnte ihn dann doch noch dazu bewegen mit mir zu reden. Die Folgezeit: In den nächsten 1,5 Monaten hab ich mich über beide Ohren in ihn verliebt und er sich in mich auch, aber ich war in einer festen Beziehung zu der Zeit. In der Zeit hab ich ihn zum ersten Mal geküsst. Wir uns ging nicht, da er sooo verschüchtert war und es nichtmal gewagt hat, mich richtig anzuschauen. Als dann die Sommerferien kamen, hab ich dann die Sache einfach auf sich beruhen lassen. Meine 10. ,seine 11. Klasse: Ja die zeit war recht schräg. Ich war in ner festen Beziehung, Bärli war auch neu verliebt und wir sind sehr gute Freunde geworden. Es ging sogar soweit, dass ich mich mit ihm über sexuelle Themen und Probleme unterhalten habe :shock: War recht lustig, aber ich hab ihn immer noch sehr lieb gehabt. So gings dann richtig los: Nachdem meine Beziehung kaputt gegangen war und Bärli seine auch nur 1 Monat später, hab ich mich einfach ein Bissel um ihn gekümmert. Als es dann schon wieder mitten im Sommer war, haben wir uns dann einfach zum baden verabredet (15.07.2001). Er meinte die Badewanne, ich das Schwimmbad. Naja, ich stimmte aus Spaß zu und ging am nächsten Tag zu ihm. Da saß ich nun auf seinem Bett und er hat mich einfach geküsst. Und wie man so ist, ging dann einfach weiter und weiter... Und das Ende könnt ihr euch denken. Aber wir haben dann dennoch gebaden (am nächsten Tag hab ich dann meinen Willen mit dem Schwimmbad bekommen). Die Anfangsphase: ...war hardcore-mäßig verzwickt. Wir waren ineinander verliebt und er trennt sich. Den Grund hab ich vergessen. Nach langen reden haben wir uns wieder zusammen getan. 2 Tage später hat er sich wieder getrennt. Und da alle guten Dinge drei sind und ich ihn nicht verlieren wollte, hab ich einfach weiter um ihn gekämpft. Er ließ sich wieder auf mich ein. Und diesmal gab es keine Trennung. Wir zwei haben klare und deutliche Linien gezogen, so dass wir unsre Beziehung und alles weitere grob planen konnten. Ja das klingt jetzt lustig, aber ich erinnere mich heute noch an seine Frage: "Wie stellst du dir die Beziehung mit mir denn vor". Ich glaub nach 2/3 Seiten Brief war er überzeugt! ... Ja und bis heute hab ich ihn nicht wieder losbekommen :D Will ich aber auch gar nicht! Wie wars bei euch? Auch so verzwickt oder ganz einfach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hui! DAS Thema gefällt mir *grins*

Bei meinem Schatz und mir war das ganz lustig. Ich hatte mich bei Flirtexpress.de angemeldet und auch schon einige Typen aus meiner näheren Umgebung für einen nachmittag getroffen, aber irgendwie waren die alle nicht so wirklich das, was ich mir für eine Beziehung vorgestellt hätte. Da haben mein Schatz und ich auch schon gemailt, aber er war halt in Aachen und ich hier oben an der Ostsee.

Im Sommer letzten Jahres war ich dann wieder in den USA um meine ehemalige Gastfamilie zu besuchen und meinen ganzen Freunde auch endlich mal wiederzusehen und nicht immer nur mit ihnen chatten zu müssen.

Als ich dann zurückgekommen bin haben mein Engel und ich uns im Chat getroffen und irgendetwas war anders nach diesen 4Wochen, die wir uns nicht "gesehen" hatten. : O :

Er hat mich dann gefragt, ob wir uns nicht mal treffen wollten - und wohl nicht wirklich eine Zusage erwartet :wink: Aber irgendeine Stimme in mir hat mich nicht in Ruhe gelassen und nach einer Minute 'Bedenkzeit' hab ich zugesagt. Eine Woche später saß ich im Zug nach Aachen um ihn zu besuchen.

Je dichter ich kam, desto größer wurde das Kribbeln und ich fing an, mich das erste mal zu fragen, was ich da überhaupt gerade machen würde. Bedenken hatte ich vorher absout keine gehabt- auch wenn es etwas komisch klingt. Es war einfach so ein Gefühl.

Als wir uns dann das erste mal am Bahnhof gesehen haben, da hatte ich das gefühl, als wenn ich ihn schon ein Leben lang kennen würde und wir nur für eine Woche getrennt gewesen wären.

Der erste Kuss war einfach wunderbar und ich wollte nicht mehr von seiner Seite weichen. : <8> : : :-X : : <3p :

Das Wochenende bei ihm war wunderschön und einfach nur berauschend!

Wir waren zusammen einkaufen, haben zusammen gekocht und die zeit ging viel zu schnell vorbei.

