tagchen

REEL Pumpdildo

7 Beiträge in diesem Thema

Würde mich interessieren ob die wirklich so gut sind wie angepriesen - bei dem Preis von ~60 darf man denk ich schon einiges erwarten!

Und vA ob sich das dingen dann auch zur Kugel formt <_< oder ordentlich auf der ganzen Länge dicker wird!

Und das allg. problem dass sich zB am Schließmuskel der Dildo "einschnüren" lässt und nur aussen und innen dicker wird aber eben nicht an dieser Stelle!

Desweiteren ein Killerkriterium: aus welchem Material? Stinkt das Teil höllisch? Wie weit kann man ihn aufblasen (speziell das Modell "XL" was im grundzustand 5cm misst im Durchmesser).

Wäre edel das mal rauszufinden, man liest nirgends was darüber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Reel Pumpdildo haben wir in unserer Lovetoytest-Gallery glaub ich schon vorgestellt.

Wenn nicht - kommt das noch...

Das Ding ist leider (wider Erwarten) totaler Schrott.

Der Eingang des Schlauches fliegt mit einem lauten Pfiff immer raus, wenn man einen bestimmten Druck erreicht hat. :-(

Außerdem sind die REEL Pumpdildos sehr dickwandig, extrem schwer aufzupumpen und der Pump-Ballon ist zu klein.

Er vergrößert den Umfang von ca. 3,5 auf 4,5 cm - das ist also nicht so die Welt.

Dann knallt das Ventil raus.

Das Material richt irgendwie süßlich - fast wie Apfelmus. *lach*

Tippe aber auf Weich-PVC - Denn es hatte mal einen schwarzen Latexdildo in unserer Möhlkiste angelöst.

Der Reél ist auch nicht dicht.

Testbericht folgt in den nächsten Wochen. Mein Tipp: Finger weg!

Alle Reél Dildos sind irgendwie nicht so der Knaller - hatte auch ein anderes Ergebnis erhofft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, danke für die ausführliche Erklärung. Da bin ich ja froh, nicht in die Falle getappt zu sein.

Wirklich, herzlichen Dank dafür. Da nehmen die beim einschlägigen Webshop aber den Mund gehörig zu voll, mit dem was sie behaupten...

Andere Frage - gibt's bessere Alternativen, die ihre Form behalten (nicht "schwabblig" sind und sich eindrücken lassen)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der einzige der wirklich was taugt, ist meiner Meinung nach das ORION-Ding "Black Ballon" (s. anderer Thread).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorab: Ich schätze Euere Testberichte sehr und sie haben mir schon oft bei der Kaufentscheidung geholfen. Dieses Mal war aber aber meine Hoffnung größer als die Ernüchterung angesichts des kritischen Berichtes und ich habe den Reel Pumpdildo in der Ausführung XL, 23 x 5 cm - 28 x 7,5 cm trotzdem bestellt.

Ich persönlich bin von dem Dildo begeistert! Vielleicht liegt es meinem Exemplar, der anderen Ausführung (Ihr habt wohl die kleinere Variante getestet?) oder Nachbesserungen seitens Reel... Jedenfalls lässt sich der Pump-Schlauch nicht durch Aufpumpen, nicht einmal durch Herumzerren, von den Anschlüssen lösen. Offenbar ist er nun fest verklebt. Ich weiß nicht, ob der Dildo 100%ig dicht ist, aber während der "Anwendungsdauer" konnte ich keinerlei Druckverluste bemerken. Außerdem besteht ja der Reiz des Pumpdildos sowieso darin, immer wieder ein wenig mehr "nachzulegen", man pumpt also auch so gelegentlich etwas nach ;) Die Pumpleistung erscheint mir auch OK, zumindest in meinem bisherigen "Spielraum" bis ca. 6.5 cm habe ich keine Probleme.

Was die Verwendbarkeit betrifft: Ich benutze ihn anal - und zwar nicht als Plug für Dehnübungen, sondern wirklich für den "Rein-Raus-Verkehr". Dafür finde ich ihn wirklich perfekt. Ich bin Amateur und kein Profi, deshalb konnte ich einen Vollgummi-Dildo mit 6 cm Durchmesser zwar gut einführen, viel Bewegungsspielraum und Verkehr war aber nicht möglich. Der Pumpdildo ist wesentlich geschmeidiger und folgt allen Körperwindungen bereitwillig. Er ist darin sehr "lebensecht". Er kann tief und rasch eindringen und füllt einen dabei wunderbar gleichmäßig aus, ohne an bestimmten Stellen zu sehr zu drücken. Schön zum "Herumhoppeln". Aufgrund der Dickwandigkeit ist er so formstabil, dass das Einführen auch in schwach aufgeblasenem Zustand ohne Abknicken möglich ist. Beim Aufblasen behält er die Form bei, bildet keine Beulen oder wird kugelig. Im Bereich des Schließmuskels wird er nur unwesentlich eingedrückt, bildet also keine Sanduhr. Eine Reizung durch Knubbel fällt aufgrund der recht glatten Oberfläche eher schwach aus, dafür bietet die Oberfläche einen angenehmen Reibungswiderstand bei großer Berührungsfläche.

Kurzum: ich persönlich bin für meinen Verwendungsbereich eigentlich begeistert. Der Pumpdildo ersetzt durch sein "Wachstumspotential" nicht nur ein weites Größensortiment normaler Dildos, sondern bietet aufgrund seiner "geschmeidigen Art" auch mehr Bewegungsfreiheit als diese.

PS: Versteht sich, dass ich in keinerlei Beziehung zum Hersteller stehe ! Habe aber gelernt, dass man auch mal was riskieren soll. Bei dem Preis sollte ein Händler notfalls auch bereit sein, den Pump-Dildo "zur Anschauung" zu versenden. Sollten entgegen meiner Erfahrung gravierende Mängel mit der Dichtigkeit oder dem Pumpmechanismus auftreten, wäre das doch auch ein Grund zur Rücknahme, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich überlege mir dieses Ding zu kaufen, es gibt aber kaum Meinungen dazu im Internet. Und die beiden Meinungen hier scheinen weit auseinander zu gehen. Gibt es vielleicht noch weitere, die dieses Spielzeug gekauft haben (am besten die kleine Variante mit 17 x 4 cm) und ein paar Worte dazu sagen können? Bin für jeden Hinweis dankbar!

Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hilft es der ein oder anderen Person noch.

Auch wir haben den Reel XL Pumpdildo gekauft und können vorab sagen: Meine Frau ist aktuell im Besitz von ca. 26-27 realistic Dildos von unterschiedlichen Herstellern. Ich denke, dass Sie bisher schätzungsweise so um die 50-55 verschiedene ausprobiert hat. Ihre Meinung und ihr Fazit zu dem REEL Pumpdildo lautete, dass dieser vom Feeling, der Verarbeitung und auch von der Optik her zu den besten 3 überhaupt zählt.

Wir können das überhaupt nicht bestätigen, dass der Schlauch sich von der Halterung löst. Und wir haben den Dildo auch direkt auf ein ordentliches Maß aufgepumpt, sodass man schon fast von den Ausmaßen her von einem Oberarm sprechen konnte :-)

Auch können wir nicht bestätigen, dass Luft entweicht, ganz und gar nicht! Das Ventil muss eben auch richtig geschlossen sein. Dies muss allerdings auch nicht mit einem Kraftakt geschehen, sondern einfach das Rädchen zudrehen und die Luft bleibt im Innern und somit auch die gewünschte Größe.

Generelles zum Dildo selbst:

- Man bekommt wirklich ein gigantisches Maß hin, was aber anders ist als beispielsweise bei einem Vollgummi-Dildo. Werden bei einem Vollgummi-Dildo 6 cm Durchmesser angegeben, so ist das hier ein wenig anders. Der Dildo gibt nach und lässt sich auch noch bei 7 cm leicht eindrücken. Meine Frau sagte, dass man den Durchmesser wohl sehr gut fühlen würde, aber ein deutlicher Unterschied zu einem 7 cm Vollgummi-Dildo besteht, da letzterer eben nicht nachgibt, was der REEL schon tut. Sozusagen ist hier auch das Feeling deutlich realistischer, da ein echter Schwanz eben auch mehr nachgibt als ein Vollgummi-Dildo. 7 cm Durchmesser waren also eher gut zu handlen, auch für vielleicht ungeübte Personen und das Feeling war überhaupt nicht unangenehm.

- Als der Dildo geliefert wurde, habe ich meiner Frau die Augen verbunden und sie damit verwöhnt, ohne das sie wusste was da von mir bestellt wurde. Ich habe währenddessen den Dildo immer langsam aufgepumpt und war schon ein wenig erschrocken als ich sah, was da in ihr steckte :) Sie hat es total genossen und es hat ihr super gefallen. Als sie gekommen ist habe ich ihr die Augenbinden abgenommen und sie selbst war ein wenig geschockt, dass solch ein dicker Bolzen in ihr steckte :D

Sie sagte, dass sie von dem Aufpumpen nichts gemerkt hat, schon aber, dass das Gefühl immer stärker und heftiger wurde, es aber zu keiner Zeit unangenehm war.

- Der Dildo selbst ist astrein verarbeitet, auch von der Optik her. Er ist nicht NUR von der Form her realistisch, sondern auch von der Optik her. Die Farbe ist relativ realitätsnah und sagen wir mal "echt"? Manche Dildos sind eben nur einfarbig oder eben ähnlich der menschlichen Haut. Hier gibt es farbliche Unterschiede wie z.B. an den Hoden, welche meistens in natura auch eher etwas dunkler sind.

- Der Geruch ist sensationell angenehm! Er riecht einfach dezent nach Vanille, schmeckt aber leider dann auch wieder nicht wie Pudding :D

Beim oralen Vergnügen mit dem Dildo meinte meine Frau, dass er leider nicht so gut schmeckt wie er riecht, aber dennoch besser als die anderen Dildos mit weichmacher und diesem penetrantem Geruch nach Gummi.

Letzteres wäre der einzige Kritikpunkt, wenn man das überhaupt so nennen kann, denn er ist dort auch immer noch besser als der Großteil der realistic Dildos.

Zum Abschluss habe ich noch ein paar Bilder in High-Res von dem Dildo geschossen, wo man vielleicht etwas mehr vom Detail erkennen kann. Bei den Hochformat Bildern ist jedes Bild mit 2 Pumpstößen Unterschied.

Ich hoffe, dass ich einigen vielleicht bei der Entscheidungsfindung helfen konnte!? Sollte noch jemand Fragen haben, so schreibt mir einfach eine PN

reel16mepq.jpg

reel2l1deh.jpg

reel33gdzm.jpg

reel4jnij2.jpg

reel5s6i3v.jpg

reel6u2c3h.jpg

reel7u3ixq.jpg

reel8t9if2.jpg

reel9m9ct4.jpg

reel010mmiq7.jpg

reel011dti7m.jpg

reel01254c5c.jpg

reeo013t8d4q.jpg

reel014p1fx5.jpg

reel0153lfl3.jpg

reel016xid4n.jpg

Bearbeitete von Strawberry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden