Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
hausli

flashlight das beste?

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo

ich lese fast ausschließlich Testberichte von FL. Haben die nachgebildeten Vaginas ausgedient?

Ich würde mir jetzt gerne ein Erotikartikel zulegen, nur leider kann ich mich nicht entscheiden oder soll ich beides kaufen?

Eine Vagina sieht ansehnlicher aus als eine FL.

1. Womit hat man mehr Spass? Vagina (künstlich natürlich) z.B. so eine hier

*Shoplink entfernt*

oder FL?

Worin besteht der Unterschied? Oder ist es nur die Form?

gruß

hausli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wunder mich grade wie du darauf kommst, eine Fl sei keine nachgebildete Vagina :unsure: .

Ich mein die gibts doch auch in Muschi-Form :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du natürlich Recht.

In dem Sinne ist eine Muschi, nur doch wird die FL und die "Muschi" extra kategorisiert und daher meine Frage wo denn der Unterschied liegen würde oder ob es vom Innenleben das Gleiche ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

vergiss die anderen Teile und hole dir eine FL. Alles andere ist Mist im Vergleich dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toys hin oder her....

Nimm die 100 Euro und geh zu ner lieben Maus im Gewerbe !!!

Du steckst dein Ding immer in ein Stück Kunststoff und wirst enttäuscht sein.

Manche Mädels werden dich auch abzocken, ganz klar

Aber hast Du mal die Richtige gefunden, werden Dir die 100 Teuros nicht wh tun !!!

UND Du hast einen Menschen vor Dir, der auch mal zuhört, dich aufbaut oder tröstet...

SO Plastikteile sind zwar anonym und bequem, machen aber nur mit einem Partner wirklich Spass.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Flashlight ist vom Gefühl her super aber...

die Plastikhülle stört wie ich finde und das mindert den Spaß.

Ohne Hülle ist es auch nicht das wahre, da das Insert ziemlich weich ist.

Ich hab mir die Mandy Mystery Doggy Style geholt und bin zufriedener.

Innen ist sie wie das Wonder Wave Insert, nur nen bisschen intensiver, was ich persönlich nicht so gut finde aber mit Kondom gehts.

iIh hoffe ich konnte helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toys hin oder her....

Nimm die 100 Euro und geh zu ner lieben Maus im Gewerbe !!!

Du steckst dein Ding immer in ein Stück Kunststoff und wirst enttäuscht sein.

Manche Mädels werden dich auch abzocken, ganz klar

Aber hast Du mal die Richtige gefunden, werden Dir die 100 Teuros nicht wh tun !!!

UND Du hast einen Menschen vor Dir, der auch mal zuhört, dich aufbaut oder tröstet...

SO Plastikteile sind zwar anonym und bequem, machen aber nur mit einem Partner wirklich Spass.....

Das sind zwei total unterschiedliche Sachen - kann man nicht vergleichen. Eine FL soll Spaß machen in Verbindung mit Fantasie. Man kann sie jahrelang benutzen, wenn man sie gut behandelt und unzählige geile Orgasmen haben. Ein Besuch im Puff ist selten etwas, an das man sich noch lange erinnert.

Klar, eine FL sollte keine Frau ersetzen müssen. Beides zu haben ist ideal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Puff das hat sich erledigt.

Dafür ist mir mein Geld zu schade.

Da suche ich mir lieber etwas in der Disco etc.

Es soll ja bloß ein Ersatz zur Hand sein, da es des öffteren Zeitspannen gibt, wo sich nicht immer eine Frau finden lässt, da ich keine Feste habe.

Nun mal wieder zum Thema:

Also meint ihr, am besten selber probieren was am besten ist?`

Da die Meinungen ja hier auseinander gehen.

Von der Vorstellung und von "aussehen" her würde ich ja eine "Muschi" der FL bevorzugen.

