Gammler

Bewegliche Puppe selber bauen

5 Beiträge in diesem Thema

Hier ein paar Anstösse zum Bau einer Doll:

Zuerst benötigt Ihr eine Gussform aus Glasfasermaterial für die Serienproduktion damit die Kosten wieder reinkommen.


Möglichkeit 1 (billig)

Besorgt euch eine schöne Schaufensterpuppe bei Ebay, die gibt es schon ab 30 .

Möglichkeit 2 (teuer)

Googelt mal nach Körperabformung, da bieten Künstler abformungen von Modellen an, auch nach Wunsch, so könnt Ihr Beine Arme und Torsos so real bekommen, da sieht man jede Pore (Preise 40 - 500 )

Eine Dose Teflonspray als Trennmasse (20 )

Glasfasermatten ca 5qm, und Harz (KFZ-Zubehör) für eine 3-5mm dicke Gussform ca 50

20-30kg Silikon oder ähnliches 80-1000 , je nach Material(Kaupo)

20-30 kg Flüssiglatex ca 50


Schritt 1 - die Gussform

die Glasfasermatten ausreichend auf Zigarettenschachtelgröße zuschneiden.

Die Puppe hinlegen und nun auf der Vorderseite mit den Beinen beginnen. Ausreichend Teflonspray auftragen, die Matten im Harz eintauchen und auflegen.

Neuen Harz anmischen (nicht zuviel auf einmal) und immer so weiter bis zum Kopf hocharbeiten.

Die Puppe nicht ganz mit Matten bekleben, nur bis zu Hälfte, Sie muss aus der Form ja wieder raus !

Wenn alles ausgehärtet ist, die Form abnehmen und Du hast das Vorderteil.

Die Abschlusskante nun mit Schleifpapier und Block geradeschleifen

Die Abschlusskante reinigen und entfetten, danach mit breitem Isolierband überkleben, ca 3cm breit aussen, innen und oben

Die Puppe in die Form legen und nun alles mit der Rückseite wiederholen

Wichtig:

Diesmal die Matten überschneidend über die Forderfront legen, das Isolierband verhindert das zusammenkleben der Formen.

Nach dem Aushärten das Isolierband entfernen, die Formen trennen fertig

Nun solltet Ihr 2 Hälften einer Frau haben, vorne und hinten, die sich zusammenfügen lassen, ähnlich wie der Plastikkörper in einem Ü-Ei

Die Körperöffnungen durchbohren und einen Penisgrossen Gegenstand wie Schraubenziehergriff etc einarbeiten, muss natürlich nach innen stehen


Schritt 2 - die Füllung

Hier gibt es 2 Möglichkeiten, Flüssiglatex oder Silikon

Latex ist schwierig:

Gussform mit ca 15-20Kg Flüssiglatex befüllen, Deckel drauf, mit Isoband abdichten, mit Gürteln oder Rimen gegen aufgehen sichern und nun das Ding solange in alle Richtungen drehen, bis das Latex fest ist, also muss man erst ein Drehgestell aus Holz oder Alu bauen und benötigt natürlich auch etwas Platz...

Silikon ist einfach:

Die Schale mit Baumarkt oder Spezialsillikon in 3 -5 Lagen bestreichen, dann mit Styroporflocken auffüllen und anschliessend die offene Fläche 3-5cm dick mit Sillikon schliessen und mit einem Brett geradestreichen.

So lange die Deckschicht nicht ausgehärtet ist, kann man ein Skelett vorichtig einbetten, ich emfehle Kleiderbügeldraht in 5facher ausfertigung oder solider aus "Geschraubten" Rohren

Augen oder Flüssigimplantate für Brüste und Pobaken etc können ebenfalls eingearbeitet werden

Wichtig, Die Formen überlappen sich ja, also das Hinterteil nur bis zum unteren Rand füllen

wenn nun beide Hälften ferig sind, das Hinterteil zurück in die Form.

die Form steht nun 2-3cm über.

ausreichend Sillicon auftragen, und den Sillikonteil der Vorderseite auf den Hinterteil auflegen


Schritt 3 - Sonstiges

IMMER ausreichend Teflonspray verwenden

Erst mal ein Körperteil wie nen Fuss bauen - spart Material, Zeit, Geld und lehrt Erfahrung

Tolle Perücken und Glasaugen gibt es für 5-30 Euro, auch Fingernägel etc...

Zur Bewegungsmechanik emfehle ich einen Akku-Schrauber, die haben viel Kraft und mechanische Teile können im Bohrfutter leicht eingespannt werden. Zur Bewegung reicht eine "I zu U - Bewegung", also eine Krümmungsbewegung in der Hüfte

Mit einem eingearbeitetem MP3-Player und nem Lautsprcher hinter der Nase kan das Teil sogar stöhnen :-)

Bei all dem Aufwand und den Kosten rate ich zu Bodyforming und einem Gewerbe - die Händler werden bei all den Alditüten dankbar sein


Links

http://www.kaupo.de/content/K%f6rperabformung.php

http://www.welt-der-sinne.com/html/koerperabformung.html

http://www.koerperabformer.de/

http://www.bodycast.de/

http://www.elogistiker-shops.de/0003/index...ae8ad39d99d3589

http://www.mannequinsonline.com/accueil.as...=2&do=liste

http://www.cindy-design.de/?gclid=CI2xjKP41YcCFQXAXgodgEg6og

http://www.traumpuppe.de/

http://search.ebay.de/schaufensterpuppe_W0QQfkrZ1QQfromZR8


vielleicht bau ich so ein Teil mal mit meiner Frau, ne grosse Werkstatt hätte ich ja :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Anleitung!

Also an alle Puppenbauer, ab in den Bastelkeller und Bilder machen nicht vergessen. :D

Ich wollte mir auch mal eine Silikonpuppe mit Gestell bauen, aber ich habe ja die Schaumstoffpuppe gefunden.

Die Puppe hat zwar ein hübsches Gesicht, aber ich suche immer noch nach einer Möglichkeit ein Gesichts bzw. Kopf 3D-Modell von "Traumfrauen" Fotos herzustellen.

Es gibt so coole 3D Drucker mit denen man sowas herstellen und danach in "weich" abformen könnte. :P

Nur die Teile kosten soviel... :blink:

Hier ein paar Videos zu den gedruckten Sachen:

3D-Druck Videos

Einen Ordner höher gibt es die Videos in besserer Auslösung und auch einen 3D Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine gute Bauanleitung, auch wenn ich sowas sehr wahrscheinlich nie nachbauen werde. Mein Handwerksgeschick tentiert gegen null. Eher mach ich nen Abdruck meines Wohnzimmers als dass ich das ganze Silikon in eine Form reinpacke ;)

Aber mal was anderes. Kann man nicht einfach eine Schaufensterpuppe mit den entsprechenden Öffnungen ausstatten und fertig? Gibts dafür nicht schon eine Bastelanleitung? Ich stell mir das dann wesentlich einfacher vor?!

Grüße

Beere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klaro geht das...

Ich habe schon Pics von Leuten gesehem, die haben nur ein Flashlight.Insert eingestzt

Aber das ist doch nicht kuschelig :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden