Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Zärtlich

Was passiert beim verhindern?!?!

9 Beiträge in diesem Thema

Habe vor kurzem was gesehen , und nun hab ich mich gefragt was passiert wenn man das macht also der Mann bevor er ejakuliert dreht die Frau ihm den Saft ab sozusagen.... wo gelangt den dann das ejakulat hin? Ihc mein er wollte aber sie hat ihn früheitig abgedrückt... klingt jetzt alles bischen komisch hab ich aber letztens gesehn in so einem Sextippsvideo ! Also der Mann hat dann zwar sein Orgasmus aber hat nich ejakuliert.. is das nich gefährlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommst Du denn drauf? Ich meine das es gefährlich sein könnte.

Ejakulat erneuert sich doch selbst, auch ohne solche Aktion. Also verbleibt irgendwo in Deinem Körper oder wird ausgeschieden oder so. Ich gestehe, das ich in dem Thema nicht firm bin, aber gefährlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll daran Problematisch oder gar gefährlich sein?

Habe ich auch schon manchmal erlebt wenn meine Frau vor mir kam und ich war einfach glücklich und zufrieden voll mitzuerleben wie meine Frau kommt. So kann ich mich mehr auf die Partnerin konzentrieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja aber rein biologisch gesehen versucht durch die Erregung der Penis doch das Ejakulat auszuscheiden , nur eben am Ende wird es blockiert d.h also müsste doch schon was aus den Hoden gekommen sein. Nur wo geht das den dann hin?

Kann da nix platzen? :D Klingt jetzt ischer witzig... aber sah eben so komisch aus der mann Versuch zu kommen nur kommt eben nix ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mal gelesen, dass das Ejakulat dann von der Prostata absorbiert wird. Das kann jeder auch mal selber testen, indem er zwischen Anus und Hoden mal druck ausübt, bevor Man(n) kommt. Dann kommt da meißt nichts raus, bzw wenn dann nur wenig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollt grad sagen, das Sperma landet in der Harnblase und wird beim nächsten Urinieren einfach mit ausgeschieden. Da kann nichts platzen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hats denn schon jemand probiert und Erfahrung, ob damit die Refraktärphase unterbunden wird?

Eigentlich kann ich mir das nicht vorstellen, da ja noch ganz andere Körperstoffe beim Orgasmus im Spiel sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hats denn schon jemand probiert und Erfahrung, ob damit die Refraktärphase unterbunden wird?

Ich mach das seit Jahren, der Orgasmus fällt m.E. etwas stärker aus, kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich mir keine Gedanken machen muss wo die Suppe hinfliegt und somit den Kopf besser freikriege.

Refraktärphase habe ich in meinem Sinne trotzdem immer. (Kann die Erektion zwar solange halten wie ich will aber nix damit anfangen weil ich die nächsten paar Minuten sehr überempfindlich auf Berührungen reagiere, müde werde ich normalerweise auch nicht wenn ichs nicht schon vorher war.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0