Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gammler

Dirty Talk - was ist erlaubt ?

10 Beiträge in diesem Thema

Während Mutti Beimer bei den Worten "Fick mich" schon aus der Falle kippt,

kommen einige erst bei den Worten "Gibs mir Du geile S..." so richtig in Fahrt....

Wo beginnt Dirty-Talk, wo sind die Grenzen ?

Wo bewegt sich da euer Wortschatz ?

Gut, als Mann bin ich da tolleranter, hatte mal ein Mädel aus Passau, die mich an der Gurgel packte mit den Worten: "I spritz glei ob du Viech..."

Da weis man nicht ob man ngsthaben oder lachen muss :D

Aber manche sind auch zart besaitet, da ist ein "Gibs mir richtig" oder "Fick mich" schon an der Grenze...

Persönlich könnte ich mich allerdings totlachen wenn ich mir meinen Opa und die Magd in den 50ern vorstelle wie er Sie im Hühnerstall nimmt und peitschend brüllt:

"Knie nieder, du Sa..."

Gibt es bei DT Tendenzen was Jahr, Worte oder Praktiken ausdrückt ?

Gruß Gammler

PS:

Stellt euch mal Charles und Kamilla vor:

Nackig durch Buckingham Palace peitschend:

Bück dich du Sau - Dir geb ich es nu richtg"

"Oh ja Charlie, ich bin ein Vieh, ein schmutziges Vieh - sag mir dass ich ein Stück Vieh bin - gibs mir"

Oder Dirk Bach in seiner Beziehung mit Hella von Sinnen:

"Los - quiek wein ein Schwein, du Ferkel"

"Bitte Helga, nicht so fest"

"Waaas ? Helga ? - Na warte - Dir helf ich schon, du Schwuchtel"

Quieek Quieeek...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin überhaupt kein Dirty Talking Fan :unsure:

Also "Fick mich" is ja noch völlig in Ordnung :D , aber bei dem was du sonst so als Beispiel genannt hast würd ich vermutlich schreiend (vor lachen) davon rennen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich bin nicht der Profi was DT angeht ...

Denke mal das liegt daran, dass sich einfach nie wirklich die Gelegenheit gefunden hat ich nie an solch einen Mann geraten bin ;)

Viele Männer werten es sehr stark ab, wenn man DT beim Liebesleben betreibt, wobei man letzten Endes dann doch als "Schlampe" da steht, was euch Männern ja nicht so schnell passieren kann, da es für euch kaum Ausdrücke zu finden gibt, die man verwenden könnte :(

Meines Erachtens muss das Liebesleben immer abwechslungsreich sein :)

Ich denke bei "Unterworfenenspielen" oder "Rollenspielen" im Bett findet sich das ganz oft und zum richtigen Zeitpunkt statt :P

Allerdings würden solche Worte bei einem romantischen Kuschelabend im Bett glaube ich fehl schlagen (zumindest bei mir :P).....

Telefonsex wäre dabei eine Alternative, in der es eventuell öfters zu finden ist :P

Ich persönlich würde es zwischenzeitlich schon mal gerne haben, wenn der Mann nicht immer nur ein "Softie" ist und mich mit lieben Worten versucht ins Bett zu kriegen :)

Manchmal sind auch wir Frauen Schweine und brauchen dazu eine etwas härtere Tonlage und einen anderen Umgang mit unserem Körper :P

Denn Sex sollte mal ruhig und mal wild sein ...(nach Gegebenheit & Stimmung)....

Außerdem sind Kurzsätze wie "Fick mich" manches mal schon nett zu hören :)

Da auch "Frau" mal bemerkt, dass der Mann grad "spitz" ist :P

Aber auch als Frau ist es zwischenzeitlich mal schön in einer Beziehung die "Sau" zu spielen *lach*

Da ich diese Situation aber selten erlebt habe und diese schon einiges her ist, kann ich mir kaum ein Urteil darüber bilden, außer zu sagen, was mich persönlich anregen würde :D

WIE SIEHT ES MIT EUCH MÄNNERN AUS? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Thread.;-)

Also ich mag etwas Dirty Talk schon - stufe mich jedoch eher im niveauvollen Bereich ein.

Besonders wenn "frau" auch mal sagt, was sie will und nicht passiv da liegt.

