Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Ist Masturbation noch ein Tabu?

20 Beiträge in diesem Thema

Beim schreiben eines Artikels kam wieder eine Frage in mir auf:

Wir reden hier so offenherzig über Sex, Beziehungen, Masturbation etc. - aber was erlebt ihr so, wenn dieses Themen bei Freunden oder gar in der Familie angeschnitten wird?

Also ich habe so festgestellt, dass darüber zwar Späßchen gemacht werden und besonders Herren mittleren Alters sehr zu obszönen Sprüchen neigen.

Aber so richtig ernsthaft kann man nur sehr-sehr selten mit jemandem darüber reden.

Ich finde trotz Fernsehen, Internet und Meinungsfreihheit sind themen, wie "zu früh kommen", Stellungen, oder gar Masturbation noch immer ein tabu!

Gerade die 50er-70er Generation ist oft einfach noch zu verklemmt.

Und dann noch Selbstbefriedigung mit künstlichen Gegenständen???? "NEEEEEIIIIINNNN das gehört sich nicht!"

Die so in den wilden 80ern geboren wurden - gehen mit diesem Thema schon wesentlich offener um.

:idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich meine Sextoysammlung auch nur erwähnte, sahen meine Freundinnen so aus :oops:

Wenn ich es so recht bedenke- eigendlich reden wir so gut wie nie über Sex- eigendlich nur wenn wir angesäuselt sind : O:-) : - also doch die verklempten 70iger?

Mit meinem Schatzi kann ich offen reden aber nicht im Feundeskreis............Obwohl.........ich hatte da auf der letzten Hochzeit ein sehr interessantes Gespräch mit einem flüchtigen Bekannten von mir : top : ob er sich da wohl noch dran erinnern kann? Hihihi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Dinge bespreche ich eigentlich auch nur mit meinem Süßen, dafür dann auch ganz ausführlich!

Bei meinen Freundinnen habe ich nicht den Eindruck, als ob sie gerne darüber reden. Wobei es auch gewisse Dinge gibt, die ich nur mit meinem Schatz besprechen müsse, weil sie einfach nur in unsere Beziehung gehören und nicht in den Bekanntenkreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also persönlich finde ich nicht, dass diese Themen heute noch Tabu sind. Zumindest bei jungen Menschen, die als Kinder noch den Geist der 70er-Jahre um die Nase geweht bekamen.

Natürlich kann man wieder nichts verallgemeinern, es wird genauso Menschen geben, denen es besonders leicht wie besonders schwer fällt, darüber zu reden.

Persönlich finde ich es nicht "schmutzig", über Masturbation & Co. zu sprechen, wenn ich auch Honey recht geben muss. Man muss eine gewisse Hemmschwelle überwinden und viele intime Details erörtert man nicht unbedingt mit dem Nachbarn im Hausflur ;-)

Und ich finde, das ist schon ganz gut so. Sonst würde Schamlosigkeit ja den Reiz verlieren, wenn sie Alltag wäre, oder?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein wirkliches tabu sehe ich darin auch nicht mehr. gut, mit meinen eltern würde ich das thema vielleicht nicht gerade ausdiskutieren :D , aber mit freundinnen tausche ich mich ohne probleme aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch nicht "schmutzig" darüber zu reden, aber ich würde zum Beispiel nie über die Dinge reden, die meinen Freund und mich betreffen, weil ich weíß, daß ihm das nicht recht wäre.

Genausogut fände ich es aber auch nicht so toll, wenn mein Schatzi mit seinen Freunden detailgetreu unsere Bettgeschichten weiter verbreiten würde. Allgemein drüber zu reden finde ich OK und auch, wenn man über die Dinge spricht, die nur eine Person betreffen (ich kann ja schließlich selber entscheiden, was ich über mich preisgebe), aber wenn es zwei Leute betrifft, sollte man schon wissen, was der Partner darüber denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir im freudeskreis ist es so, dass man nicht mal offen über einen kerl reden kann und wenn die mädels auch noch mitbekommen, dass man seinem schnuppelbär nen analvibi zu weihnachten schenke, ist alles aus. Mit denen kann ich wirklich über nix reden :( Ich bin froh, dass ich das forum zum reden habe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es ehrlich gesagt viel angenehmer, hier anonym erzählen zu können. Und außerdem bekommt man viel mehr Feedback. Schließlich würde man sonst ja eher mit Freundinnen reden, dabei ist Sichtweise der Männer irgendwo ja wichtiger, denn eine Frau kann einem da vielleicht gar nciht soooo viel weiterhelfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du auch absolut recht. Und Männer gewähren Frau manchmal sehr interssante Einblicke(s. erwähntes Gespräch oben), aber es ist schön andere Sichtweisen zu hören, wenn der Gegenüber sich nicht Mut angetrunken hat :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hehe, das find ich lustig - da hast Du sicher bei vielen den Nagel auf den Kopf getroffen (auch bei mir).

Na ja, in vino veritas, er löst die Zunge. Ist ja auch manchmal gar nicht schlecht, aber man hat unter Umständen dann nicht mehr soooo sehr Kontrolle darüber, ob man auch wirklich nur das ausplaudert, was man im nüchternen Zustand auch gern mal anbringen würde, sich aber nicht traut. Das haben bestimmt schon viele bereut...

