Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Kleenexbox am Bett oder "Wohin mit der Soße???!!!"

30 Beiträge in diesem Thema

Ich glaube das Thema wurde noch gar nicht angesprochen.

Was macht Ihr eigentlich nach dem Sex? Wenn der Blubb dünn wird und aus der Scheide herausläuft? Auf die Toilette flitzen, hektisch Taschentücher aus der Tempo-Packung zotteln???

Wir haben diese "Hoffentlich läuft nichts auf Laken"-Hektik mit folgender Idee bekämpft:

Einfach beim nächsten Einkauf im Supermarkt eine Taschentuchbox, z.B. Kleenex mitnehmen und diese ausschliesslich neben/unter das Bett stellen.

Somit kann man nach dem Sex paar Tücher unterlegen und gemütlich weiterkuscheln.

Was meint Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Freundin und ich halten es normalerweise so, daß ich danach erst noch etwas in ihr bleibe. Wenn ich mich dann von ihr trenne putzen wir das Zeug mit einfachen Taschentüschern ab, welche ich aigentlich immer in der Nähe habe.

Dann ist das Problem erledigt und es kann auch nicht auf der Haut trocknen un klebrig werden. danach wird natürlich noch weiter gekuschelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns liegt immer ein Paket Taschentücher neben dem Bett. Es ist ja nun mal normal, daß nach dem Verkehr -früher oder später- die "Liebessäfte" der Schwerkraft folgen und aus der Frau rauslaufen. Auch aus dem dann erschlaffenden Penis kommen ja noch einige Tröpfchen. Bei Bedarf wird sich dann -später!- gewaschen.

Mal unabhängig davon ist der Bettbezug ja auch während des Verkehrs nicht unbedingt vor der Feuchtigkeit geschützt :wink: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Rolle Klopapier tuts auch :wink: Da kann man dann besser dosieren, als wenn man immer ein Taschentuch und noch eins und noch eins aus der Packung zerren muß. Kleenexbox ist natürlich die 'elegantere' Variante, wenn mal jemand ins Schlafzimmer schaut - aber weiß ja eh jeder, daß eine solche nicht für den Schnupfen vorbehalten ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Also ich halts so, dass wir meistens auf der Seite meines Schatzes sind und so hat der den Salt (bzw. Sause) auf seiner Seite :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich zieh mir danach einfach direkt ein höschen an, dass kann ich dann hinterher in die wm schmeissen. und die jungs kleckern ja sowieso immer, da kann man machen was man will :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also uns hats nach einer Weile genervt, aufs Klo renne zu müssen, wenn wir eigentlich liegen bleiben und kuscheln wollten. Also habene wir uns ebenfalls eine Box mit Taschentüchern (Kleenex-Imitat für nen Euro) gekauft, die jetzt unauffällig auf dem Nachttisch steht und drauf wartet, dass wir Sex haben ;-) Übrigens ist so eine Box natürlich auch aus anderen Gründen praktisch, z.B. wenn man beim Frühstück im Bett mal wieder mit dem O-Saft gekleckert hat :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bambi: Also Rolle Klopapier neben dem Bett finde ich unerotisch, nee, wie sieht das denn aus? @Zu Zweit: Was die "Seitenwahl" angeht sind wir eigentlich recht flexibel. Nun, das irgendwie zu steuern im Eifer des Gefechts? So drauf achten tun wir nicht. Ist auch nicht so wichtig, trocknet ja wieder :mrgreen: @Herta: Höschen sofort wieder an? Nö, finde ich nicht so toll. Wenn danach kuscheln lieber nackt (und vielleicht ergibt sich ja noch was... :P : ). Und das Tropfen beim Manne? Nun, den Rest : sperm : kann man auch vorsichtig (und z.B. mit Tuch oder ...) rausholen oder holen lassen : 8-) : , dann wird das Laken nicht eingesaut :idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Apropos rausholen lassen...

Manchmal macht es mir mein Schatz auch "nur" mit den Händen - so eine richtig schöne Intimmassage, mit Öl oder Gleitgel *schwärm*. Das schönste mal war, als sie, nachdem ich gekommen war, gesagt hat "bleib liegen" und alles noch ganz vorsichtig sauber gemacht hat. Das war das i-Tüpfelchen (vielleicht ähnlich wie das Schlucken beim O-Sex - pure Hingabe :roll: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Wir haben einen kleinen Schrank direkt in greifbarer Nähe zum Bett. In diesem haben wir immer ein paar "Recyclinghandtücher".

