Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Refraktärphase nach dem Orgasmus des Mannes

13 Beiträge in diesem Thema

Inspiriert durch den Tread www.lovetoytest.net/forum/index.php?showtopic=404 will ich das Thema "Refraktärphase" nach dem Orgasmus des Mannes doch mal genauer aufgreifen.

Soweit ich weiß haben wir uns da noch nicht detailliert unterhalten - sondern höchstens angeschnitten. Es ist sicher nicht uninteressant für viele von uns.

Man hört immer wieder, dass nach dem Orgasmus die Erektion zusammenfällt, die Lust weg ist und erst einmal eine ganze Weile "Ende im Gelände" ist.

- Sei es nach dem Sex, wo man(n) erschöpft zusammenklappt

- Kuscheln / Sexuelle Aktivitäten wie Oralsex etc. nicht mehr fortgeführt werden

- Pornos und XXX-Webseiten ausgemacht und nicht zu Ende geguckt werden

- Vorhaben, seinen Liebessaft zu probieren doch nicht gemacht werden

- Sex durch die Abschlaffung nicht mehr möglich wird

oder-oder-oder...

Aber kaum jemand redet darüber! Ich würde sogar sagen, dass es sich um ein Tabuthema in der Männerwelt handelt....

Frauen reagieren nicht selten enttäuscht - Aber auch die Männer selbst sind scheinbar nicht glücklich.

Was meint Ihr? Könnt Ihr dieses Phänomen bestätigen?

Wenn ja, was könnten die Ursachen sein?

Habt Ihr Erfahrungen, um die Refraktärphase zu überlisten?

Ich bin gespannt auf die Diskussion...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, ich denke, daß das fast jeder Mann bestätigen kann.

Es ist ja schon vielfach erwiesen, daß die Erregungskurve beim Mann nach dem Orgasmus sehr schnell wieder einbricht, während bei der Frau sowohl das Ansteigen wie auch das Abklingen nach dem (ersten) Orgasmus deutlich länger dauert.

Was für Gründe das hat? Keine Ahnung, bin kein Biologe.

An dieser Stelle kann ich die Frauen durchaus verstehen. Mir wär es auch lieber, wenn die Natur hier beiderlei Geschlecht mit ähnlichen hormonellen Eigenschaften ausgestattet hätte.

Wie so oft hilft sicherlich nur beiderseitiges Verständnis. Zum einen, daß die Frau sich (grob gesagt) nicht einfach "anknipsen" läßt (längere Erregungsphase, s.o.), zum anderen, daß für den Mann nach dem Abgang eben naturbedingt erstmal "das Ziel erreicht ist" und er in ein Loch fällt.

In einer funktionierenden Partnerschaft stellt das alles kein Problem dar. Mit der Zeit kennt man die physischen und psychischen Eigenschaften des Partners und akzeptiert sie, bzw. weiß damit umzugehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne das Phenomen bei mir nur nach sehr intensiven Orgasmen, dann schrumpft das Interesse an Sex auf 0 und ich könnte mich direkt umdrehen und schlafen, in den meisten Fällen bin ich allerdings danach nur unwesentlich weniger geil als vorher.

Abschlaffen danach kam bei mir bisher nur sehr selten vor, an direkt weitermachen ist allerdings trotzdem nicht zu denken weil ich danach (leider) ziemlich überempfindlich bin :blink: , brauche dann erstmal 5-10 Minuten bis Berührungen am besten Stück nicht mehr kitzeln bzw. schmerzen, wenn die Pause mit Zunge und/oder Händen überbrückt ist geht es mit der selben Erektion weiter. :P

Ein bisschen OT:

Hatte sogar mal eine Freundin bei der es ähnlich war, sie war danach dermaßen Überempfindlich das sie keine Berührung mehr ertragen konnte, einmal ist sogar sie zuerst gekommen und ich durfte dann nicht mehr fertig machen. :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An dieser Stelle kann ich die Frauen durchaus verstehen. Mir wär es auch lieber, wenn die Natur hier beiderlei Geschlecht mit ähnlichen hormonellen Eigenschaften ausgestattet hätte.

Wie so oft hilft sicherlich nur beiderseitiges Verständnis. Zum einen, daß die Frau sich (grob gesagt) nicht einfach "anknipsen" läßt (längere Erregungsphase, s.o.), zum anderen, daß für den Mann nach dem Abgang eben naturbedingt erstmal "das Ziel erreicht ist" und er in ein Loch fällt.

In einer funktionierenden Partnerschaft stellt das alles kein Problem dar. Mit der Zeit kennt man die physischen und psychischen Eigenschaften des Partners und akzeptiert sie, bzw. weiß damit umzugehen.

Ich denke, das ist alles mit geschicktem Timing und Verständnis füreinander auszugleichen, wenigstens einigermaßen.

Ein bisschen OT:

Hatte sogar mal eine Freundin bei der es ähnlich war, sie war danach dermaßen Überempfindlich das sie keine Berührung mehr ertragen konnte, einmal ist sogar sie zuerst gekommen und ich durfte dann nicht mehr fertig machen. :unsure:

Mir gehts aber auch so! Nach einem Orgasmus (nur klitoral) möchte ich auch nicht mehr an der Klit berührt werden, das ist dann auch arg unangenehm! Aber ich sorg dann schon dafür, das das Orgasmusverhältnis ein wenig ausgeglichen wird :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist von Kerl zu Kerl unterschiedlich, gibt auch welche die können sofort wieder oder direkt nach ein paar Minuten. Und das dann nicht nur einmal :P:D Das ist toll. Wenn ich gekommen bin (geht nur per Hand oder Oral) dann kann es sein, dass ich auch ma zu überempfindlich bin, aber das ist seltener der Fall oder zumindest dann nicht so überempfindlich das gar nichts mehr geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa, das kenn ich, in mehreren Hinsichten, die du oben erwähnt hast:

Nach dem Sex ist erst mal Sense, ein wenig weiter gehts zwar noch, aber der Kopf macht dann eigentlich viel schneller schlapp als "er". Ganz am anfang meiner jetzigen Beziehung (schon 2 Jahre her, man merkt wie man altert ^^) da hat diese Phase keine Rolle gespielt. Da ging sogar 3x hintereinander, aber jetzt kann ich mir das kaum vorstellen, dass das gefunzt hat.