Hat sonst noch jemand einen Vergleich der mir weiterhelfen würde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hol dir auf jeden Fall erstmal eine ganz normale Lady-Fleshlight. Da machst du sicher nichts falsch und die etwa 60 Eu inkl Gleitmittel und Versand sind sicher auch zu bewältigen. UmŽs Probiern kommst du ohnehin nicht herum, weil ja die Vorlieben individuell recht verschieden sind.

Kauf KEINE UR3-KunstVagina, weil das Material einfach nicht weich genug ist. Die positiven Berichte im Netzt stammen von den Händlern selbst.

Cyberskin ist grundsätzlich ein recht gutes Material für eine KunstVagina. Allerdings sind die angebotenen Produkte entweder zu klein, zu eng, oder lausig verarbeitet. in den meißten Fällen aber alles zusammen. Mit entsprechender Motivation lässt sich jedoch was brauchbares aus eingeschmolzenem Cyberskin gießen.

Ich habe schon unzählige Toys probiert. Am Besten war bisher:

- Fleshlight Lady oder Mouth, innen glatt, keine Ice-Version !

- LubeXXX Body & Toy Gleitmittel

Den "Tipp" mit dem Puff finde ich schon amüsant: Erst die mitunter weite Stecke zu einem Bordell fahren, dann reichlich Geld für eine Stunde Dienstleistung bezahlen, bei der das vorausgehende Duschen mit eingerechnet wird. In einem nach Rauch und Parfüm stinkenden Raum unter ständigem Zeitdruck mit einer Frau nach fest vereinbarten Regeln verkehren. Dabei gefühlsarme "Blausiegel HT"-Kondome mit einer Wandstärke von 0.1 mm tragen. Und denn Mund darf man auch nicht küssen. Im Nebenzimmer steht immer jemand bereit, der bei "Problemen" für Ordnung sorgt.

Ob das nun besser als ein Fleshlight ist weis ich nicht, weil ich noch nie bei einer Professionellen war. Aber wenn ich die die Vor- und Nachteile von Beidem so abwäge kann ich mit herausgestreckter Brust behaupten bringt mir persönlich ein gutes Sextoy ganz eindeutig mehr Befriedigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch sagen, dass ein Puff für mich nicht in Frage kommen würde.

Wobei ich aber auch in Frage stellen muss, ob es nichts Besseres als die Flashlight gibt. Eine Pussy inform eines Torso hat sicher auch etwas.

Das Design einer Taschenlampe ist schon etwas gewöhnungsbedürftig.

Wir werden nächstes Jahr mal einen großen Vergleichstest starten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch sagen, dass ein Puff für mich nicht in Frage kommen würde.

Wobei ich aber auch in Frage stellen muss, ob es nichts Besseres als die Flashlight gibt. Eine Pussy inform eines Torso hat sicher auch etwas.

Das Design einer Taschenlampe ist schon etwas gewöhnungsbedürftig.

Wir werden nächstes Jahr mal einen großen Vergleichstest starten.

Meine Meinung: Wenn man eine reale Freundin hat kommt Puff erst recht nicht in Frage.

Kurzer Exkurs aus medizinischer Sicht:

Undbedenkliche Risiken:

Gegen Hepatitis A und B sollte man sowieso geimpft sein, wenn man sexuell aktiv ist.

HIV ist SEHR unwahrscheinlich von einer Frau zu holen, man schätzt die Wahrscheinlichkeit sogar bei ungeschützem (!) Sex bereits auf 1:500. Beim Lecken ist das Risiko defakto fast 0. Geschützter Verkehr praktisch 100% safe. Das hätte ich selbst nicht gedacht, bis ich anfing zu recherchieren. Wers nicht glaubt, sollte mal danach suchen. Die meisten Aidsfälle treten tatsächlich immer noch bei homsexuellen auf (ohne Vorurteile zu hegen!) bzw. bei bisexuellen Partnern, die ihre Frauen dann im Luafe einiger Male Analsex oder im Laufe einiger 100male Vaginalsex dann mitinfizieren.