Nun werdet Ihr Euch fragen 'was zu Teufel sind Recyclinghandtücher'.

Naja, sagen wir mal so. Das Leben eines Handtuches ist länger als sein Aussehen gut ist. Soll heißen; die farbe ist nicht mehr "In" oder es hat eine Stickerei die nicht mehr gefällt, oder die Farbe ist schon etwas verblichen. Ihr seht, es gibt viele Gründe ein Handtuch nicht mehr im Bad an den HAken zu hängen.

Und eben diese Handtücher erhalten bei uns eine zweite Chance und sind unser Joker nach dem Sex!

Sie sind angenehmer als irgendwelche klebrigen Papiertücheroder Klo-Rollen, die benutzt ja auch keine Augenweide sind. Handtücher saugen enorm viel auf. Die Laken bleiben brauchbar und nach der Wäsche sind sie wie neu, äh, pardon wie vorher auch, nur eben wieder sauber :-)

Liebe Grüße Leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selbst kann bei diesem Thema zwar nicht mitreden, da ich das Problem nicht habe, aber ich kann erzählen, was eine Freundin von mir macht. Sie und ihr Freund haben sich ein paar Meter eines weichen Fellstoffes bestellt. Dieser dient jetzt als eine Art Bettüberwurf und kann auch dreckig werden. Wenn mal ein paar Tröpfchen drauf kommen ist es nicht weiter schlimm und wenns dann doch mal mehr ist wird die Decke einfach gewaschen. Es hat den Vorteil, dass man einfach liegen bleiben kann und sich nicht mal mehr um ne Kleenex-Box kümmern muss und dass es die ganze Zeit schön weich und flauschig ist. Ich finde die Idee an sich wirklich gut, nur das die Waschmaschine manchmal etwas strapaziert wird. Es stört aber auch nicht, wenn mal was drauf kommt und man sie nicht gleich wieder wäscht. Die Decke ist ja speziell dafür konzipiert ;) Ich fand die Idee wirklich gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lexxi: warum hast oder kennst du dieses "Problem" nicht? Auch Frauen werden doch häufig recht feucht (und auslaufen tut ja nicht nur Sperma).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Bärli ist mit seinen Taschentüchern schon etwas fanatisch, aber es hat wirklich Vorteile. Denn die liegen immer (mindestens 5 stück) bei ihm am Bett. Da können wir dann den Saft immer gut auffangen, seine Nudel grob sauber machen und mich auch ein bissschen abtrocknen. Zusätzlich haben wir immer noch ein Handtuch mit am Bett. Wenn er mir es dann wieder zeigt oder ich ihn verwöhne, legen wir dann immer ein Bissel das Bett aus. So wirds dann meistens nicht dreckig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Handtuch ist echt eine Idee.

Ich habe in einem Zimmer eine Schlafcouch, bei der ich jetzt eine ähnliche Variante probiere. Da ich am Wochenende einiges von meiinem Sattelzeug zum Putzen mit nach Hause genommen habe, habe ich diese Couch mit einer alten Wolldecke abgedeckt. Entgegen meinen erwartungen ist die aber nicht dreckig, sondern nur etwas feucht geworden. Deshalb liegt die jetzt noch immer da und wenn es das nächste mal hoch her geht ziehen wir uns die unter dem Hintern weg und das Bett ist wieder trocken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich gehe meistens danach auf die toilette, weil mir das kleben am nächsten morgen unangenehm ist.

flecken auf der bettwäsche stören uns eigentlich nicht so sehr, kann man ja schließlich wieder waschen.. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fantasia Stören Dich die frischen nassen Flecken auch nicht, wenn Du schlafen willst und sie auf Deiner Seite vom Bett sind? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein eigentlich nicht .ist bei mir jedenfalls auch nicht so, dass jetzt das ganze bettlaken naß ist.. oder ich rutsche ein paar zentimeter ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

Wir machen es so nachdem wir fertig sind greife ich in mein Nachttisch und hole ein Tampon raus den steckt meine Frau sich rein, und wir können noch ein wenig Schmusen.

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mittlerweile gibt es bei uns ein wenig Klopapier gegen den "Kolateralschaden" zu vermeiden und ich hüpf schnell unter die Dusche, auch um eine Blasenentzündung zu vermeiden, und danach können wir ohne Probleme weiterkuscheln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir machen es seit Jahren so wie Powerswitch: Auf jeder Seite eine Box. Und wir kaufen häufig nach :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0