Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Nia

Trickstar

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

kennt vielleicht schon jemand den Vibrator Trickstar?

Ich war letzte Woche in einem sehr guten Erotikladen in Hamburg und da wurde er mir wärmstens empfohlen. Ich konnte mich aber nicht so recht entschließen, da ich zu dem noch nie was gehört hatte.

Außerdem war ich mir unsicher, aus was genau er gemacht ist.

Eine Suche im Internet ergab: "Er besteht aus dem Kunstharz Elastomer welches nicht mit Chemie, sondern mit Pflanzenölen weich gemacht wurde. Somit ist dieses Gerät elastischer, geruchlos und hautverträglich." Das heißt also, er ist unbedenklich oder?!

Liebe Grüße

Nia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IPB Bild

Japan-Vibrator "Trickstar"

Der Luxus-Vibrator Trickstar ist ein Multifuktions-Vibrator.

Anders als bei herkömmlichen Geräten sind hier 7 verschiedene Vibrationsstufen

sowie Klitorisvibration und Micro-Schaftvibration einprogrammiert.

8 verschiedene Laufrichtungen, bei Rechtsdrehung mit rotem Licht.

Der Vibrator besteht aus einem Kunstharz Elastomer welches nicht mit Chemie, sondern

mit Pflanzenölen weich gemacht wurde. Somit ist dieser Vibrator elastischer, geruchlos und

absolut hautverträglich.

Größe: 16 cm, Ø ca. 3,2 cm (Gesamtlänge: 21 cm)

Farbe: transparent

Material: Elastomer

Das sagt wikipedia...

Also nach meinen jetzigen Forschungen würde ich fast sagen, dass der ungefährlich sein muss...

Allerdings bin ich immer noch sehr skeptisch wenn ich das Bild dazu sehe, da es wirklich wie Jelly im ersten Augenblick aussieht, was es aber nicht sein soll.

Ich würde der Beschreibung glauben, da ich nichts wirklich negatives gefunden habe.. :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr schonmal eine Tüte Einmachgummis aufgemacht oder ganz neue Reifen gekauft?

Die riechen auch nicht besonders gesund :unsure:

Deshalb würde mich die Wikipedia-Erklärung eher abschrecken.

Aber spannend aussehen tut er schon, der "Trickstar" :rolleyes:

Bitte testen!!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil sieht ja wirklich ganz interessant aus, auch wenn ich auch auf den ersten Blick an Jelly dachte.

@Nia: Hattest du den mal in der Hand, oder war der nur in der Verpackung? Mich würde die Vibrationsstärke interessieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich hatte ihn in der Hand und das hat mich - genau wie die begeisterten Schilderungen einer Kundin und des Verkäufers - fast noch neugieriger gemacht. Der geht sehr stark ab, fand ich.

Außerdem kann man den Klitorisreizer extra steuern, ich fand die Bedienung daher ein bisschen kompliziert... Aber die routierenden Kugellager fassten sich toll an... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt ja schonmal super...Hast du zufällig einen Vergleich zu einem anderen Vibi? Das wär nochmal klasse ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab dort im Laden einiges in die Hand genommen um mal zu testen, wie stark der ist.

Das Teil für den Kitzler war sehr aktiv - ich dachte es fällt ab.. ;-) Was an dem auch noch anders war, ist, dass er leichte Kreisbewegungen machte (die auch z.T. die Richtung wechseln, wie gesagt, ich war mit der Bedienung fast leicht überfordert....)

Also von dem was ich in dem Laden ausprobiert habe, war der Vibrator am spannensten udn stärksten - ausgenommen dem Fairy...

Was meine Vergleichsmöglichkeiten mit eigenen Vibratoren angeht, so habe ich von FF noch ein bisschen was aus der ersten Generation (schnarch!), einen Minibug von FF (kann natürlich auch nicht mithalten) und meinen Magic Wand - der vibrisert einfach total anders...

Hoffe, das hilft dir weiter FSJ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Trickstar ist wie die anderen 3 Vibratoren der Reihe absolut geruchlos. Wir haben einen Labortest des Materials der besagt, dass kein Phthalate (stinkender Weichmacher) verwendet wird. Elastomer ist unserer Meinung nach das next-gen Material für Sex-Toys.

In übrigen eignet sich Jelly gar nicht für Vibratoren. Es wäre viel zu weich.

Grüße aus München,

Omocha Dreams e.K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sich Jelly nicht für Vibratoren eignet, unterschreibe ich voll! Allerdings würde ich das nicht auf die Materialviskosität beziehen, denn die hängt bei PVC vom Vernetzungsgrad und vom Weichmacheranteil ab.

Gegenüber hochwertigem Silicon kann der Dreck als Material für Sextoys einfach nicht mithalten. Mit Silicon lässt sich halt nich so lukrative Bauernfängerei betreiben, wie das bei der Mehrheit der Toyhersteller der Fall ist....

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0