Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
hutzie

Hartnäckiger Staub

17 Beiträge in diesem Thema

HI,

eines Vorweg: Ich habe natürlich Google und die Suche hier im Forum vorab bemüht, konnte aber keine Antwort finden.

Hier ist mein Prob:

Ich habe ein Flashlight das ich sehr gut Pflege. Nach der Benutzung und vor der Benutzung wird es gereinigt und gut getrocknet (nach der Benutzung). Ich lagere das Insert getrennt von dem Gehäuse in einem relativ offenem Papkarton. Warum? Ich habe Angst das trotz der Reinigung bei einer Lagerung ganz ohne Luftzirkulation (manchmal lagert das FL mehrere Wochen bevor es wieder Benutzt und daher gut gereinigt wird) Schimmel ansetzt.

Mit diesem Vorgehen habe ich das FL bisher gut vom Schimmel beschützt, jetzt gibt es aber ein anderes stärker werdendes Problem: Das klebrige Material aus dem das Insert besteht wirkt sehr Staubanziehend was anfänglich noch nicht auffällig war wird nun zu einem immer größeren Problem. Es Bilden sich kleine Staubkügelchen (es sind nur Kügelchen weil ich versucht habe es zu reinigen woduch der Staub sozusagen aufgerollt wurde aber dazu später mehr) es sind hunderte, zuviele und zukleine um sie einzeln abzurupfen. "Kein Problem" habe ich gedacht, "ordentlich mit heißem Wasser abschrubben und gut is" aber weit gefehlt. Wenn Sperma und Gleitgel schon 42mal weg sind , sind die Staubkügelchen immer noch völlig unberührt an derselben Stelle. Ich vermute sie werden nicht durch die klebige Eigenschaft des Materials dort gehalten sondern durch andere physikalische Gesetze wie die Ladung. Nach vielen anderen gescheiterten Entfernungsversuchen (z.b ein im Fachhandel erhältlicher alkohol-basierter Reiniger für Sextoys) kam ich nun deshalb auf die Idee es mal mit diesen recht neuartigen Staubtüchern zu probieren die Staub anziehen und binden: klappte nicht.

Ich bin völlig verzweifelt, habe dieses Teuer, bisher recht selten benutze FL hier rumliegen und jedesmal wenn ich es benutzen will muss ich an diesen hartnäkigen Staub denken. Es mag ja nicht gesundheitsschädlich sein das FL trotz Staub zu benutzen, es ist aber so komisch und unnatürlich Sex mit Staub zu haben sodas es mich trozdem anekelt und abturnt sodass ich das FL nicht benutzen kann eh ich die saubere Lösung gefunden habe, und ich weis das es diese gibt.

Hoffe jemand kann mir helfen...

MFG

Hutzie

WAs mir gerade aufgefallen ist: Der Titel dieses Unterforums "Flashlight- ..." ist falsch, das "a" muss durch ein "e" ersetzt werden, es ist ja keine Taschenlampe sondern eine Fleischlampe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem falschen Buchstaben hat rechtliche Gründe.

Tut mir leid, ich kann Dir zu dem Problem auch keine Lösung anbieten.

Kannst Du vielleicht ein Bild davon einstellen ?

Vielleicht ist es ja doch Schimmel.

es ist aber so komisch und unnatürlich Sex mit Staub zu haben

Ich fand das Zitat nur so zum Lachen. :lol:

Ich sehe schon die BILD Schlagzeile:

Geständnis: Ich hatte Sex mit Staub!

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

thanks erstmal für deine recht schnelle Antwort.

Ich lege jetzt mal Bilder bei, auf den ersten Blick wird man vielleicht denken, das das Teil furchtbar verschimmelt ist aber dagegen habe ich ein paar stichhaltige Gegenargumente die mich zu 95% glauben lassen das es Staub ist und kein Schimmel:

1. Der Geruch ist allenfalls nach Staub aber eigentlich auch das nicht, es ist eigentlich noch immer der gute normale Geruch der FLs

2. Der Lagerraum ist relativ staubig

3. Diese Kügelchen treten da auf wo am leichtesten/zuerst Staub hinkommt. So ist die oben gelagerte Ausenseite desw Inserts am meisten betroffen, vorne ist schon deutlich weniger und auf der Innenseite (die ja wohl am anfälligsten währe für Schimmel) ist fast gar nichts !!! Warum? Weil dort eben Staub kaum reinkommt.