Bedenkliche Risiken:

Folgende Krankheiten übertragen sich hingegen prima auch mit Kondom (ich spreche hier vor allem die nicht-Singles an, damit sie sich Ärger ersparen können, den ich hatte):

-Chlamydien (beim Lecken, können sie sich beim Mann und einnisten, sind oft nicht zu merken und machen Jahre nach dem Kontakt seine eigene Frau unfruchtbar, wenn sie nicht bemerkt werden, wie es leider oft der Fall ist)

-HPV (bei allen Praktiken - eklige Genitalwarzen nach vielen Wochen, wenn die Frau sie auch schon hat!)

-Filzläuse (....)

-Pfeiffersches Drüsenfieber (Küssen)

-Würmer (Arschlecken)

-Pilze verschiedenster Art (Oral, durch entsprechende Hygiene kann man sie allerdings verhindern)

- Syphilis und Tripper (Oral, ebenfalls durch Spülungen zu minimieren, aber immer noch möglich und relativ unangenehm+manchmal spät zu merken, wenn die Frau auch schon infiziert ist).

- Krätze (Relativ leicht zu übertragen ohne GV)

Ehrlich gesagt möchte ich weder mich noch meine Freundin den Infektionsrisiken aussetzen, die in der Gesamtheit doch bedenklich hoch sind. ALLEIN im Fall der Chlamydien dürften in D über 10% (ohne Scheiss!) aller Prostituierten befallen sein. In Großstädten sind 2-5% der sexuell aktiven Frauen insgesamt infiziert. Und das erschreckende: Chlamydien sind mittlerweile bei einem Großteil aller unfruchtbaren Frauen der Auslöser.

Wäre ungeil, wenn es die eigene werden sollte....

Und auf HPV habe ich auch keinen Bock....

Das nur so als Hinweise zum Thema Prostitution. Versteht mich nicht falsch, ich will gewiß nicht den Moralapostel spielen. Wild rumpoppen finde ich ja auch geil.

Doch viele denken halt vor allem nur an Aids und das überlagert alles - was ich eben für absurd halte vor dem Hintergrund der tatsächlichen Ansteckungswahrscheinlichkeit und den ganzen viel wahrscheinlicheren Krankheiten. Tipp: sucht euch für Seitensprünge lieber eine Frau, die selbst in einer Beziehung ist aber etwas offener ist, da sind am Tag nicht mehrere Dutzend Männer drauf ;-) Würde ich zwar auch nicht machen, ist aber wesentlich safer als Safer Sex mit Pofis. So sieht die Realität aus, sorry wenn es hart klingt.

Ich habe auch oft Bock drauf aber verkneife es mir lieber.

Gruß,

Lovemaker.

P.S.:

Für Singles sieht die Welt natürlich anders aus. Auf Chlamydia würde ich mich allerdings vor einem ungechützten GV mit einer möglcihen Zukünftigen lieber testen lassen. Bei der Mehrzahl er Männer sind sie ohne Symptome lange Zeit dabei. Die Frau wird euch für etwas Verantwortungsbewußtsein danken, wenn ihr Chlamydien mit euch rumschleppen solltet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hol dir auf jeden Fall erstmal eine ganz normale Lady-Flashlight. Da machst du sicher nichts falsch und die etwa 60 Eu inkl Gleitmittel und Versand sind sicher auch zu bewältigen. UmŽs Probiern kommst du ohnehin nicht herum, weil ja die Vorlieben individuell recht verschieden sind.

Kauf KEINE UR3-KunstVagina, weil das Material einfach nicht weich genug ist. Die positiven Berichte im Netzt stammen von den Händlern selbst.

Ich habe ebenfalls mit einer Flashlight angefangen. Bin dann über eine Mandy Doggy zur UR3 KobeTai Doggy gekommen und sehr zufrieden mit letzterer. Ich bin übrigens kein Händler.

Auf meine Testberichte habe ich ja bereits hier: http://www.lovetoytest.net/forum/index.php?showtopic=4603 aufmerksam gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0