Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
KRyo

Ich Bin Weg !! / Abmeldungstopic

60 Beiträge in diesem Thema

Sooo, ich wollte mich mal für eine Woche von hier verabschieden. Heute abend gehts auf Abschlussfahrt in die Toskana :bia: , tja leider gibt es dort im Hotel kein Internet, sodass ich hier nicht reinschauen kann. Dafür hab ich nächste Woche viel zu lesen und hoffentlich wieder was zum Schreiben ;).

Soderle, ich gehe weiter Tasche packen, freue mich wenn wir zurück kommen, dann sind die Taschen mindestens 10 Kilo leichter (viel Essen und viel Eth-OH für mich und meine Freunde ;))

Möp! Bis nächste Woche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du Sack! :D

Wer von uns wäre jetzt nicht gerne erstmal ne Woche in der Toskana?

Übrigens: wenn Du - so wie ich - auf Nougatcreme ala Nutella stehst: in Bella Italia gibt es von Lindt eine excellente "Crema al Cioccolato" im 200gr Glas. Auf einer Palette sind 12 Gläser, die könnten dann schonmal 2 Monate ausreichen :lol: Preis weiß ich leider keinen, hab die 3 (bzw. 2,5) Gläser nur mitgebracht bekommen - aber was spielt bei solchen Leckereien der Preis schon für eine Rolle? ;-)

Denn mal viel Spaß und kannst ja mal gucken, was dort unten so alles an Sextoys feilgeboten wird B)

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah! Klingt sehr verlockend, vorallem von Lindt, was kann es besseres geben :)

Und wenn es dort einen Sexshop gibt, werde ich mal reinhüpfen! Wenn denn die 3. Person (wir müssen ja in Gruppen gehen...) auch zustimmt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juppi! Gute Reise und erholt / entspannt Euch gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MOM Kinder....

ihr wart aber nicht an der Küste in Bungalowns und habt dann am 13. eine Toskanatour unter anderem durch Sienna und San Gimingnano gemacht?

War jetzt nämlich auch gerade die Woche in Florenz ;) Und wir haben uns um die dreiergruppen n sonstwas gekümmert, wäre ich also über einen gestolpert, wäre ich reingegangen, alleine um mir die Preise anzusehen. In Litauen hab ich meine Begleiter auch überredet gekriegt. Hui sind Fun Factoryartikel im Ausland teuer gehandelt. Der Semirealistic hat um die 200€ gekostet.....

Wie wars denn bei euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Semirealistic hat um die 200€ gekostet.....

*g Die haben auch noch nichts vom Inet gehört was? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber von einrichtungen von Sexshops hatten sie deutlich mehr ahnung als hier muss man sagen, so im indischen stil, mit szenen aus dem kamasutra. Da können sich die meisten hiesigen mal ne ordentliche scheibe abschneiden- solange die Preise dann nicht parallel hochgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PFC-Ne, haben nicht in Bungalows gewohnt, die Bude nannte sich "Hotel Villa Carla" hatte 3*** (Jede Jugendherberge in GER ist um Längen besser!) und lag in der Via XXV Luglio in Lido di Camaiore, direkt am Meer.

Also die Städte waren: Siena/Volterra (Montag), Pisa/Lucca (Di), Florenz (Mi), 5 Terre und Freitags war Gammeln angesagt.

Tja, wir haben keinen einzigen Sexshop gefunden - was mich bei so einem Land aber auch nicht wundert, allein Supermärkte sind ja schon super rar gesäht, tja kann man nichts machen. Sollte ich nochmal hinkommen werde ich mir ein 5***** Hotel besorgen, die Zustände bei uns waren katastrophal teilweise. Kaputte Duschen, manche hatten nur einen Duschkopf mitten im Bad ohne jegliche Kabine -> immer beinahe Zimmerüberflutung, da hatten wir mit einer Kabine schon verdammtes Glück! Teilweise wurde Sachen entwendet (Getränke/Süßes) und Pfandflaschen weggeworfen, die Idee mit den Schlössern am Koffer war schon gut, die Vermutung liegt sehr nahe, dass auch in den Sachen von uns gewühlt wurde!

