Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
hausli

Sex ohne das Bett zu beschmutzen!?!

41 Beiträge in diesem Thema

Mich würde mal interessieren, was ihr dagegen tut, wenn ihr / oder er in dir kommt. Habt ihr ein spezielles Laken? Oder was macht ihr? Jedes Mal wenn es aus der Vagina wieder rausläuft, versaut man sich jedesmal das Bettlaken und muss neu bezogen werden. Es zieht ja auch durchs Bettlaken, wenn man nicht grad mit ner Küchenrolle daneben hockt, um es wegzumachen.

Bin auf kreative Ideen gespannt B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist zwar mächtig unerotisch, aber nen Badetuch drunterlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder steckenlassen und erstmal gemeinsam in Richtung Kleenex-Schachtel auf dem Nachttisch robben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sowas wie nen Orgy-Laken, iat aber zu Anfang recht kalt. Würde daher eher ein Handtuch empfehlen oder solange stecken lassen bis ein Clinextuch oder so zur Verfügung steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben meistens einfach ne Küchenrolle neben dem Bett stehen, da kann man schnell das Meiste weg wischen. So Laken find ich nämlich blöd, und Handtücher sind irgendwie auch nicht so der Bringer... <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Küchentuch beim Rausziehen drunterhalten, dann bleibt das Bettuch sauber.

Oder eben Kondome benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem Rausziehn wird der Großteil mit dem vorher von Leib gerissenen T-Shirt "entsorgt" (und dann ab in die Wäsche damit, zieht man sowieso nicht nochmal an).

Wenn dann noch was aufs Laken tropft: Na und, Sex muß doch irgendwie "schmutzig" sein. Auf 'ne "Sterilnummer" mit vorher duschen, danach sofort ins Bad rennen, usw. kann ich verzichten!

Außerdem: Eine Matratze ohne Spermaflecken (Schwarzlicht marsch) ist sozusagen keine echte Matratze, hihi.

Ich find das jedenfalls nicht so unhygienisch, daß ich mein Sexverhalten danach ausrichten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dafür sind die Girls zuständig...

Also Mädels:

Schlucken :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Tempobox oder schon ausgepackte Tempotücher kann man doch eh einfach auf den Nachttischen deponieren, und sich dann das 'Naheliegendste' greifen.

Außerdem gibt es für alle Matratzengrößen sog. Matratzenschoner, die man auf die Matratze / unter das Bettuch legt (und mit so Gummibändern an den Matratzenecken befestigt). Die kann man auch problemlos waschen, wenn einem mal zu viel durch's Laken gesickert ist. - So bleiben einem Flecken auf der Matratze erspart.

Diese Gummilaken oder Handtücher im Bett finde ich auch nicht schön. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder Schamhaar wachsen lassen

Dann bleibt das : sperm : im Schamhaar hängen :D:o:pfui:

Uah das is ja ne Idee :lol:

Ansonsten haben Dogbert auch nicht Unrecht, so Matratzenschoner sind recht praktisch ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder Schamhaar wachsen lassen

Dann bleibt das : sperm : im Schamhaar hängen :D:o:pfui:

Das ist für mich einer der Hauptgründe, die Haare nicht wachsen zu lassen :blink: ..

Ich finde auch, daß das längste Taschentuch der Welt gute Dienste leistet!

:P Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde auch, daß das längste Taschentuch der Welt gute Dienste leistet!

Also Klopapier ist mir persönlich etwas zu unerotisch im Schlafzimmer (außer, man versteckt es unter'm Bett, aber dann kommt man so schlecht d'ran, wenn man es braucht). :lol:

Küchenrolle geht noch. Aber - wie gesagt, ich finde diese Tempo-Boxen auch recht praktisch: Sind viele Tücher drin, gut 'dosierbar', einigermaßen hübsch anzusehen. - Und das tollste: Man kann sie auch zum Naseputzen verwenden! :D

Wobei ich sagen muss, dass ich die original TempoBox recht teuer finde. Von Schleckers Hausmarke gibt es zwei Sorten, die auch sehr gut sind und nur etwas über die Hälfte kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kokett vom Aldi, die besten Taschentücher ... Ok, Tempo is auch super aber überteuert :D

Einfach davor nebens Bett legen und nachm Akt bekommt jeder eins in die Hand und raus und schwupps. Klappt meistens gut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte auch Küchenrolle, nicht Klopapier!

Taschentücher find ich nicht sooo toll, weil die doch zum Fusseln neigen und man dann anstatt nur Körperflüssigkeiten zusätzlich auch noch Tempostücke auf der Haut kleben hat :huh: ...

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Tempo-Boxen ist echt ne Überlegung wert.

Sonst haben wir auch einfach dann Taschentücher benutzt.

Man muss ja nicht immer alles rauslaufen lassen, sodass es auf der Matratze landet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder einfach einen Tampon benutzen - dann hat man auch die Nacht über Ruhe (oder falls man es morgens getrieben hat, den Tag über... ist ja auch nicht so schön, wenn den ganzen Vormittag was raustropft *gg*)

Liebe Grüße

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also am saubersten sind doch immer noch die in Vergessenheit geratenen Kondome. Sicher, Hygienisch, tropft nicht und geht schnell. Sollte man dann noch gute Kondome haben dann spürt man auch kaum einen Unterschied. Ansonsten finde ich die Vergewaltigung der Tempoboxen toll. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir benutzen meistens Kondome, und das nicht zur Verhütung, sondern weils hinterher einfacher ist. Dennoch handtieren wir mit Klopapier (einfachste und billigste Wegwerf-Lösung, finde ich) und Handtüchern rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte auch Küchenrolle, nicht Klopapier!

Taschentücher find ich nicht sooo toll, weil die doch zum Fusseln neigen und man dann anstatt nur Körperflüssigkeiten zusätzlich auch noch Tempostücke auf der Haut kleben hat :huh: ...

Ach so! Ich kannte Deine Formulierung nur für Klopapier. - Und das steht meiner Beobachtung nach vor allem bei männlichen Singles *immer* irgendwo in der Nähe des Bettes 'rum. :lol:

Bei den Taschentüchern muss ich aber widersprechen: Wenn man keine totalen Billig-Teile nimmt, fusseln die eigentlich nicht. - Die 'guten' Tempos kann man inzwischen sogar in der Waschmaschine mitwaschen, ohne dass sie auseinanderfallen. :D

Und ein bisschen Kleckern finde ich auch ganz lustig. - Es muss ja nicht immer alles klinisch rein abgehen. - Wir schwitzen ja schließlich auch beim Sex, und ziehen uns trotzdem vorher keinen Taucheranzug zum Schutz an... ;-)

Edit vom Herrn des Pärchens:

A.) Dass die 'guten' Tempos inzwischen auch die Waschmaschine überleben ist bei der Entsorgung gleichzeitig ihr Handycap: da sie im Wasser nicht "auffusseln", verpappen sie auch leicht die Abflussleitung, v.a. wenn man zu viele hintereinander ins Klo schmeißt *grmpf* Also lieber in den (Küchen-)Restmüll damit!

B.) Das mit Schamhaare wachsen lassen funktioniert übrigens nicht :P Mann gucke sich nur mal ein Foto an und beachte, wo denn die (meisten) Schamhaare wachsen und wo nicht bzw. gar keine - und wohin v.a. bei der Stellung "Frau auf dem Rücken" die Schwerkraft die Flüssigkeit hinlaufen lässt. Ansonsten rate ich hier mal zum Praxistest :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0