Aber ich wußte vom ersten Augenblick an, daß er der Richtige, der Eine, für mich ist. : top : : <8> : : top :

Nach dem WE haben wir stundenlang gechattet (was wir immer noch gerne tun). Eine Woche später hatte ich Studienfahrt nach Florenz und ich hatte das gefühl, als wenn ich es nicht überleben würde, ihn eine Woche nicht sprechen zu können... und ich hab mein komplettes PrePaidGuthaben in den 5Tagen aufgebraucht um ihm SMS zu schreiben.

Als ich auf dem Rückweg von Florenz war, da hat er sich das erste mal auf den Weg in den hohen Norden zu mir gemacht und hat das erste WE bei uns verbracht... und ich könnte jetzt noch stundenlang weitererzählen.. aber ich werde euch einfach mal 'verschonen' :wink:

Wir sind immer noch glücklich zusammen und ich freue mich schon auf den Sommer, den ich mit ihm zusammen verbingen werde =) Und hergeben werde ich diesen Engel bestimmt nie mehr! Dafür ist er einfach wunderbar!

*Bambi träumt weiter und ist glücklich*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und? Schon pläne, wenn ihr zusammen zieht. Schon ne richtung wohin und vorallem wann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn alles klappt ganz bald - aber erst mal muß ich ne Zusage für den Studienplatz bekommen... und dafür muß ich dann erst mal Montag das Mündliche noch hinter mich bringen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du es gut! Ich muss noch drei wochen auf meine mündliche Prüfung (Mathe) warten! Dabei freu ich mich schon so sehr darauf! Und ziehst du dann zu ihm oder ihr 2 woanders hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir zwei woanders hin... Weil es von ihm aus noch ca 250km sind bis zu der Uni an der ich studieren will.. das wäre doch etwas arg viel Fahrerei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halloooo! Bei uns war alles völlig chaotisch. 1. Blick Mein Schatzi spielt Kontrabass und in eine liebe Freundin von mir war für ihn entbrannt. Ich mußte ihn mir nun unbedingt anschauen und mein Statement abgeben. Ich sagte; Der sieht nur arrogant und eingebildet aus! Heute weiß ich, dass er immer so aussieht, wenn er sich konzentriert :wink: 1. Kontakt Ich habe meinen damals 21 Geburtstag bei uns in einem Wellnessbad reingefeiert und er war der letzte der aus der Umkleide kam und leider keinen Sekt mehr abbekam :cry: Aber seine Stimme gefiel mir sehr und sein Blick. Das wars dann aber, weil ich zu der Zeit mit jemand anderen da war :cry: 1. Zufallstreffen Ich war mit meinen Freunden am Ostermontag (1996) zum grillen bei Bekannten. Er war auch da, aber ich habe in ihm nicht den "arroganten und eingebildeten" Typen vom Konzert wiedererkannt. Aber auch nicht den Typen aus dem Schwimmbad! Das kam erst später zu Tage. Wir haben uns ewig unterhalten. Sehr zum Leidwesen einer zweiten Freundin, die ihn auch gerne kennengelernt hätte. Abends sind wir noch Eisessen gegangen und haben heftig geflirtet. Sehr zum vergnügen der Anderen :lol: 1. Treffen Weil ich damals so furchtbar schüchtern war, habe ich ihm dann einen Brief geschrieben (den hat er heute noch :oops: ). Daraufhin haben wir uns das erste Mal ins Kino verabredet. Ich erfuhr in diesem Zusammenhang auch, dass er erst 17 war! :shock: , weil ich zu ihm fahren musste. Aber es war ein sehr romantischer Abend *seufz, schwärm*. Und damit begann das Chaos! Beide Familien veranstalteten einen riesigen Affentanz! Mein Daddy wollte mich nicht hergeben und meine Mutter platzte vor Eifersucht- sie haben beide sofort gemerkt, das diesesmal mein Herz im Spiel war und es keine Tändelei war :P Chriss Eltern haben mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln gemoppt und versucht, Keile zwischen uns zu treiben. Aber einen Monat später wurde er 18 und das Ganze war zumindest legal :wink: Der Familienknatsch dauerte bis zu unserer Hochzeit und die war fünf Jahre später!!! Aber schön war`s trotzdem, diese wilde Anfangszeit :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Da kann ich ja direkt froh sein, dass meine Eltern Bärli mögen! Owohl sie nicht wollen, dass ich ausziehe, lassen sie mich dennoch meinen Stiefel machen!