Z.B. "Nimm mich mal ordentlich von hinten ran!" etc.

Manchmal ist auch ein etwas ernsterer Ton reizvoll.

Aber so richtig harte Verbalattacken finde ich nicht so schön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das auch gern und versuche es (wider besseres Wissen) auch immer wieder zu machen.

Allerdings wird die Sache schnell langweilig, wenn die Initiative immer vom Mann ausgeht. Und wenn man seine Partnerin erst darum bitten muss, bitte auch mal was zu sagen ("Komm, sag mir, daß Du es willst" -> "Ich will es" .... Öhm, ja OK :blink: ), dann geht die ganze Spontaneität und Lust auch leider flöten.

Haben andere auch das Problem? Was macht ihr da? Die Sache ganz lassen und lieber fernsehen? Gehirnwäsche beim Partner? :rolleyes:;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das einmal mit einer partnerin gemacht

das Endete aber mit einem Lachanfall beiderseits

bin ja eigentlich auch eher ein stiller typ :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Komm, sag mir, daß Du es willst" -> "Ich will es" .... Öhm, ja OK :blink:

Naja genau genommen ist es ja genau das, was du hören wolltest :lol:

Also ich hab da auch kein Talent :rolleyes: . Ich zeig eher, was ich will :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich würd gern mal was in der Richtung von meinem Freund hören, aber er ist da absolut nicht der Typ dafür... einmal bat ich ihn darum, mal dirty talk zu machen und er hauchte mir daraufhin diese wirklich schmutzigen Worte ins Ohr:

"Wir machen gerade leidentschaftlich Liebe"

Danach habe ich ihn nie mehr um dirty talk gebeten.................................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fällt mir gerade ein:

mit 20 und meiner 2. Freundin zusammen gezogen,also schon 23 Lenze her, fing Sie auf einmal an:

"Sag das ich eine geile Sau bin..." (Sorry für das Unverblümte)

Ich so: "Hä ? was meinst Du ?"

"Ich finde das geil..."

Ich muss zugeben, ich war damit damals völlig überfordert und brachte ein zaghaftes "Fic... mich" raus, mehr war zu der Zeit nicht drinne.

Was SIE mir bei dem erwähnten Akt entgegen geworfen hatte kann ich hier auf Grund der Forenregeln nicht widergeben :-)

*****************************

Lustige Sache auf den Philippinen:

*****************************

Wir saßen Abends in einer lustigen bayerischen Runde zusammen, Karteln, labern, trinken und hatten natürlich auch ein paar Prostituirte dabei.

Stimmung ausgelassen, etwas lauter und durcheinander als drei Leute gleichzeitig mit mir laberten, u.A. mein Mädel, die natürlich kein Wort deutsch konnte, mich aber just in dem Moment fragte was "Fuck me Baby" in meiner Sprache heissen würde.

Mir war es im Moment zu laut, aufs Klo musste ich auch, also gab ich Ihr nen flüchtigen Kuss und sagte auf deutsch (bayerisch): "I muas jetz erst a moi brunzn" ( Ich muss pippi machen ) ohne auf Ihre Frage, die ich überhört hatte, zu reagieren.

Nachts bei unserem Techtelmechtel fing sie an:

Als ich Sie oral verwöhnte : "I muas brunzn - du Sau" - Wohlgemerkt in perfektem bayerisch !!!

Ich stoppte also und Sie meinte " don`t stopp Baby" warauf ich Ihr entgegnete: " C. R. is that Door, Honey"

Sie guckte nur, meinte "i know the Rooms here" und drückte mein Gesicht wieder in die bekannte Richtung

OK - Missverständnis...

Beim Verkehr von hinten legte Sie dann los, ebenfalls perfekt bayerisch:

"I muas scheisn, i muas scheisn..."

Nu hielt ich inne, erschrocken aber auch nicht blöde und fragte woher Sie diese Worte weis.

AUflösung:

Als ich aufs Klo ging hatte Sie nicht verstanden und fragte meine Freunde:

"What does he said ?"

"I muas brunzn"

"Oh - I ask him for the german words for Fuck me Baby"

Tja, und dann haben meine "LIEBEN FREUNDE" dem armen Mädel einen Crashkurs gegeben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0