4. Ich Reinige und Trockne die FL vor und nach jder Benutzung GRÜNDLICHST, also bestimmt fast 10 Minuten jeweils mit heißem Wasser, da man ja keine Seife benutzen soll, schrub ich sie zusätzlich noch ab und zwar ALLE Oberflächen also auch die Innenseite. Zudem verwende ich noch einen sepziellen alcohol basierten Toy reiniger. Also wenn da Schimmel noch eine chance haben soll weis ich auch nicht mehr...

ok, bin gespannt auf Eure Meinungen.

Hutzie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe Angst das trotz der Reinigung bei einer Lagerung ganz ohne Luftzirkulation (manchmal lagert das FL mehrere Wochen bevor es wieder Benutzt und daher gut gereinigt wird) Schimmel ansetzt.

Also ich habe bei meinen häufig benutzten Vibratoren auch Angst vor Schimmel, aber ich lagere sie sicher nicht völlig ohne Abdeckung nach dem Benutzen.

Tipps:

Wenn nichts mehr gegen den Staub hilft, hol Dir eine neue Flashlight und gehe damit z.B. wie folgt vor:

FL in einer mit abnehmbarem, biegsamen (!) Deckel verschließbare Kunststoffdose legen, den Deckel draufsetzen, aber an einer Ecke offen lassen -

so ist die FL weitgehend vor Staub geschützt und Luft kann immer noch gut hinaus und hinein!

Oder Du bedeckst die FL wenigstens locker mit einem Küchentuch, das hält auch schon einiges an Staub ab (ist tatsächlich so!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das Ding sieht ja echt übel aus. Sowas habe ich bisher hier nicht gesehen.

Ich glaube nicht, dass Du das wieder abbekommst.

Ich trockne die FL nach der Benutzung ca. 24 Stunden. Ich reinige auch mit flüssiger Handseife und hat bisher nicht geschadet.

Aufbewahrung dann im FL-Gehäuse mit Deckel locker oben drauf gelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid!

Deine Flashlight sieht wirklich schrecklich aus!

Aber was hilft das jammern?! B)

Ich würde es so probieren: in warmen Wasser über Nacht einweichen lassen und dann abfriemeln...

Zur Lagerung: warum nimmt man nicht einen alten Schuhkarton, macht dort seitlich ein paar Löcher hinein und legt den Deckel wieder drauf?

Müsst doch staubdicht sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI,

ich lagere das FL nicht offen sondern in so etwas wie einem Schuhkarton. Das Insert ist darin jedoch getrennt von dem FL Gehäuse. Der Deckel des Kartons ist weit geöfnet.

Ich werds wohl mal mit dem einweichen Übernacht ausprobieren.

Eine neue FL zu Kaufen ist keine Option.

Thanks erstmal! Vielleicht hat ja doch noch jemand einen Killer-Tip...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK,

habe heute den nächsten großen Reinigungsversuch durchgeführt.

Fast Kochendes Wasser mit aggressiven Putzmitteln und abschrubben der Oberfläche, das ganze fast eine Stunde lang. Der Erfolg blieb leider relativ aus.

Es wurden schätzungsweise 15 Prozent des Staubs entfernt, der Restwurde auf der Oberfläche durch die physikalische Einwirkung des Schrubbens lediglich neu verteilt. Das FL sieht nach wie vor Brand neu aus und richt frisch, wäre da nicht der Staub.

Zwei wege wie ich das FL reinigen könnte:

Die Staubkügelchen abzupfen= Unpraktikabel

Das heutige Prozedere ca. 6-8 mal hintereinander wiederholen= Unpraktikabel

Mein Wut und meine Ungeduld werden immer größer, so kann ich mir jetzt sogar schon vorstellen vor Geschirrspüler und/oder Waschmaschine nicht mehr zurückzuschreken.

Eines steht allerdings fest:

Sollte ich den Staub tatsächlich irgendwann entfernt bekommen, dann werde ich das Insert so verpacken das Staub keine Chance mehr hat. Und wenn dann der Schimmel wuchert is es mir auch egal.

Ich müsste einen Weg finden enormen physikalischen Druck auf die Oberfläche des Inserts auswirken zu können. Abzupfen ist wie gesagt stark genug aber natürlich völlig inpraktikabel wegen dem Zeitbedarf. Abschrubben ist schlecht weil selten ein Haar der Bürste genau ein Staubkorn trifft und somit die allermeisten unberührt bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt fällt mir gerade etwas dazu ein. :)

Versuche es doch bitte mal mit einem starken Klebeband.