Wenn ich das richtig verstanden habe: Du bist älter als chriss?! Ist echt sehr selten. Aber schön zu sehen, dass es auch andersrum funktioniert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist es echt praktisch mit jüngeren Männern- gut für später vorgesorgt. Männer sollen doch eher sterben als Frauen, oder? Vielleicht bleiben uns ja so mehr gemeinsame Jahre : <8> :

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich dazu auch mal unsere "Geschichte" loswerden, war sehr aufregend :!: Also, ich bin ja (seit gestern) mit meiner Freundin drei Jahre zusammen. "Damals" hatte ich (nach der Trennung von meiner Ex) so rund 3 1/2 Jahre dem Single-Dasein gefrönt und spürte so wieder das Bedürfnis nach was "Festem"! Zu dem Zeitpunkt, als wir uns "kennen" lernten, war ich 39, sie 32. Aber von Anfang an: ich habe zu der Zeit wiederholt im Internet in Kontaktmärkten so den "Markt" abgesucht. Als ich mal wieder Sonntag abends einsam vor dem PC hing war mir eine Anzeige von ihr aufgefallen. Die hatte sie zufälligerweise den Sonntag Morgen erst reingesetzt, hatte selbst -wie ich später erfuhr- gerade mal vor rund vier Monaten eine neunjährige Beziehung beendet und suchte Kontakte (nicht "den Mann fürs Leben"!). Ich also prompt geantwortet (war zu dem Zeitpunkt ungefähr so bei dem ersten Dutzend an Antworten) und nicht durchs Raster gefallen :D . Am nächsten Morgen dann die Antwort und los gings! Reihenweise e-mails (die habe ich natürlich heute noch) und wir stellten fest, daß wir von den Ansichten, Schreibstil, Humor usw. anscheinend gut zusammen passten. Dann recht schnell Austausch von Fotos (um diesen "auf gar keinen Fall Effekt" hinter uns zu bringen -war kein Thema : 8-) : -). Am Mittwoch hatte sie dann meine Telefonnummer (muß dazu sagen es war insofern praktisch, daß wir beide in Dortmund wohnten) und sie hat mich dann Mittwoch Abend angerufen. Vorher wohl so drei Stunden ums Telefon gekreist, Mut gesammelt und sich einen Spickzettel vorbereitet, was man sich den so erzählen könne (der war dann aber nicht nötig!). Telefonat hat ca. drei Stunden gedauert (ich weiß nicht, ob ich jemals im Leben vorher so lange telefoniert hatte). Dann für Sonntag verabredet (vorher ging es nicht, sehr zu unserem Ärger). Vorm Stadttheater in Dortmund verabredet, "sinnvollerweise" zu einer Uhrzeit, als gerade eine Vorstellung begann :!: . Haben uns aber dennoch erkannt. Dann Essen. Ich glaube, der Kellner war ungefähr fünf mal bei uns am Tisch, bis wir (nach ca. 1 1/2 Stunden!) endlich bestellt hatten. Haben (oder besser mehr sie -vor Aufregung-) nur gequatscht! Wir waren dann auch noch abends die letzten im Lokal! Nun ja, seit dem Abend sind wir zusammen! War insgesamt eine für beide wahnsinnig aufregende und spannende Geschichte. Wir hatten das Gefühl in jemanden verliebt zu sein, den wir persönlich noch gar nicht kannten (während der Mailerei und dem Telefonat unter der Woche). Kamen uns zeitweise vor wie verliebte Teenager!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uwe!

Endlich schreibt mal hier ein Mann!

Herzlichen Glückwunsch! *neidischwerd*

Aber da sieht man mal, dass diese Beziehungsbörsen doch funktionieren!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Esther, die funktionieren durchaus! Wir sind auch nicht der einzige mir bekannte Fall, wo sich ein Pärchen durch solche Kontaktanzeigen im Internet kennen gelernt hat! Wobei ich anfangs erst mal die seriösen Seiten rausfiltern mußte. Da kamen dann durchaus auch "eindeutige Angebote" von Professionellen rüber :!: Aber das habe ich ja nicht gesucht!

Hatte aber dann schnell raus, worauf man antworten kann oder nicht :idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uwe! Ich hatte es früher auch mal mit ner Kontaktanzeige versucht! Hab mich dann mit 2 Typen getroffen, die ich in den Müll schmeißen konnte. Deshalb bleib ich beim konventionellen Weg :lol: Aber ich find sowas trotzdem toll! Vielleicht war ich nur einfach zu blöd, die "Richtigen" zu finden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Esther!

Du warst nicht zu blöd den/die Richtigen zu finden! Du konntest ihn doch gar nicht finden, da ich ja nicht inseriert hatte :wink:

Ich könnte mir nie vorstellen, eine Kontaktbörse zu benutzen (obwohl ich mir vieles nicht vorstellen konnte, was heute so ist bzw. was heute funktioniert...)

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte es mir auch nicht vorstellen, wenn ich ehrlich bin. Es ist ja nichts dabei, aber ich hätte viel zu viel Angst, an irgendeinen Psychopathen zu geraten, daher kann ich auch nicht nachvollziehen, wie manche sofort ein Date in der Wohnung ausmachen.

Natürlich ist man nie davor gefeit, einen Idioten kennenzulernen, ob nun mit oder ohne Anzeige, aber ich bin wirklich froh, dass ich meinen Liebsten so kennengelernt habe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0