Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
emanuelle

Der Oralsex ist grauenhaft

13 Beiträge in diesem Thema

Kurz zur Vorgeschichte- mein Liebster und ich sind vor 2 Jahren sexuell eher wenig erfahren in unsere Beziehung gegangen. Seitdem haben wir fast alles probiert, viel gelernt, sehr viel geübt, und sind inzwischen in den meisten Bereichen richtige Fachleute. :D

Nur der Oralsex, da kommen wir nicht weiter. Er fährt total drauf ab, mich zu lecken. Ich möchte jedes Mal schreiend weglaufen. Er geht immer wie ein Marschflugkörper auf meinen Kitzler los, und je mehr ich zucke und mich winde, desto mehr spornt ihn das an. Ich habe schon auf tausendundeine Art versucht, ihm zu erklären, wie er es besser machen soll. Die Kommunikation ist super in der Hinsicht. Der Oralsex leider trotzdem nicht.

Einerseits vergißt der sture Esel im Eifer des Gefechts alles, was ich ihm gesagt hab. Andererseits, und hier brauche ich euch, bin ich vorher noch nie geleckt worden, und weil da unten alles nur nass und warm und verwirrend ist, kann ich gar nicht richtig sagen, was genau er machen müsste, damit ich abgehe wie eine Rakete. Ich könnte immer nur sagen, was er nicht machen soll, aber das ist doch auf Dauer keine produktive und liebevolle Art, sein Sexleben zu verbessern.

Gibt es hier Super-Liebhaber/innen, die mir helfen können? Schreibt mir eine Anleitung! Was muss man machen? Worauf muss man achten im Nahkampf da unten? Wie treibt ihr jede Frau in den Wahnsinn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ne Anleitung in dem Sinne gibt es ja wohl kaum ;-)

Aber ich mag das z.B., wenn man mir leicht (!) am Kitzler saugt oder von unten nach oben drüber leckt (aber nicht zu doll aufdrücken). Oder, wenn ich nachher geiler bin (und das geht schnell beim Lecken :D ), direkt über (nicht auf) dem Kitzler hin und her lecken. Dann aber nur mit der Zungenspitze...

Und was das Allergeilste ist :blink: : Wenn er die Zunge ein Stück weit in die Muschi steckt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Frau mag das auch nicht so, nur wenn ich sie mit der Hand am Kitzler richtig scharf gemacht habe, dann mag sie es. Kurz, und nur mit der Unterseite der Zunge. Sonst ist ihr die Zunge zu grob. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ne Anleitung was Dir da gefallen könnte, kann ich Dir auch nicht liefern - das müsste man schon probieren. Nur dann bekomm ich von meiner Freundin Haue :D

Ich schlecker auch für mein Leben gern euch Mädels zwischen den Beinen rum, wobei ich da auch nur Erfahrung mit zwei "Exemplaren" habe :huh: Und diese zwei woll(t)en es oral komplett anderst besorgt bekommen, um zum Höhepunkt zu kommen. Meine Ex war was das Lecken mit der Zunge angeht ziemlich sensibel, v.a. am Kitzler (entsprechend war das ein turn-down statt turn-on). Da war also rhythmisches Saugen angesagt *hier Maggy Simpson Schnuller-Suck-Geräusch einfügen*. Aktuell isses nur noch wenig Rumgesauge, dafür hauptsächlich Zungeneinsatz. Die Richtung wechsel ich öfters mal, wobei es soweit ich das aus den zig "Testreihen" :D beurteilen kann zwar auch auf das wo ankommt, viel mehr aber auf die "Schlagzahl" und einen konstanten Rhythmus. Hin und wieder steck ich die Zunge auch rein, was in der Mehrheit zu Aufstöhnen führt B)

Wobei ich bevor es "in die Vollen" geht auch erstmal vorsichtiger und tease-iger (was heißt jetzt nochmal tease auf deutsch? :blink: ) vorgehe - also erstmal außenrum, innen nur kurz und mich dem Target dann nähere - mit steigender Erregung (und ich den Eindruck habe, dass sonst das Betteln bzw. Kopf aktiv hinführen gleich losgeht :lol: ).

Entsprechend ist mein Tipp: ausprobieren! Wenn Dein Freund so geil ist, dass er da nix mehr geregelt bekommt, stell ein Eimer mit Eiswasser nebers Bett und halte entweder seinen Kopf kurz rein oder halte einen Waschlappen bereit, um seine Eier auf maximale Gehirnleistung runterzukühlen (am besten drumwickeln mit paar Eiswürfeln noch drinne) :P:D Ja, iss fies, aber anderst wird er es nicht lernen und im nächsten Vollrausch durch Dein Blumenbeet pflügen, wo jeder Bauer trotz Traktor neidisch wird ;-) Es gibt einfach sauviele Varianten, was Mann da mit Mund und Zunge anstellen kann - was Dir jetzt gefällt müsst ihr eben beide in diversen Testreihen rausfinden. Bei meiner neuen (und aktuellen) Freundin durfte ich mich da auch erstmal komplett umstellen, was etwas gedauert hat. Nur dass eben auch Du für Dich erstmal klar kriegen musst, wie Du's brauchst.

Denn mal FF - Fiel Fergnügen! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs eigentlich nur gelesen, weil mich das Topic so schockiert hat, aber Dagobert du bist der Knaller ;) Egal wo ich was von dir lese.. ich muss jedes mal ordentlich lachen. Cooler schreibstil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs eigentlich nur gelesen, weil mich das Topic so schockiert hat, aber Dagobert du bist der Knaller ;) Egal wo ich was von dir lese.. ich muss jedes mal ordentlich lachen. Cooler schreibstil!

