Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
gamma

Liebesmöbel

12 Beiträge in diesem Thema

Die Möbel sehen Klasse aus ! :D

Wisst ihr denn was sie kosten ? Oder anders gefragt, was würdet ihr dafür ausgeben wollen ?

LG

Baer & Fee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW :)

Was ihr wieder mal für Möbel findet! :P

Den gebogenen will ich auch haben :)

So wie der erste Link oder beim zweiten heißt das glaub ich "Esse" :P

Ist ein super Vorteil wenn Frau mal oben liegen sollte, da der Kitzler so besser an den penetriert wird beim reiten :)

Mach dich mal über Preise schlau und order eine Sammelbestellung :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Preise sind doch auch auf der HP zu finden!

Übrigens ist Liberator nirgends in Deutschland erhätlich, habe da vor einiger Zeit schon ausführlichst recherchiert. Läßt man sich Esse etwa vom WVH importieren, so kostet der Spaß insgesamt ca. 800 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben ja einen an der Waffel, was die Preise anbelangt.....

Über einen e-Händler für Wasserbetten habe ich mir mal 2 Keile (ähnlich Liberator) zugelegt, die haben nur einen Bruchteil gekostet.

Habs auch mal getestet, aber ohne die Tussi aus dem Video sind die Keile nicht so wirklich der Bringer (zumal wir uns eigentlich nicht über mangelnde Ideen beim Sex beklagen können).

Mittlerweile spielen die Kids damit oder wir benutzen sie als Türstopper :P

Ich wage zu behaupten, dass ich sowohl die Kissen, als auch die Tantraliege erheblich günstiger nachbauen könnte. Die Holzkonstruktion ist einfach zu realisieren und für die Polster habe ich einen pensionierten Autosattler an der Hand.

Stellt sich nur die Frage, ob man dann nicht wieder ein überflüssiges Teil rumstehen hat, was nicht benutzt wird.....

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ exusiai

Heißt das, dass du Tischler bist und uns diese Möbel nachbauen kannst??

Mich würde es interessieren, wenn ja, für welchen Preis? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, bin ich nicht. Nur ein Hobby-Holzwurm. Da ich Hauptberuflich eher "zerstörerisch" tätig bin, ist das ein guter Ausgleich....

Was den Nachbau anbelangt: In Serienfertigung kann ich natürlich alleine aus Zeitgründen nicht gehen, aber falls jemand ernsthaft Interesse hat, kann ich das mal durchkalkulieren.

Der Preis hängt letztendlich von den verwendeten Materialien ab, aber so über den Daumen gepeilt schätze ich den Tantrachair je nach Material so zwischen 300.- und 500.- incl. Arbeitszeit.

Der "Esse" ist wahrscheinlich aus Polsterschaum. Mit meinem Autosattler habe ich mal in einer Polsterei bei uns in der Gegend Material eingekauft. Die können dort alle Formen aus massivem Material schneiden. Härtegrade wählbar.

Billig ist ein härteres Material nun nicht gerade, aber ich schätze für rund 250.- sollte sich das Teil realisieren lassen (muss ja nicht unbedingt ein Leder oder Nobelstoff-Bezug sein....). Wenn (ernsthaftes) Interesse besteht, kann ich mal anfragen....

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also überlegenswert wäre es :)

Ich ziehe allerdings erst im März in die große Wohnung wo dann genug Platz für dieses Möbelstück wäre :P

Aber wenn es so billig realisierbar wäre...WOW :)

Aber dann kommt ja noch Porto usw dazu...

Oder wo müsste man den ganz abholen? :P

Meld dich mal via PM wenn du es nicht umbedingt hier ausdiskutieren möchtest :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlecht sind die Ideen ja nicht, aber wie einige auch schon gesagt haben, finde ich die Preise ganz schön happig und wenn man seinen Spass gehabt hat, stehen diese Möbel nur noch rum.

Dieser Tantrachair sieht ja nicht schlecht aus, aber die stellungen gleichen sich doch irgendwie alle, ausser das man die in verschidenen höhen ausüben kann.

Man könnte Ihn dann noch als Relaxliege benutzen, aber dafür ist er mir auch wiederum zu teuer.

So eine Relaxliege bekommt man schon für knappe 100,- Euro in div. Möbelhäusern und damit kann man auch guten Sex haben in verschiedenen Positionen und Stellungen und sich auch nur zum relaxen drauflegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nun mal zu Tantraliege, sie ist von der Verarbeitung und Form, sehr gut. Sie hat eine wunderschöne Linienführung und ist ein Design-Möbel. Der Preis von 999,- USD sind für die Amis normal für gute Möbel, aber für uns kommt sie auf ca. 1800,-Euronen, die Fracht schlägt ja auch noch zu.

Da wir ja mitlerweile die Geiz ist Geil Mentalität bevorzugen ist das kein Preis für Deutsche, die lieber in einem billig Möbelhaus etwas vergleichbares kaufen, nur ist da die Qualität sehr fraglich!

Aus solchen Gründen habe ich mein langjähriges Hobby zum Beruf gemacht, ich stehe nunmal nicht auf bilig Möbel, die man einmal aufbaut (wenn die Anleitung es zulässt) und dann nie wieder berüht, weil sie auseinanderpröseln wenn man versucht sie nochmal abzubauen. Genau aus diesem Grunde baue ich meine Möbel leiber selbst, aus gutem massiv Holz und nach alten Handwerker Vorlagen. Wer einmal einen Schrank aus dem 18./19. Jahrhundert auf.- und abgebaut hat weis was ich meine.

Unseren einen Bauernschrank von 1870 (B 240 x H 199 x T 68) habe ich in 15 Minuten abgebaut und dann an anderer Stelle in der Gleichen Zeit wieder aufegbaut, für Juniors IKEA Schränkchen brauche ich die dreifache Zeit.

Für uns ist das eine Art Lebensqualität, wir können uns kein Billigzeug leisten. (ich hoffe der Satz ist verstanden worden)

Auf Anfrage stelle ich gerne ein solch schöne Liege her, den Preis bestimmt nunmal wieder die Qualität.

Gute Stoffe und gutes Holz haben ihren Preis. In 2-3 Wochen werde ich eine gebaut haben und kann dann Preise kalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Hier gleich noch eine Anregung: http://bonkum.com/ Das kann man sicher auch relativ einfach nachbauen, wenn man sich mit einem Schweißgerät auskennt.

Ist aber irgendwie eigenartig, daß es die Möbel nur in Amiland gibt. Warum gibts bei uns nur so billig-Zeug? Der Lümmel ( http://www.myluemmel.de/ ) und die Banane von Ikea machen zwar Hoffnung, aber so richtig spannend ist das noch nicht.

Viele Grüße,

Gamma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bonkum-Sachen kannte ich auch schon, da kommt frau sich irgendwann wie eine Marionette vor, wenn Beine (und evtl. auch Arme) in den Schlaufen hängen.

Dann doch eher eine schöne Liebesschaukel, um ausgefallenere Stellungen gut und leicht ausüben zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0