Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
MR

Warnung vor Abzocke im Netz

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

in meinem Forum hat ein User eine Warnung vor einer Firma gepostet, die einen nur abzocken.

Und das auf eine unfaire Weise, aber lest selbst und passt dann bitte in Zukunft auf, falls Ihr auf eine der Seiten kommen solltet:

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich selbst eine Rechnung/Mahngebühren von über 180 EUR am Hals.

Auf einigen Seiten betreibt "Dr." Stefano Szabo mit einer Frau mehrere Internetseiten. Die Seiten wirken seriös und professionell. Außerdem glaubt man, die "Dienstleistungen" (das ich nicht lache) seien kostenfrei.

Nachdem man seine Daten angegeben hat kann man sich anmelden. Wie gesagt, man glaubt, es sei gratis, aber unten steht, nach der Anmeldung zahlt man 25-120 EUR (je nach Webseite).

Man bekommt eine Rechnung nach der anderen. Ich selber habe mich auf mehreren Seiten von Stefano S. angemeldet und soll jetzt so einiges bezahlen. Aber das werde ich garantiert nicht tun!

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. hat bereits Abmahnungen an diesen und andere Anbieter geschickt, die mit dem selben Trick Gebühren eintreiben. Der Verband betont, dass die Rechnungen gegenstandslos sind.

Viele sind "Opfer" dieser Idioten geworden, deshalb habe ich mal einige Musterbriefe verfasst bzw. Musterbriefe gesucht:

Brief für Erwachsene, ab 18 (von der Verbraucherzentrale)

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Schreiben vom machen Sie eine Forderung in Höhe von gegen mich

geltend. Diese ist unberechtigt.

Zwar habe ich mich auf Ihrer Seite . angemeldet, jedoch ist kein Vertrag zu den

von Ihnen behaupteten Konditionen zustande gekommen. Auf Ihrer Seite wird völlig

unscheinbar auf die Kostenfolge hingewiesen, so dass sie ohne weiteres übersehen

werden konnte und von mir auch übersehen wurde.

Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, weil lediglich eine Gratis-Nutzung gewollt war

und keine kostenpflichtige.

Aus den genannten Gründen werde ich keinerlei Zahlung leisten.

Ich bitte um Bestätigung, dass die Angelegenheit erledigt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Diese Firma kann einem nichts. Die kommen vor Gericht nicht weiter. Nachdem man einige Mahnungen ignoriert hat, schreiben die einen über den Rechtsanwalt. Ist aber auch egal: Ignorieren. Wenn ihr den Brief geschrieben habt (oder den unten, für Minderjährige) ist die Angelegenheit geklärt: fertig, aus.

Die "Firma" droht einem mit Anzeigen, schüchtern einen ein. Selbst kleine Kinder oder Jugendliche werden von denen per E-Mail oder Telefon fertig gemacht, angeblicher Betrug, falsche Angabe von Daten.

Damit auch Jugendliche da wieder rauskommen, habe ich mal folgenden Brief verfasst:

Brief für Kinder, Jugendliche, bis 17 (von mir für euch verfasst)

Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen Ihren Mahnbescheid vom DATUM lege ich Widerspruch ein.

(Rechnungsnummer: RE-XXXXX)

Ich wiese sie hiermit darauf hin, dass ich minderjährig bin. Das bedeutet, dass ich keine Verträge ohne Einverständniserklärung meiner Eltern machen darf.

Im § 110 BGB heißt es:

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener

Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige

Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von

dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

Ich verfüge nicht über ein Taschengeld von über 20 EUR (brauch nicht angepasst zu werden), außerdem gaben meine Erziehungsberechtigten mir nicht die besagten 20 EUR um Ihre, wie Sie es nennen,

Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Zudem sollten Sie wissen, dass die Erziehungsberechtigten bei Verträgen immer zustimmen müssen. So steht es beispielsweise in § 108 BGB Absatz 1:

Schließt der Minderjährige einen Vertrag ohne die erforderliche Einwilligung des

gesetzlichen Vertreters, so hängt die Wirksamkeit des Vertrags von der Genehmigung

des Vertreters ab.

Der Vertreter hat weder in schriftlicher noch in mündlicher Form in irgendeiner Weise bestätigt, dass ich Ihr Angebot nutzen kann und darf.

Ich bin im vollen Recht und kündige hiermit den Vertrag. Ich werde kein Geld an Sie und einen weiteren Mahnbescheid ignorieren. Wenn nötig, kläre ich die Sache mit Ihnen gerichtlich.

Hochachtungsvoll (diesen Leuten würde ich keine "Mit freundlichen Grüßen" schreiben)

Vorname, Nachname

Hier noch einmal eine Liste mit einigen "Stefano-S"-Domains:

Damit die Leute, die meinen Beitrag nicht völlständig gelesen haben, nicht ausversehen raufklicken, habe ich das www zu w*w ersetzt!

w*w.Basteln.de

w*w.basteln-heute.com

w*w.cocktails-heute.com

w*w.Deutsch.de

w*w.drogen-heute.com

w*w.einladung.de

w*w.Fabrikverkauf.de

w*w.Fabrikverkauf-heute.com

w*w.games-heute.com

w*w.Gedichte.de

w*w.gedichte-heute.com

w*w.gehaltsrechner.de

w*w.gehaltsrechner-heute.com

w*w.genealogie.de

w*w.graphik-archiv.com

w*w.Hausaufgaben.de

w*w.hausaufgaben-heute.com

w*w.Humor.de

w*w.Kunst.de

w*w.Kunst-heute.com

w*w.landkarte.de

w*w.Latein.de

w*w.Lehrstellen.de

w*w.lehrstellen-heute.com

w*w.lexikon-heute.com

w*w.Mafia.de

w*w.P2p-heute.com

w*w.pflanzen-heute.com

w*w.rauchen-heute.com

w*w.rezepte-heute.com

w*w.Routenplanung-heute.com

w*w.schnellstrassen.de

w*w.sms-heute.com

w*w.songtexte-heute.com

w*w.sternzeichen-heute.com

w*w.steuer-heute.com

w*w.suchen-heute.com

w*w.tattoo-heute.com

w*w.tierheime-heute.com

w*w.Tiere-heute.com

w*w.trauersprueche.de

w*w.vornamen-heute.com

w*w.weltkarte.de

w*w.Witze-heute.com

w*w.wohnung-heute.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer lesen kann, ist schon immer im vorteil gewesen.

steht klar in den agb, dass pro monat 7 euro zu zahlen sind (zumindest auf der von mir besuchten seite).

wo also ist das problem ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach die Schmidtleins mal wieder... :steinigung:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
steht klar in den agb, dass pro monat 7 euro zu zahlen sind

Ganz genau... in den AGB schön kleingedruckt.

Falls man sich aber mit dem Recht in Deustchland auskent, müßen solche kosten klar gekennzeichnet sein und nicht nur in den AGB sondern auch wenn man sich anmeldet.

Leider wird bei einer Anmeldung oder auf der Startseit nicht deutlich auf diese Kosten hingeweisen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sorry, wer einfach irgendwelche dubiosen Rechnungen zahlt ist selber schuld.

Und wer nicht langsam lernt, dass man im Internet und so weiter aufpassen muss, sowieso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihre Testzeit verändert sich nach Ablauf des Anmeldetages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 7 Euro incl. Mehrwertsteuer monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus.

das steht sogar neben dem anmelde-button.

wer darauf hereinfällt UND anklickt, daß er die agb akzeptiert, der ist einfach nur dumm.

warum wohl wird nach name, alter, adresse und email-adresse gefragt ?

wie blöd muss man sein, um darauf hereinzufallen ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, ich bitte vielmals um Entschuldigung. Ich wusste nicht das hier ein Professort ist, der uns ja alle für Dumm hält... wie ich nun auch bemerkt habe, haben die Inhaber dieser Webseiten die Startseiten geändert und die Informationen gut sichtbar neben die Anmeldung geschrieben.

So wie ich mitbekommen habe, gibt es genug Berichte über solche Firmen die Abmahnungen sammeln wie andere Fussballbilder.

Und ich würde nicht so auf die **** hauen und andere User als "Dumm" bezeichnen.

Nicht jeder ist so eine Leuchte wie Du wohl eine zu sein scheinst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@mr:

gehörst du auch zu den leuten, die ihre adresse im internet angeben und sich nicht die agb's durchlesen ?

ich befürchte ja :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, da muß ich Dich leider entäuschen. Ich lese mir eigentlich immer die AGBŽs durch und ich bin auch keiner der Geschädigten, aber ich lasse mich nicht als "Dumm" hinstellen, vor allem nicht von jemandem der wohl anscheinend alles besser weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun regt euch doch nicht alle so auf.

Ist doch nett, dass MR uns warnt.

Es lesen sich nämlich sicher nicht alle die AGBs durch, und es kann doch nicht schaden, wenn man hier so einen Hinweis findet :)

Außerdem ist es von Anfang an offensichtlich, dass er nicht selbst geschädigt [email protected]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0