Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
endless_fun

Orgasmusprobleme bei IHR

10 Beiträge in diesem Thema

Ja, auch hier ist es fast reine Kopfsache.

Wenn mein Freund mich stimuliert, denke ich schnell darüber nach, daß ihm ja gleich die Hand abfallen müßte, weil das bei mir so lange dauert. Überhaupt mache ich mir viel zu viele Gedanken über ihn und wie er mich in der jeweiligen Situation findet. Leider kann ich das aber auch nicht abstellen.

Und wenn wir miteinander schlafen, kommt er viel früher als ich es könnte (ich brauche ja schon bei der SB sehr lange, obwohl ich das alleine steuern kann und weiß, was mir gut tut).

Aber ich kann mich auch nicht so gehen, so fallen lassen bei anderen Menschen, ganz egal, wie sehr ich ihnen vertraue. Das liegt wohl einfach in meinem Naturell. Manchmal denke ich, es liegt daran, daß ich ein sehr rationaler Mensch bin, der schon ziemlich kopflastig ist (ich sag nur Mathe-Studium).

Allerdings hat das Ganze bestimmt auch was mit Kontrolle zu tun: vielleicht bin ich zu kritisch/skeptisch, um mich fallenzulassen und die Kontrolle jemand anderem zu übergeben...

Letztendlich kommt noch hinzu, daß ich eher andere Praktiken (z.B. AV) bevorzuge, die mein Freund aber gar nicht mag. So läuft es eigentlich immer auf Kuschelsex hinaus, was mich nicht sooo sehr gedanklich anheizt.

Alles in allem ist es zu ca. 80% ein "psychologisches" Problem (zumindest bei mir).

Drei Jahre bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen und hatte bisher noch keinen einzigen Orgasmus mit ihm (obwohl er sich Mühe gibt und unser Sexleben auch Abwechslung bietet) - das ist bitter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ endless_fun :

das ist aber traurig zu lesen ! du bist ja mittlerweile schon die 2. hier, die das problem hat.

euch muß doch geholfen werden !!!!

:ylsuper::ylsuper::ylsuper:

Witzbold ... Machst dich auch noch lustig ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass es nur die beiden hier betrifft. Ab und an kann das bei jeder Frau vorkommen, Menschen sind nun mal keine Maschinen. Dass es ein dauerhaftes Problem ist - das ist gar nicht so einfach, zuzugeben und bedarf einer ganzen Menge Mut, auch wenn man im Forum größtenteils anonym ist.

Es bedarf auch einer gewissen Erziehung und Erfahrung, wenn man sich bei einem Thema, von dem man(n) wenig Ahnung hat, einfach etwas zurückhält. Passiert dies nicht, lässt das wiederum einige Rückschlüsse zu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich komm beim Gv eigentlich auch nie, Ausnahmen bestätigen die Regel...

Ich versteh nur nicht, warum dann einige Männer immer so komische Sprüche lassen müssen...Als würden die einem auf der Stelle 10 Orgasmen bescheren...Da fällt mir nur eins ein: :rolleyes:

Das ist eben Kopfsache und nicht jede reagiert gleich auf jede Art der Stimulation. Und ich würde mal behaupten, dass man da nicht grade viel gegen machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh nur nicht, warum dann einige Männer immer so komische Sprüche lassen müssen...Als würden die einem auf der Stelle 10 Orgasmen bescheren...Da fällt mir nur eins ein: :rolleyes:

japp, das seh ich genauso. Schlabberzunge, deine Zungenfertigkeit in allen Ehren, aber bitte mach dich nicht über Anwesende und deren Probleme lustig.

Aber ich schweife ab...zurück zum Thema...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich würde mal behaupten, dass man da nicht grade viel gegen machen kann.

Man(n) kann da vielleicht nicht viel gegen bzw. besser gesagt für machen, aber die betroffene Person, ergo die Frau selbst. Wäre jedenfalls schade, wenn sich daran nichts ändern ließe.

Ich hab mich mit der Sache jetzt noch nicht näher beschäftigt / beschäftigen brauchen/müssen, aber ich vermute mal, dass es sehr viel mit der Frage zu tun hat "Warum kann frau sich nicht fallen lassen bzw. warum muss sie das letzte Quäntchen Kontrolle behalten?". Dass es hierzu keine Standardantwort gibt ist mir schon klar. Bzw. ich tippe, dass es insgesamt etwas mit dem "Gefühlshaushalt" zu tun hat. Ein Freund von mir (Psychotherapeut) hat ärgerlicherweise einen Cartoon verloren, bevor er ihn eingescannt hat: da saßen zwei Frauen auf dem Sofa und die eine sagt zur anderen (sinngemäß): "Wenn es mir mal richtig gut geht, mache ich mir schnell ein paar Sorgen!" - ja, gar nicht lustig, weil glaub schon was Wahres dran ist :huh:

Vielleicht helfen der ein oder anderen ja generell Entspannungsübungen, damit mal der "dem armen Kerl fällt doch gleich die Hand ab, was muss ich morgen noch alles erledigen"-Film im Kopf für 30 - 90 min auf Stopp gestellt bleibt.