Die Klebeseite auf die Staubfusseln immer schnell tupfen (nicht ganz aufkleben).

Mit der Methode, bekommt man z.B. Aufkleberreste gut ab.

Nur das Klebeband muss eben stimmen und darf nicht z.B. den Kleber von der Bandfläche lösen dabei.

Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euren Input!

Werde es in bälde ausprobieren und berichten!

Das könnte tatsächlich der richtige Weg sein, weil hier, im Gegensatz zu den ganzen Chemikalien, tatsächlich physischer Druck auf den Staub gebracht wird...

mal sehen..

Hutzie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht verdächtig nach angegriffener Oberfläche aus! Verwendest Du fette Öle, Siliconöl oder kosmetische zubereitungen (parfümiert) als Gleitgel?

Probiers mal mit einer ordentlichen Portion Duschgel oder Spüli (pur). FL trocken feste einreiben und dann unter dünnem Warmwasserstrahl und Reiben abwaschen.

Falls Du eines der o.G. Produkte mit dem FL verwendet hast, befindet sich auf der Oberfläche wahrscheinlich ein zäher Pampf aus angelöstem Kunststoff und Fusseln. Um den wieder abzukriegen, musst Du härtere Geschütze auffahren und läufst Gefahr das Teil vollständig zu exen.

Die Gewaltlösung: Fusselfreies Tuch mit ätherischem Öl (vorzugsweise helles Citrusöl) tränken und Oberfläche damit abreiben. Nicht einwirken lassen! Anschließend gründlich mit 2-Propanol 70% abreiben, bis das ätherische Öl weg ist. Wenn das nichts hilft, hilft nichts mehr.....

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euren Input Leute!

Die Methode mit den Tesastreifen hat nicht gefunzt...

Die Staubpartikel geben zu wenig Angrifsfläche um stark genug am Tesa zu haften.

Ich habe mittlerweile auch mel den Staubsuger ausprobiert aber der saugt eine zu große Fläche ab, da ist selbt auf max power die Saugkraft auf den einzelnen Partikeln noch zu gering.

@exusiai:

Ich benutze ein wasserbasiertes Gleitgel, zum reinigen manchmal ein speziellen Sex Toy Reiniger (alcoholbasis). Etwas anderes kommt eigentlich nicht dran. Das mit Spüli werd ich noch heute testen. Aber wenn du liest was ich schon alles vorher, Teils deutlich aggresieveres ausprobiert habe, stehen die Chancen auf Erfolg nicht sehr gut.

@Weltraumputze:

Das mit der Tupperdose will ich ja gerade nicht machen, die sind in der regel doch völlig Luftdicht, was ja zu Schimmel führen kann.

Ich lagere zukünftig das insert immer im Gehäuse und verschliße selbiges nicht Luftdicht.

Bis bald!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Tupperdose will ich ja gerade nicht machen, die sind in der regel doch völlig Luftdicht, was ja zu Schimmel führen kann.

Wer sagt denn, daß man die Tupperdose komplett verschließen soll??

Man kann wunderbar den Deckel an einer Ecke etwas offen lassen, so kommt Luft hinein, aber der Staub bleibt so gut wie draußen!

Klappt bei mir seit Jahren, keiner der Vibs oder Dildos ist bisher verstaubt oder hat Schimmel angesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also normales Tesafilm hatte ich nicht gemeint. Mit Tesa wird das nix.

Das muss schon starkes Klebeband sein, bei dem sich die Klebeschicht aber nicht ablöst!

Versuchs mal mit Aufklebern. Die kleben doch meist recht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@exusiai:

Vielen vielen Dank für deinen TIP:

Ich habe gerade das Insert mit ein bisschen "Nivea For Men energy" eingerieben und dann langsam unter einem Strahl heisem Wasser abgewaschen und es sieht aus wie NAGELNEU :) Und es war nur wenig von dem Duschmittel und ich hab auch nicht ne halbe Stunde daran rumgerieben sondern nur Minuten. WOW, kanns noch gar nicht fassen nach all den Versuchen einen so billigen/einfachen/schnellen Weg zu finden, zum Glück habs ich nicht weggeworfen!!!

Die Reihenfolge scheint sehr wichtig zu sein, erst Reinigungsmittel DANN Wasser.

OK, muss jetzt einiges nachholen ;)

Thanks

Hutzie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0