emanuelle

Analketten und Hygiene

15 Beiträge in diesem Thema

Es wäre mir echt lieber gewesen, ich hätte was zu dem Thema im Forum gefunden und müsste es nicht selbst ansprechen, weil es mir wahnsinnig peinlich ist. :blink:

Wir haben neulich zum ersten Mal eine Analkette ausprobiert, so eine Standard-Kugelkette, etwa 30 Zentimeter, die es überall gibt, beim WVH ist es die oberste. Das Gefühl war fantastisch, ich will am liebsten gar nicht mehr ohne. Ich bin sonst dem Analsex auch sehr zugetan und weiß Gott nicht zimperlich mit menschlichen Ausscheidungen- aber, als wir diese Kette wieder rausgezogen haben, das fand ich echt nicht mehr erotisch und schon gar nicht hygienisch.

Es benutzen doch viele Leute solche Ketten, oder? Habt ihr je Probleme mit der Hygiene gehabt, oder hatte ich bloß einen schlechten Tag? Ich meine, diese Dinger sind ja riesig mit ihren 30 cm, die reinsten Endoskope! Wo die hingehen, da reicht doch kein Klistier mehr hin, da muss man gleich den Duschkopf nehmen, wenn man es halbwegs sauber haben will, oder? Oder seid ihr einfach alle viel härter im nehmen als ich, legt euch ein paar Taschentücher neben's Bett und genießt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erstmal: peinlich braucht Dir dieses Problem nicht zu sein, wir reden hier doch offen über alles!

Bei mir trat die von Dir beschriebene Situation auch ein- oder zweimal auf, aber das war mir dann relativ egal, ich hab die Analkette schnell in bereit liegendes Küchenrollenpapier gewickelt und bin dann direkt ins Bad damit unters Waschbecken.

Man hat halt trotz Analhygiene nicht die Garantie, daß alle Toys sauber bleiben, also Augen zu und durch.

Was mir aber noch auffiel:

Du hast die oberste Kette, die beim WVH abgebildet ist - Du weißt schon, daß die aus Jelly ist, und Du weißt sicher auch, daß Jelly nicht gerade gesund ist...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hol Dir am besten die Bendys von FF.

Die haben wir seit Dienstag und sind begeistert :)

Hängengeblieben ist uns damit auch noch nix.

Kostet ca. das gleiche wie Eure Jellykette, ist jedoch aus Silikon und hat die Abstufungen der Kugeln so, dass (zumindest bei uns) nix hängenbleibt.

Muss die Kette denn 30 cm sein? Das ist ja schon eftig. Oder fühlt sich das dan nbesser an ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Liebhaber von Analsex kann ich Dir bezüglich Darmreinigung folgende Tips geben:

Direkt hinter dem Schließmuskel befindet sich ein größerer Hohlraum. Wenn Du den per Klistier oder Irrigator so oft spülst, bis kein Material mehr kommt, hast Du eigentlich in den meisten Fällen saubere Spielzeuge (normale Länge).

Nach dem Hohlraum macht der Darm einen Knick, oder hat zumindest eine deutliche Verjüngung. Du kannst das deutlich spüren, wenn Du eine größere Menge Wasser injizierst. Dann baut sich zuerst ein relativ unangenehmer Druck auf, bevor man deutlich spürt, wie der Widerstand nachlässt und das Wasser weiter in den Darm strömt. In diesem Fall werden auch höhere Darmregionen gespült und es kommen zum Teil erhebliche Mengen eines weicheren, stärker riechenden Stuhls zum Vorschein (wahrscheinlich das, was Du mit der Kette zu Tage gefördert hast). Bis man diese Darmregionen einigermaßen sauber kriegt, ist man locker 1-1,5h beschäftigt und es dauert eine Weile, bis sich die Innereien wieder beruhigt haben, bzw. bis das restliche Wasser ausgeschieden oder resorbiert ist.

Eine Garantie, dass Du kein Material mehr zu Tage förderst ist das auch nicht. Zum Teil kommt dann noch ein wenig Flüssigkeit oder vereinzelte Fasern etc. mit den Toys zum Vorschein.

Mich würde mal interessieren, wie Pornostars das handhaben. So wie die in ihren Hinterstübchen herumtoben müssen sie entweder eine totale Grundreinigung durchführen oder den Film entsprechend schneiden :P

Ich würde Dir raten, einfach mal entsprechend zu experimentieren und im Zweifelsfall die Kette auf der "Pipibox" wieder rausnehmen.

Ich merke mittlerweile ganz gut, ob mit dem Toy noch Material mitkommt: da ich mir eine Ladung Gleitgel injiziere, lässt dann die Gleitwirkung deutlich nach und es fühlt sich etwas unangenehm an. In diesem Fall lasse ich das Toy stecken, bis ich über der Schüssel bin..... :blink:

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, sich da jetzt literweise Wasser durch den Dickdarm zu jagen klingt imho auch nicht für regelmäßiges Praktizieren sinnvoll :blink: Das dürfte die Flora auch ein wenig durcheinander bringen, wenn man da alles rausspült - und die ist ja nicht umsonst da wo sie ist.

Wobei mal die Frage erlaubt sei: bringen die mehr Zentimeter in der Länge wirklich mehr Genuss? Oder ist das wieder eine mentale Sache ala "Boah ey, ick komm gleich inne Speiseröhre mit dem Ding wieder raus"? ;-):D Anderst gefragt: müssen es 30cm Länge sein, oder tun's nicht auch 15-20cm, wo man weniger oder erst gar nicht in die Regionen vorstößt, wo man danach Kunstmalerei mit Moorlandschaften und olfaktorischer Komponente betreiben kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oder tun's nicht auch 15-20cm, wo man weniger oder erst gar nicht in die Regionen vorstößt, wo man danach Kunstmalerei mit Moorlandschaften und olfaktorischer Komponente betreiben kann?