Naja, es braucht wesentlich länger heutzutage (nicht zuletzt wegen meiner doch rationalen Angst, dass etwas kaputt geht, aber das hat mit was anderem zu tun^^) wieder Lust aufzubauen.

Bei SB geht nachm "Abgang" der Mauszeiger sofort auf das "X" oben rechts ... egal wie sehr man sich doch vorher geschworen hat "Och heute könntest ja mal 2 ..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In dieser Situation seid ihr Männer wirklich unterschiedlich.

Ich hatte mal jmd in meiner Laufbahn der es wirklich fertig brachte 12 Mal in einer Nacht mich immer wieder wach zu rütteln und doch noch zu können, wobei ich nachher keine Lust mehr hatte :(

Aber die meisten können wirklich nur einmal und dann brauchen sie Stunden um wieder zu können, es sei denn sie sind seeeeeeehr lange enthaltsam gewesen und seeeeeeehr rattig :)

Wobei dazwischen dann aber auch schon Welten liegen.

"Frau" wünscht sich einfach nur auch bis zu ihrem Ende stimuliert zu werden, dass ihr Männer danach den Schwanz nicht sofort wieder einpackt und euch gekonnt und geschafft auf die Seite legt sondern sie mit Toys, der Hand oder der Zunge weiter befriedigt :)

Ihr müsst es so sehen:

Ist Frau glücklich, werdet ihr noch glücklicher danach sein, weil sie es euch mehrfach körperlich danken wird! :P

Dieses Thema sollte umbedingt in die Runde geworfen werden, wobei es meines Erachtens nach kein Tabuthema ist sondern eher ein Thema, worüber dringend diskutiert werden sollte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Frau" wünscht sich einfach nur auch bis zu ihrem Ende stimuliert zu werden, dass ihr Männer danach den Schwanz nicht sofort wieder einpackt und euch gekonnt und geschafft auf die Seite legt sondern sie mit Toys, der Hand oder der Zunge weiter befriedigt :)

Wenn Mann gekommen ist, geht das aber nicht so ohne weiteres. Da ist auch ne Sperre im Kopf da, ich meine, klar, man kann den Vib weiter dranhalten, aber aus irgendwelchen Gründen ist das für einen selber dann nicht mehr so erregend (Eigentlich die ersten 10 Minuten nach dem O eher kontraproduktiv^^).

Aber dein Satz da oben ist komisch: Wenns darum geht, dass du meinst, dass wir Männer nach dem O immer weiter bei euch machen, dann ist das eigentlich genauso egoistisch, als wenn ich mich auf die Seite lege und einschlafe ^^. Also immer geht sowas nich, Mädels :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, die leidige Biologie :D

Ich hab das bisher als Kerl immer so gehalten, dass ich die Frau hab zuerst zum O kommen lassen - Mann lernt ja schließlich irgendwann, sich lange genug zurück zu halben ;-):-) Wenn sie dann ein oder gar mehrere Os hatte finde ich, besteht auch erstmal kein Grund zur Beschwerde, wenn ich nach meinem O dann zunächst mal außer Gefecht gesetzt bin. Wenn sie dann unbedingt noch einen Nachtisch braucht, muss sie schon alleine Hand anlegen :P Wobei ich da schon daneben liegen bleib und mich nicht gleich rumdrehe - das find ich sowieso doof.

Früher konnte ich auch relativ schnell wieder, doch das hat mit dem Alter ein wenig abgenommen und braucht heute meistens länger (erwähnte ich schon die scheiß Biologie?) :(:D Aber so ein kleines Päuschen ist ja auch mal ganz schön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Pause hin oder her, Hauptgrund beim Sex ist meiner Meinung nach, dass BEIDE PARTNER zum Orgasmus kommen :)

Und so soll es auch sein.....

Kommt ein Mann "zu früh" sollte er mit Toys, der Hand oder der Zunge nach legen.

Ist eine Frau befriedigt kann auch der Mann "seelig" kommen :P :P :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Karambola: :yau:

Genau meine Meinung.

Aber wäre trotzdem fein, wenn es Abhilfe geben würde. *lach*

Aber gut zu wissen, dass auch Andere das Problem kennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Karambola: :yau:

Genau meine Meinung. Aber wäre trotzdem fein, wenn es Abhilfe geben würde. *lach*

Daran kann ich leider auch nichts ändern, außer wirklich zu einem guten Buch, dem sogenannten Griff unter den Schaft des Mannes oder auch einen Cockring vorschlagen :)

Ich bin kein Mann, ich kann es nicht nach empfinden :(

Aber ich wäre wie gesagt gerne mal für ein weekend einer :P

Ich lese gerade ein gutes Buch für die "Frau" welches ich euch auch brennend vorschlagen kann...

Ich werde darüber lieber mal einen neuen Beitrag hier rein setzen und euch ein wenig drüber erzählen worum es geht, das gehört hier ja weniger rein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0