Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gammler

Prostituierte nähen sich Münder zu

2 Beiträge in diesem Thema

Prostituierte nähen sich Münder zu

Weil sie mit der Schließung eines Bordells ihren Job verlieren würden, haben sich drei Prostituierte in Bolivien die Münder zugenäht. Und damit nicht genug: Sollte das Freudenhaus nicht wieder eröffnet werden, drohen weitere Frauen, sich lebendig begraben zu lassen.

La Paz - Die Stadtverwaltung im bolivianischen El Alto hatte verfügt, das Bordell zu schließen, in dem die drei Frauen arbeiten. Bereits am Montag waren mehrere Dutzend der insgesamt 500 in hiesigen Freudenhäusern arbeitenden Frauen in einen Hungerstreik getreten.

"Die Menschen müssen einfach verstehen, dass wir arbeiten müssen. Die Polizei hat uns vertrieben, als unsere Kolleginnen Freier auf der Straße ansprachen", klagte die Sprecherin der Prostituierten, Lily Córtez. Sollte die Schließungsverfügung nicht aufgehoben werden, würden sich drei weitere Prostituierte in Särgen lebendig begraben lassen, so Córtez.

Die Stadtverwaltung hatte etwa 20 Bordelle geschlossen, nachdem sie von aufgebrachten Bürgern geplündert und teilweise in Brand gesetzt worden waren. Erzürnte Bürger hatten wochenlang gegen die Bordelle in der "Straße der Sünde" im Rotlichtbezirk der Stadt demonstriert. Die Prostituierten hätten einen schlechten Einfluss auf die jungen Männer, begründeten Demonstranten die gewalttätigen Übergriffe. Die Prostituierten warfen den Menschen Heuchelei vor, denn bei dem Großteil ihrer Kunden handele es sich um Familienväter.

El Alto hat rund 870.000 Einwohner und liegt 4000 Meter über dem Meeresspiegel oberhalb von La Paz, dem Regierungssitz des südamerikanischen Landes. Zusammen haben beide Städte 2,5 Millionen Einwohner und sind damit die bevölkerungsreichste Region Boliviens.

ala/dpa

Der selbe Scheiss wie hier...

Die Philippinen sind eine Mischung aus Bordell und Klappsmuehle...

aber Dank der katholischen Kirch und ihren Ministrantenfickern ist Prostituton natuerlich verboten - jedoch toleriert...

Will sich dann ein Scheisspolitiker profilieren nimmt er den Maedels, die eh keine Chance haben, die letzte Moeglichkeit ihre Familie irgendwie ueber die Runden zu bringen...

Im Sozialsystem passiert allerdings nichts - ist ja auch keines vorhanden

Fuck !!! Kotzt mich der Scheiss an... jeden Tag mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der selbe Scheiss wie hier...

Die Philippinen sind eine Mischung aus Bordell und Klappsmuehle...

Wie hab ich heute im Humor-Workshop bei Eckhard von Hirschhausen gelernt? Oft muss man gar nichts mehr dazu tun, sondern einfach nur die Sätze wirken lassen - die einzelnen Punkte verbinden sich zur Pointe automatisch im Kopf der Leser/innen ;-):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0