Was jedenfalls nicht hilft, da stimme ich zu, sind blöde Sprüche und Smilies vom anderen Geschlecht ;-)

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich toll und auch sehr mutig finde ist das ihr Frauen offen mit euren Männern drüber redet. Ich finde das ist sehr wichtig, den erst dann kann sich der Partner auch darauf einstellen und evtl. zur Problemlösung beitragen. Für mich persönlich ist es wichtig das es beiden Parteien gefällt und das es auf gar keinen Fall was einseitiges wird, wenn ihr versteht was ich meine.

@ FSJ ich glaube das manche Männer diese Pralerrei brauchen und mal ganz ehrlich warscheinlich sind es diejenigen die es dann wirklich nicht bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ all :

1. Also ich mache mich nicht über andere lustig, sondern versuche nur zu helfen. Falls es aber so rübergekommen ist, dann sorry

2. Ich habe auch eine Partnerin, der es wie euch geht. Also was habe ich gemacht ? Ich habe so nach-und-nach mehr Gewicht auf das Vorspiel gelegt, und weniger auf den eigentlichen Akt. Bei uns Männern ist die "org.kurve" ja bekanntlich wie ein steiler Berg : schnell bergauf und auch wieder bergab. Bei den Frauen aber anders. Eher wie ein Hügel : flach ansteigend und wieder flach endend. Also habe ich mir mit der Zeit diese Techniken ( wie schon beschrieben ) angeeignet; was sehr gut bei ihr ankommt. Mittlerweile wird sie so im Vorspiel stimuliert, daß die " Höhen " das ehenmals flachen Hügels immer höher werden. d.h. daß sie wenn ich z.B. beim Finale meiner " Spielereien " bin ( Fingerchen anal + Fingerchen vaginal + Zunge ) sie so danach lechzt, " es " nun in natura besorgt zu bekommen. Und dann erst kommt es zum eigentlichen Akt. Und sieha da, unsere beiden Orgasmuskurven passen zusammen und wir kommen gemeinsam.

Also bitte keine voreiligen Verurteilungen über mich. Ich bin zwar kein " Frauenversteher ", aber wenn es darumgeht, daß " Frau " einen Orgasmus bekommt, dann kann ich mit Sicherheit behaupten : JA; DAS KANN ICH !

Und das mit dem smily oben im Thread ist so gemeint : toi-toi-toi

Und werde weiterhin versuchen, aktiv in diem Forum mitzuwirken und Hilfestellungen / Anregungen / Vorschläge geben, um euch Frauen zu helfen. Denn es ist wirklich sehr-sehr schade, daß es überhaupt so was gibt. Denn mir gibt es immer den besonderen Kick mitzuerleben, wenn eine Frau einen Orgasmus hat; dieser verschwitze Körper / dieses aufbäumen / dieses wilde zucken / dieser unendlich scheinende Fluß des köstlichen Nassen aus ihrer Vagina ........

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@snake

Deine "Patentmethode" verallgemeinert mir das Orgasmusverhalten der Frau aber zu sehr.

Ich denke, der Gedanke, ich muß mit oder durch meinen Partner zum Orgasmus kommen beim Sex, der muss aus unseren Köpfen raus.

An manchen Tagen will ich den reinen Sex (ich steh eh nicht auf langes Vorspiel), praktisch poppen bis der Schatz kommt- was hoffentlich dann lange dauert- und kann aber mit ihm zusammen keinen Orgasmus bekommen. Aus welchen Gründen auch immer.

Aber ich hatte den GV und dann hole ich entweder den Vibi dazu um mich klitoral zu befriedigen und komme dadurch mit ihm zusammen. Oder ich befreidige mich nach seinem Orgasmus mit meinem Magic Wand bis ich auch komme. Oder ich hatte beim Sex mit Ihm schon ein bis mehrere Orgasmen und mache es mir hinterher trotzdem noch selbst.

Die Methode ist egal und manchmal bekomme ich auch gar keinen Orgasmus. Aber da muss mir nicht geholfen werden, denn das ist normal und nicht zu jedem Sex gehört ein Orgasmus- was wäre das für ein furchtbarer Leistungsdruck!

@ nana

Vielleicht brauchst Du einfach die besondere klitorale Stimmulation um zum Orgasmus zu kommen, denn die bekommt bei aller liebe kein Mann hin- ich kenn jedenfalls keinen dessen Zunge vibriert. Oder dessen Penis vibrieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0