Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
mark77tester

Fine Tens FS 033 F

9 Beiträge in diesem Thema

Habe oben genanntes Gerät von einem Freund geschenkt bekommen, es stammt aus so einen "Starter-Set".

Jedenfalls ist es viel besser als mein "billiges" Conrad-Teil, was auch bereits ausgestiegen ist. Impulse kommen irgendwie weicher bei dem neuen Besseren. Bin ansonst mit dem Gerät zu frieden und 1x sogar ein Org geschafft. Leider bis jetzt nur 1x Verwende eine bibolare Anal-Elektrode. Es dauerte 1h. Ist so eine lange Zeit normal ?? Weiß nun nicht ob es das Gerät gebracht hat oder die zusätzliche Stim an anderen Regionen grins. Jedenfalls war Org "freihändig", wie gewollt. Das Tens hat 10 Stufen , wobei ich bereits bis zur 8 hoch drehn mußte. Kommt mir aber viel vor. Pulsbreite habe ich auf 250 und die Frequenz auf 60-80, von den 3 Settings (normal, burst und 4sec da/ 1 sec Pause) nehme ich erstma das Burst. Von anderen Tens Geräten fanden sich hier bereits Settings. Gibts es für das Fine Tens FS 033 F auch DIE Top-Einstellungen für "Turbo-Kommen", Abmelken, Dauer-Erregung halten usw. ?? Oft wird auf das Schlingen-Set hingewiesen, wie super das sein soll. A) was kostet es und B) ist die Stim dadurch intensiever als bei Prostata, da das Schlingen-Set ja an der Eichel ansetzt. Auf Antworten freuend. mfg M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Hast Du wirklich nur eine bipolaren Analelektrode? Das wäre etwas ungewöhnlich. Ich gehe mal davon aus, daß Du zusätzlich eine Peniselektrode benutzt hast. Dann ist eine Stunde tatsächlich etwas lang. Erzähl doch mal genauer :D

Du mußt dem Gewöhnungseffekt entgegen wirken, d.h. Du mußt die Frequenz immer wieder variieren. Die Option "4sec da/ 1 sec Pause" scheint mir geeigneter, um erstmal in Fahrt zu kommen.

Die Schlingen kannst Du auch mit einer Analelektrode kombinieren.

Es gibt keine "richtigen" Einstellungen (nur "falsche", das sind die, die AUA machen ;-) )

Ausprobieren! Experimentieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für die Antwort. Ja habe vorerst nur diese bipolare Anal-Elektrode. Habe dann nur noch die beigepackten Klebe-Pads, die ich noch nie genutzt habe. Von diesem Schlingen-Set schreiben die im Forum so viel Gutes. Möglich das bei mir der "Highspeed bzw. Zwangs-Org" nicht über die Prosta funktioniert sondern über andere Wege. Wie gesagt bin da am rum probieren und Erfahrungsaustausch in diesem Forum.

Nu kurz zu der "Session" , richtig nehme erst mal auch das 4/1 sec progrr und dann diesen Burst Mode. Ich denke einer meiner Fehler ist ich drehe langsam hoch und lasse es so stehen. muß mehr wechseln mal weniger dann wieder mehr usw, weis nicht.

Was passiert wenn ich einfach voll mal aufdrehe, abgesehen vom "Aua" ?? kann ich die Prosta irgendwie schädigen oder den Penis mit diversen Elektroden ??

gruß M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe das fine tenns ß33f auch

Meine Erfahrungen mit dem Gerät sind so, habe keine 9v Blockbatterie sondern einen 18v Akkuschrauber Akku angeschlossen. 3min und Mann spritzt auch hier ohne Hand anzulegen. Benutze hierbei einen Cookring aus Metall. Habe hier ein Kabel angelötet und teilweise einen Metall Eichelring oder eine Kugel für die Harnröhre.

Bei der Kugel in der Harnröhre handelt es sich um medizinisches Edelstahl.

Hier ist es am intensivsten einfach mega Orgasmus.

Die Einstellung: ganz links auf m pulse rate auf 150 und pulse width auf 50 langsam höher drehen und Mann kommt zum Orgi.

Bitte um Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde wenn es heute klappt mal "deine "Einstellungen durch testen. habe erstma 2 "Schlüsselringe" entsprechender Größe gebogen um das "Schlingenset" zu simulieren, ob ich damit besser klarkomme als mit der Anal-Methode. wenn ja das Schlaufen-Set besser ist, plane ich ggf. den Kauf dieses. berichte dann darüber. die Harnröhrenmethode usw hört mich zu gefährlich an usw. nebenbei technisch wie kannst da 18 V einspeisen, verdoppeln sich da nicht die werte des Tens-Gerätes ?? gibt es da keine Probleme wegen Volt-Zahl oder mAmpere die dem Körper gefährlich werden können ? Die Tens-er sind doch irgendwie begrenzt auf bestimmte Strom-Werte.

welche kobi ist nun am besten , um z.B. 3-4 x hintereinander einen "Zwangs"-Org zu erreichen ??

Das ist nämlich mein Fernziel, dieses "Mehrfach-Hintereinander-Kommen" müssen mit "Zwang"

a) Anal-Elektrode bibolar mit hoher Tens-Power B) Schlingen-Set mit Power

c) Anal-Plug einpolig und Eichelring d) 2 Ringe bzw Pads am Penis

Der Ring den ich gebogen habe, ist recht dünn, kanns da zu Problemen kommen wie Ziepen oder so ?

Denke die Stärke des Ringes spielt auch ne entscheidene Rolle.

Gruß M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm also das Muster bleibt.

Also nur die Intensivität wird stärker. Also ich habe es nie geschafft mit der 9v Batterie zu kommen

Habe einfach zwei Kabel angelötet da wo sonst die Kontakte der 9v Blockbatterie sind.

Ob es gefährlich ist hm denke nicht, benutze es schon ein Jahr mit dem 18v Akku.

Naja ehrlich gesagt, weiß ich nicht ob es gefährlich ist. Ist aber um einiges geiler, das versichere ich dir.

und da das Gerät 2 unabhängig von einander laufende Kanäle hat kannst ja deine anal Methode weiterhin nutzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist das eigentlich genau für eine Analelektrode, die Du da hast?

Harnröhre: Da muß die Elektrode steril sein. Ich lasse das auch lieber bleiben.

9 V sollten eigentlich reichen.

welche kobi ist nun am besten , um z.B. 3-4 x hintereinander einen "Zwangs"-Org zu erreichen ??

Ausprobieren ;-)

Ein Pol anal sollte aber schon dabei sein, denke ich, damit die Prostata auch etwas abbekommt.

Der Ring den ich gebogen habe, ist recht dünn, kanns da zu Problemen kommen wie Ziepen oder so ?

Ja! 2mm Durchmesser sollten es mind. sein, würde ich sagen. Zu dünn macht jedenfalls definitiv aua.

Diese Schlaufen kannst Du auch mit Spontex nachbilden. Entweder ein Stück Spontex mit einem Loch drin, wie ich es in dem Vileda-Elektroden-Thema beschrieben habe, oder Du bastelst aus Spontex eine "richtige" Schlaufe (+ anale Gegenelektrode).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spontex ist das nicht ne Art Schwamm ?? wie kann der leitfähig sein ? könnte ihn mit salzlösung tränken was leitend wäre ja. möglich auch das aber meine prosta "taub" ist :-(, das ich da 40 V draufjagen könnte, pysikalische techn. hindernisse mal außer Acht, und nix würde passieren, außer ne lebensgefährliche sache.

das aber ja nicht sinn und zweck der sache grins. kann sowas sein, taube prosta, oder ist JEDER mann "zwangs-org-bar" ? wie funktioniert das dann z.B. bei Tieren oder bei Männer mit dem "Abmelken" mit welchen geräten bzw. stromwerten wird da gearbeitet ? im netz kursieren ja DIE unglaublichsten geschichten bzw das tiere bzw menschen BETÄUBT werden müssen. da muß der strom aber bums haben. ich aber weiter am probieren. möglich das ich auch eventuell mal 4 tage aussetzen muß nix machen und dann mit tens ran gehen grins. dachte ich könnte mit tens einen mann der schon 3x hat nochma 2x "zwingen". oder setze ich zu hohe erwartungen in das thema reiz-strom ?? gruß m.

ps. versuche ein bild der anal electrode einzufügen.

IPB Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal an alle, auf der Seite electroman.com.au fand ich "Anlege-Tipps" von electroden. sehe das da anal und penis "befeuert" werden grins. offenbar bringt das den erfolg, muß ich mal probieren. glaube das finetens fs 033f hat zwar 2 kanäle aber die frequenz usw sind bei beiden gleich. kann nur den "bums" getrennt regeln. Anal stufe 8 und Penis stufe 4 z.B.. mal schauen. gruß M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0