Auch wenn ich mich dir da (fast ;-) ) ungeteilt anschließe, harre ich der Dagobert-Dogbert-Erklärung, die (wahrscheinlich) kommen wird :P !

Zurück zum Thema: Ich gehöre auch zu den Frauen, die am Kitzler selbst eher empfindlich reagieren..

Da mag ich dann lieber (relativ) sanftes Saugen.

Aber ich finde das besonders beim Oralsex ruhig die Gegend um den Kitzler ganz besonders verwöhnt werden darf! Und da dann ruhig von ganz sanft bis... B)

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mochte das ne ganze Zeit lang auch nicht, wenn Tel da mit dem Mund zugange ist. Aber irgendwie hat sich das in den letzten zwei Monaten geändert. Ich mag es gerne, wenn er seine Zunge so steif macht und dann erst um meinen Kitzler geht und dann drüber hin und her (vertikal). Genaueres müsste er erklären...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, genauer erklären kann ich das eigentlich auch nicht... Ich folge da mehr oder weniger meinem Instinkt bzw. variiere immer wieder. Soweit ich das mitkriege, weil ich es einfach zu sehr mag, da unten bei ihr zu lecken :augendreh: Richtig geil übrigens auch die 69. Unabhängig davon, ob ich dabei einen geblasen kriege oder nicht.

Wieviel Druck dabei auf den Kitzler ausgeübt werden darf/soll ist wohl von Frau zu Frau verschieden.

Zwischendurch auch einfach mal ein wenig saugen und probieren, wie weit man mit der Zunge in sie reinkommt.

Leider ist man bei allen Aktionen immer auf (vor allem akustisches) Feedback der Partnerin angewiesen, da das Blickfeld aufgrund der Position doch etwas eingeschränkt ist. Und heftige Zuckungen müssen nicht zwangsweise Freude über das Zungenspiel ausdrücken.

@emanuelle

Vielleicht solltest du es mit 'ner Reitpeitsche probieren? Immer wenn er was falsch macht... ZACK... Falls er allerdings eher in die masochistische Ecke gehört.... Solltet ihr vorher klären, ob Schläge Belohnung oder Strafe sind :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mache ich mal im "es gibt kein Patentrezept"-Chor mit. ;)

Ich gehe meistens so vor, dass ich mich erstmal langsam über Hals (vorsicht, da sind viele Mädels ziemlich kitzlig) , Schlüsselbein, Brüste, Bauch, Schenkelinnenseiten und Schamhügel anschleiche und mich danach in die empfindlicheren Regionen vortaste, dann kann man sich langsam um das nähere Umfeld kümmern und gelegentlich ganz sanft über das Knöpfchen lecken und die Reaktionen genau beobachten, da gibts dann im großen und ganzen zwei Möglichkeiten:

-Wenn sie zurückweicht sollte man sich fürs erste wieder etwas zurückziehen und es evtl. nach einer Weile nochmal vorsichtig probieren.

-Wenn es ihr gefällt kann man so weitermachen, die Geschwindigkeit und Bewegungen variieren und beobachten wie es ihr gefällt, um mehr Druck braucht man sich eigentlich keine Gedanken machen, wenn sie mehr will kommt sie normalerweise von selbst näher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine wirkliche Anleitung gibt es dabei nicht, da muss ich mich einigen anderen anschließen...

Ich selbst mag es auch, wenn man sich dort unten LANGSAM an den Kitzler ran traut und dann nur ein wenig stärker wird.

Vor einigen Jahren habe ich darauf noch extrem reagiert, im Moment ist es jedoch ein wenig abgeschwächt, wobei dies denke ich auch mal mit den ganzen Toys usw zu tun hat :)

Na ja, auf jeden Fall dauert es somit immer ein wenig länger bis ich komme : wolke7 :

Ich selbst mag einen Mix aus saugen, wild mit der Zunge drüber streichen, von oben nach unten und auch durcheinander :D

Aber genau beschreiben kann man es als Frau sowieso nie ganz, da man denke ich meistens nicht alles mitbekommt, wenn man richtig in Extase ist :wub:

So ist es zumindest bei mir...

Es ist für mich wichtig, dass ich wirklich mit meinen Gedanken in dem Moment bei mir selbst bin und nicht umbedingt beim Partner, da ich mich auf das Gefühl konzentrieren muss....

Wenn ich dies schaffe, kann ich die Gedanken locker lassen und das Gefühl steigert sich bis zum Orgasmus.

Bei meinem damaligen Freund bin ich z.B. beim Lecken nie gekommen, wir mussten uns also immer anderweitig vergnügen.

Bei meinem jetzigen ist es so, dass ich dieses sehr intensiv spüre, was eventuell auch an dem Piercing bei ihm an der Zunge liegen kann :sporty:

Besonders wenn der Zungenstab dann auf dem Kitzler sitzt oder immer leicht hin und her geht *jamjam*

Aber bei uns ist es momentan eher zu einer Seltenheit gekommen, dass ich so etwas erleben darf *lach* :)

Es ist also schwer zu beschreiben wie man was machen soll, da jeder Körper anders reagiert und man sich vollkommen auf sich selbst konzentrieren muss um genießen zu können :lupe:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, ihr seid fantastisch, danke! Mehr davon! Vor allem Dogbert, dein letzter Absatz ist ganz große Literatur, den werde ich ausdrucken und über's Bett hängen. ;-) Danke! Mehr davon!

Ich werde mal berichten, wie's läuft... wenn's mal wieder läuft. Im Moment denke ich viel zu viel über diese Geschichte nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht sollte Dein Freund erstmal den Druck los werden, danach ist er eventuelle etwas ruhiger und nicht mehr so wild. Die Geilheit wird ihn einfach übermannen, sodass er nicht mehr klar denken kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0