.....diese Formulierung entbehrt nicht einer gewissen Eloquenz........

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr seid echt die besten! :D Beruhigt mich sehr, dass der Rest der Menschheit sich auch Gedanken über sowas machen muss.

Ein paar Sachen muss ich noch klarstellen: sehr wohl weiß ich, wie ungesund Jelly ist, und dass diese Kette so lang ist, törnt mich total ab! Auch wenn man es kaum fühlt, allein der Gedanke, dass ich grad so gut wie koloskopiert werde, ist total abstoßend. Ich weiß auch, wie der Darm von innen aussieht, dass die Ampulle eigentlich immer leer und sauber ist und das Sigma naturgemäß immer voll ist, wenn man nicht so geduldig mit den Einläufen ist wie exusiai.

Es ist mein allererstes Analspielzeug, ich wollte halt mal was billiges und durchschnittliches ausprobieren, die richtig guten Sachen kann ich mir immer noch holen, wenn es mir gefällt. 20-30 cm ist ja total normal für diese Ketten, Flexi Felix z.B. ist auch so lang und den haben total viele hier im Forum. Deswegen wollte ich mal fragen, wie die anderen das handhaben, weil ich es mir, übrigens immer noch nicht, vorstellen kann, wie so viele Paare entweder die Schweinerei oder die stundenlangen Einläufe in ihr Liebesleben einbauen, und das nicht mal erwähnenswert finden.

Wahrscheinlich werd ich versuchen, die ersten paar Kugeln abzuschneiden und das Ende irgendwie abzufeilen. Das Gefühl mit den Kugeln ist ja schon genial. Oder kennt ihr ein ähnlich geformtes Toy, dass kürzer ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch so eine Kugelkette und benutze die nur mit Kondom drüber.

Das Kondom reicht bis etwa zur Hälfte drüber und das reicht mir. :)

Wenn man dann die Kugelkette dreht ist das auch ein geiles Gefühl. :D

Danach ist die Reinigung natürlich entsprechend leichter - zupp, wasch, fertig. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm.... nur weil das sooo lang ist, bedeutet das ja nicht, dass mensch sich es auch in voller Länge reinschieben muss. Oder auch: "Mit nem halben Meter iss dit ja voll für'n Arsch!" :D

Wir hatten bisher nur so ne "Standard"-Kette mit 8 Kugeln dran... keine Ahnung wie lange die ist, aber um Spaß zu haben muss die nicht bis zum Anschlag verschwinden - es sei denn, ich will nach Öl bohren (und wenn ich dann tatsächlich schwarzes Gold finde, werd ich noch von ner Amerikanerin besetzt :o ... obwohl...) ;-):lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sind eure Kugeln aber definitiv größer als meine, Jungs! ;-) Meine fangen gaaanz klein an, so daß man sie im Eifer des Gefechts kaum richtig spürt, und richtig gut sind nur die letzten zwei, drei Kugeln. Es lag also nahe, die ersten 4 Mini-Kügelchen abzuschneiden und das Ende abzurunden. Hab es eben gemacht, es sind jetzt 6 Kugeln, und es sieht gar nicht mehr so gruselig aus. Es ist nicht viel länger als der Bohrturm von meinem Freund, und der ist auch noch nie auf Öl gestossen. :D

Wahrscheinlich sterbe ich beim nächsten Test an akuter Jelly-Vergiftung, aber dann wird das Teufelszeug vielleicht endlich mal verboten und alle haben was davon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war auch mein erstes Spielzeug und ich erinner mich noch ganz genau dran, wie genial das war ...

Leider gibt es kaum etwas derartiges OHNE Jelly. Ich werde mal die neue von FF ausprobieren. Aber der Flexi ist totaler Schrott, finde ich. Der ist viel zu weich und labbellig.

Hab sie auch gekürzt, wie du das beschreibst, emanuell. Aber lange nichtmehr verwendet - weil eben Jelly. Und weil an einer der größeren Kugel ne scharfe Kante ist, wie auch immer die da hingekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die bendybeads von FF haben mich auch sehr angelacht! Die sind vom Durchmesser deutlich größer als die Standard-Jellykette, kürzer, und aus Silikon. Ich würde sie gern mal im Laden in der Hand halten, bevor ich sie kaufe, aber sie stehen auf jeden Fall auf der Liste.

Dieses Jelly ist echt sowas von eklig. Mein letztes Jelly-Toy ist so lange her, ich wusste es gar nicht mehr. Alles riecht nach Plastik, mein Schlafzimmer, meine Hände, mein Freund!

(Mein hundertster Beitrag! Wer hätte das gedacht, schon hundert Mal über Sextoys geredet mit euch...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Definitiv die Bendybeads nehmen!!!

Sind aus Silikon, haben eine gute Länge, gute Festigkeit.

Lassen sich vor allem auch gut handhaben.

+Zwischen den Kugeln gibt es keine echten Lücken, sondern nur nach innen gerundete Übergänge.

Somit bleibt da wohl auch nix hängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bendys hab ich mir jetzt auch zugelegt. Ich muss sagen, ein sinnvolles, spassvolles und preiswertes Toy.

Einziger Nachteil ist der kleine Bürzel am Griff. Bei Einführung bis zum Anschlag drückt das Teil richtig unangenehm auf den Damm bzw. die Peniswurzel.

An dieser Stelle hat wieder mal das Design über die Zweckmäßigkeit gesiegt.....

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Form der Bendsbeads irgendwie etwas unangenehm :blink: . Diese "Schlange", die die Kugeln zusammen hält, stört mich etwas <_< . Der Felix gefällt mir besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden