Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
rudiruck

ein paar Hinweise und Bemerkungen

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin neu hier im Forum. Ein großer Experte bin ich zwar nicht, aber ein wenig Erfahrung mit eStim habe ich schon ;-) Beim lesen sind mir ein paar Sachen aufgefallen, so daß ich einige Hinweise loswerden wollte:

Penis-Elektroden müssen richtig fest anliegen, insbesondere darf sich kein Schamhaar zwischen Haut und Elektrode schummeln, sonst piekst es! Da waren mir mehrere Beiträge aufgefallen, wo eine Elektrode als schlecht bezeichnet wurde, wo die Ursache für unangenehme Gefühle der Beschreibung nach zu urteilen eher am falschen Sitz der Elektrode lag.

Die Vorlieben, wo man die Elektroden platziert sind ganz unterschiedlich. Das Experimentieren mit verschiedenen Anordnungen gehört doch zum Spaß mit dazu. HFO funktioniert übrigens auch ohne Elektrode am Eichelkranz.

Das Material von Bastel-Elektroden: Immer wieder heiß diskutiert. In anderen Foren werden versilberte Drähte als unbedenklich angesehen. Ich denke, es ist auch ein Unterschied, ob eine Bastel-Elektrode für den Dauereinsatz oder nur zum ausprobieren gedacht ist. Wenn man z.B. mal ausprobieren möchte, wie sich das eigentlich mit einer Anal-Elektrode anfühlt, kann man z.B. einen Inbus-Schlüssel oder Ring-Schlüssel benutzen. Wenn man das für gut befunden hat, kann man sich dann immernoch etwas "unbedenkliches" kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0