Wie dem auch sei, mann KANN über alles reden, man SOLLTE auch über alles reden, aber ob man es dann auch wirklich macht?

Hab Ihr (außer "abfüllen") so Eure Tricks, wie Ihr Euren Partnern das, was Ihr wissen wollt, aus der Nase zieht :?:

In welchen Situationen hab Ihr damit Erfolge erzielt :?:

Was habt Ihr dabei z.B. herausgefunden :?: (NEUGIER!!! - Ihr müsst darauf ja nicht antworten ;-))

Gruß, Euer MicrowaveDave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Es ist in der Nacht halb vier, wir sind beide gebaden und er recht müde und dann fang ich einfach an zu fragen. Wir haben dann meistens so ne sentimentale Stimmung, so dass Bärli mir dann alles anvertrauen würde. Ach ich liebe solche Abende *schwärm*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich können wir immer und quasi überall über alles reden.

Wenn es um sexuelle Belange geht, unterhalten wir uns meistens darüber, nachdem wir Sex hatten. Das hat sich irgendwie so ergeben. Das Gespräch geht dann meistens gar nicht um den Sex den wir gerade hatten, sondern um andere Dinge.

Ich war schon immer der Meinung, dass der Sex nur gut sein kann, wenn man sich seine Wünsche etc. mitteilt, da man seinem Partner nunmal nicht jeden Wunsch von den Lippen ablesen kann. Natürlich kennt man die Dinge, die der Partner immer gerne mag, aber wenn es um eine neue Stellung oder ähnliches geht, möchte ich das schon wissen, denn nur dann kann man es ja auch probieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab zwei freundinnen in meiner schule,mit denen kann ich über sowas reden und wir tauschen erfahrungen aus - das finde ich klasse.

wir fanden unser gemeinsames "intresse" eher zufällig raus, da einer von beiden in sexuellen dingen sowieso etwas offener als normal ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uns geht es wie honey, am meisten reden wir über Sex, wenn wir gerade welchen hatten oder beim Frühstück am Morgen danach :wink:

Ich mußte auch erst lernen, offen über Sex zu reden. Mein Schatzi war schon immer sehr offen und experimentierfreudig. Ich komme aus einer stockkonservativen Familie und war sehr verklemmt :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danach oder dabei kommt man ja auch immer auf die besten Ideen, was man mit seinem Liebsten noch ausprobieren möchte...

Und die Stimmung ist dann gelöster. An einem normalen Tag zwischen allem was zu erledigen ist, ist mir nicht gerade danach, eine neue Stellung oder ähnliches zu diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir und meinem Schatz ist es eigentlich auch so, dass wir fast nur danach über so was reden, weil

1. es so schön passend ist und

2. wenn ich einfach so damit anfange darüber zu reden sie mir gleich wieder an den Kopf wirft, dass ich nur an Sex denke. :wink:

Aber wenn, dann können wir echt über alles reden, da gibt es keine Tabus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch die beste Voraussetzung für ein erfülltes Sexleben! Ich bin der Meinung, dass man sich die Wünsche des Partners immer anhören sollte und wenn man es für sich nicht gerade völlig abwegig findet, sollte man es auch mal bei Gelegenheit ausprobieren! Schließlich kann einiges, von dem man vorher dachte, dass es NIE gefallen könnte, doch sehr schön werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Mit meinen Eltern kann ich auch nicht über Sex reden. Ansonsten gebe ich offen zu, daß ich mich selbst befriedige. Aber ich benehme mich sowieso "unmöglich". Ich bin ein "Trotzkopf" (siehe das Buch der "Trotzkopf" von Emmy von Rhoden). Wenn andere von mir denken, daß ich nur an Sex denke, dann ist mir das lieber als wenn andere von mir denken, daß ich sexualfeindliche Ansichten habe. Ansonsten, wenn ich meinen Freundinnen ziemlich zeitig meine sexuellen Wünsche erzähle und sie nach ihren sexuellen Wünschen frage, da habe ich auch manchmal gedacht 'denkt sie jetzt, daß ich nur an Sex denke' . Aber mir hatte noch keine vorgeworfen, daß ich nur an Sex denke. Naja, wenn man vorher die sexuellen Wünsche des anderen kennt, dann kann man das mit in die Entscheidung einfließen lassen, ob man sich mit ihm/ihr einläßt, aber im allgemeinen erfährt man nicht viel und im allgemeinen erzähle ich auch nicht viel. Wenn ich zu einer Frau sage: "Würdest Du mir gerne beim Onanieren zusehen? Ich bin ansonsten (sexuell) für alles offen (außer Gewalt)." dann sind das zwar meine sexuellen Wünsche, aber dann sagt das auch nicht viel....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bleib bei meiner Meinung, das Masturbation in der heutigen Zeit kein Tabu mehr ist.

Wenn ich lese, wie die Generationen sich hier davon berichten, glaub ich einfach nicht, das der Rest der Welt es nicht tut.

Vielleicht können nicht alle daüber offen reden, aber ich bin mir sicher jede/r tut es. Zu mindestens mal zum probieren. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0