Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
endless_fun

Vagitherm und Menstruationstape

21 Beiträge in diesem Thema

Wer sich Linderung bei Menstruationsbeschwerden wünscht, dem stehen nun zwei neue Methoden zur Verfügung:

1.) Vagitherm: (siehe www.vagitherm.de)

"Vagitherm® ist eine sehr einfache und plausible Methode zur Linderung der Verspannungen und krampfartigen Schmerzen vor und während der Menstruation, welche sich das Prinzip der bewährten Wärmetherapie zu nutze macht. Das Wirkungsprinzip beruht auf der Wärmeanwendung zur Entkrampfung der Uterusmuskulatur, ähnlich einer äußerlich anzuwendenden Wärmeflasche. Der bedeutende Unterschied ist, dass Vagitherm® durch intravaginale Anwendung den Schmerz durch Wärme unmittelbar dort bekämpft wo er sitzt, nämlich im Inneren des Körpers."

IPB Bild

2.) Menstruationstape: (siehe www.menstruationstape.de)

"Sehr viele Frauen haben vor oder während Ihrer Menstruation üble Menstruationsschmerzen, wie Bauchschmerzen, -krämpfe, Kopfschmerzen und manchmal Übelkeit und Erbrechen.

Mit dem CureTape Menstruationstape (Pflaster) verschwinden diese Beschwerden auf eine natürliche Weise, meistens innerhalb einer Stunde.

CureTape Menstruationstape ist ein dehnbares Tape, bei dem die Elastizität vergleichbar ist mit der Elastizität der eigenen Haut. Durch die richtige Anwendung dieser Eigenschaft, werden Nervenbahnen in diesem Hautgebiet beeinflusst."

Das Tape ist arzneimittelfrei!

IPB Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich zur Zeit schon seit 2 Wochen an Unterleibskrämpfen leide, was zwischenzeitlich bei der Spirale mal vorkommt, da ich ja immerhin ja bereits seit ca. 1 1/2 Jahren keine Schmerzen mehr hatte interessiere ich mich gerade jetzt für die obere kleine Wärmflasche :)

Hat damit irgendjmd evtl schon Erfahrungen oder ist in dieser Hinsicht erfahren, ob es wirkt?

Denn eigentlich legt man sich eine Wärmflasche in diesen Tagen doch eher auf den Unterbauch oder nicht? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Als Therapie wird im allgemeinen empfohlen, neben der Anwendung von krampflösenden Medikamenten, warme Bäder zu nehmen oder eine Wärmeflasche zu benutzen. Allerdings wird ein Grossteil dieser Wärme durch die Bauchdecke blockiert. Vagitherm® bringt nunmehr durch die intravaginale Anwendung die Wärme genau an die Stelle, wo die krampflösende Wärme am wirkungsvollsten ist." (Quelle: www.vagitherm.de)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja danke, aber ich fragte eigentlich nach persönlichen Erfahrungen oder nach einem Arzt / Krankenschwester/ Gynäkologen, ob die sich das vorstellen können, evtl haben die ja mal in solche Bereiche mit einblicken können.

Denn ich habe damals im Praktikum als Hebamme erzählt bekommen, dass Wärme nur am Unterbauch hilft und vor allem eine Druckmassage wirken soll, aber bei mir selbst funktioniert das irgendwie nicht wirklich :huh:

Ich warte erstmal auf persönliche Erfahrungen von irgendjmd, der das getestet hat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kannste lange warten, das Produkt ist erst neu rausgekommen, das hat hier bestimmt noch keiner getestet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber irgendjmd wird es doch irgendwann testen :)

Evtl haben wir ja Glück und jemand hat damit bald schon Erfahrungen... positiv denken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich teste auch gerne selbst, wenn ich öfter Beschwerden hätte, aber da sie wirklich alle paar Jahre mal vorkommen gebe ich nicht einen Haufen Geld dafür aus, dass ich mal alle 2 Jahre für einige Wochen Schmerzen habe :)

Ich denke, dass das Ding auch mit der Zeit billiger wird und man es sich dann besser kaufen kann, ist bei den meisten neuen Sachen ja so :D

Aber wenn du ihn mir schenken willst immer gerne her damit :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wenn du ihn mir schenken willst immer gerne her damit :P

Wohl einen Clown zum Frühstück gegessen...

Ich werde mir den Vagitherm jedenfalls holen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann berichtest du uns von der Wirkung :D

Na also, dann haben wir doch einen Vorreiter gefunden :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und dann berichtest du uns von der Wirkung :D

Na also, dann haben wir doch einen Vorreiter gefunden :P

Nein, ich werde gar nichts darüber berichten, ich bin nicht Euer Depp und schon gar nicht Deiner.

Ich gebe hier schon genug Tipps, u.a. die Hinweise in diesem Thread.

Wenn Dir das nicht genügt, dann tut's mir leid für Dich.

Außerdem wirken die Sachen eh verschieden bei verschiedenen Frauen, da gibt's eh keine Garantie, ob's bei einem selbst auch gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sich der Preis ein wenig gesenkt hat werde ich es mir auch zulegen und berichten...

Denn durch Informationsaustausch ist man schon lange kein Depp, sondern jmd, der Hinweise, Tipps oder seine persönliche Erfahrungen wiedergeben möchte...

Ich wollte dich damit nicht angreifen, entschuldige...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich werde gar nichts darüber berichten, ich bin nicht Euer Depp und schon gar nicht Deiner.

Ich gebe hier schon genug Tipps, u.a. die Hinweise in diesem Thread.

Wenn Dir das nicht genügt, dann tut's mir leid für Dich.

Außerdem wirken die Sachen eh verschieden bei verschiedenen Frauen, da gibt's eh keine Garantie, ob's bei einem selbst auch gut ist.

Ähm, dass Du uns die Sachen hier vorgestellt hast (ich kannte sie vorher auch beide noch nicht), ist ja wirklich nett. Aber wenn Du Dir die kleine Wärmflasche sowieso holst, wäre ich auch an einem (subjektiven!) Testbericht interessiert, weil ich mir halt schon überlege, 30 mal eben so möglicherweise 'rauszuschmeißen'. Das wäre dann aber nicht 'deppert', sondern eher 'hilfsbereit'. ;-)

Und wenn eh alles bei allen unterschiedlich wirkt, dann können wir das Forum hier auch gleich dichtmachen. :(

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Dogbert

:bindafür: ich kann dir nur zustimmen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich jedenfalls über einen Testbericht freuen, denn alles was uns Frauen die blöden Tage erleichtert, ist doch super.

Und da ich momentan mehr als pleite bin, muß ich mich auf einen Bericht von außen verlassen, statt selbst zu testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Vagitherm hört sich ja soweit ganz gut an und ich kann mir sehr gut vorstellen, das es auch in der Anwendung und in der Wirkkung echt was kann!!! Aaaaaaaaber, das soll wärend der Mens in der Vagina getragen werden?! Wo soll denn dann das ganze Blut hin? Da müsste man ja noch Binden tragen und das Vagitherm dann ganz vollgeschmoddert entfernen und reinigen...das ist schon etwas eklig...

Aber was solls, wird ausprobiert wenn wieder Geld daist. Wenns nicht gut ist, kann mans bestimmt auch für angenehme Dinge zweckentfremden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Eilan:

Ja, das mit dem Reinigen wird dann wohl oder übel dazugehören.

Aber das ist ja bei Menstruationstassen auch so, da gewöhnt man sich schnell dran. Außerdem muß man nicht so genau hinschauen, erstmal schnell unter den Wasserhahn halten, danach kann man dann auch wieder ein Auge riskieren und das Teil in Ruhe mit Seife abwaschen.

Kostengünstige Alternative zu Vagitherm:

Wer einen Glasdildo besitzt, kann diesen auch leicht im Wasserbad erwärmen und dann einführen, das dürfte doch die selbe Wirkung wie die Vagitherm haben!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Eilan:

Ja, das mit dem Reinigen wird dann wohl oder übel dazugehören.

Aber das ist ja bei Menstruationstassen auch so, da gewöhnt man sich schnell dran. Außerdem muß man nicht so genau hinschauen, erstmal schnell unter den Wasserhahn halten, danach kann man dann auch wieder ein Auge riskieren und das Teil in Ruhe mit Seife abwaschen.

Stimmt schon, das es mit den Tassen auch so ist, aber der Unterschied dabei ist ja, das die Tasse das Blut auffängt. Dann braucht man keine Binden mehr. Ich finds nur irgendwie unagenehm, wenn das Blut rausläuft, weißt du was ich meine?

Kostengünstige Alternative zu Vagitherm:

Wer einen Glasdildo besitzt, kann diesen auch leicht im Wasserbad erwärmen und dann einführen, das dürfte doch die selbe Wirkung wie die Vagitherm haben!?

Gute Idee! Allerdings hält das Acryl (aus dem die meisten Glasdildos bestehen) die Wärme bestimmt nicht so lange, wie das Vagitherm, oder?! Mal testen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mist - Matze hat gerade meine Glasdildos mitgenommen- das wäre ja mal eine interessante Anwendung gewesen, auch wenn ich sonst von den Dingern echt nichts halte. Das hätte ich glatt ausprobiert :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir jetzt eine Vagitherm bestellt, eine Internetapotheke bietet die gerade günstig an.

Werde dann von der Wirkung berichten, wenn sie zum Einsatz gekommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0