Das Essen war auch besc...heiden. Morgens gab es trockenes Ciabatta-ähnliches Brot, welches bereits geschnitten in Jutesäcken angeliefert wurde (...) und nach absolut nichts geschmeckt hat. Zur reichhaltigen Frühstücksauswahl gab man uns dann: Butter,Marmelade (meistens war nur Pfirsisch da), Scheibletten und hin und wieder lag da auch ein Teller mit merkwürdig aussehedem Aufschnitt, der sofort von den Leuten verputzt wurde, allerdings kam aus der Küche dann nichts mehr nach... Selbst um Brot musste man wirklich rufen "Pane, per favore!!" und dann wurde ein Körbchen mit 5 knuffigen Scheibchen drüsch-Brot geliefert.

Abendessen:

Mo:Penne mit Tomatensosse (war gut),ein Schnitzelchenchenchen mit 3 Kroketten ohne Beilage ... naja nach 10 Minuten gab die Chefin dann mal die Pappverpackung mit den Ketchuptütchen rum (wir mussten uns dann selber nehmen...). Nachtisch war dann ein Apfel o_O.

Die restlichen Tage gab es ähnliches. Z.B. ein Stück Fisch von ekelhaftestem Ausmaße und richtig gammligem Geruch oder kalte Brühe mit Putenstreifen und Kartoffelpüree, nur so fiese Sachen halt.

Jetzt werde ich mich mal umsehen, ob man irgendwo eine Bewertung abgeben kann, höhö...

IPB Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na hättste mal was gesagt,aber hätten nicht übereinander stolpern können, da ich genau den Tag ja auf Toskanatour war....

Aber euer ablauf klingt da schon deutlich besser. Wir waren fast immer in Florenz und hatten kaum Programm. Das war auf Dauer schon recht nervig,

Unser Hotel, das Rita Major, war fast exakt genauso, aber darauf hatten wir uns eingestellt, ZUmindest war kein ungeziefer da. aber mit den Duschen, Toiletten etc..... und direkt an der Hauptverkersstraße. Dazu noch vier Mädels die kreischen "fenster zu, sonst kommen Monstermücken rein" (wir hatten fensterläden....)

Gesejem hab ich übrigends n Sexshop schon, in Florenz in der Nähe des Bahnhofs. Bin da aber nicht vorbeigekommen.

Das frühstück bei uns war übrigends noch besser: nur nach nichts schmeckende Marmelade und Butter zu Keksgroßen Brötchen. Aufschnitt? Davorn hab ich nur geträumt (ich bin ein salzigesser).

Und Supermärkte? Nicht nur dass es in ganz Florenz exakt ZWEI gab, die schlangen waren extrem lang, die Kassiererinnen arbeitetetn im schneckentempo, und jeder Florentiner hat bei irgendeiner Gemüsetüte immer das wiegen vergessen. Die lernen dass nie! Also ne Viertelstunde stand man durschnittlich schon drinne.

Eine Deutsche Frau im Supermarkt hat das Brot problem übrigends folgendermaßen beschrieben "ich will damit doch keinen erschlagen!".

Es gibt vieles was unsere guten italiener noch lernen müssen: Wohnkultur, gutes Brot backen, fleißig arbeiten, und weniger aufdringlich sein.

Aber das sind ja nur die Negativen aspekte, ich sage nur EIS EIS EIS und SONNENSCHEIN!

Ich hoffe ihr beide hattet trotz allem ne schöne Woche- zumindestens hattet ihr ja euch! gehn bei euch gemischte zimmer eigentlich? ich meine offiziel

Na hättste mal was gesagt,aber hätten nicht übereinander stolpern können, da ich genau den Tag ja auf Toskanatour war....

Aber euer ablauf klingt da schon deutlich besser. Wir waren fast immer in Florenz und hatten kaum Programm. Das war auf Dauer schon recht nervig,

Unser Hotel, das Rita Major, war fast exakt genauso, aber darauf hatten wir uns eingestellt, ZUmindest war kein ungeziefer da. aber mit den Duschen, Toiletten etc..... und direkt an der Hauptverkersstraße. Dazu noch vier Mädels die kreischen "fenster zu, sonst kommen Monstermücken rein" (wir hatten fensterläden....)

Gesejem hab ich übrigends n Sexshop schon, in Florenz in der Nähe des Bahnhofs. Bin da aber nicht vorbeigekommen.

Das frühstück bei uns war übrigends noch besser: nur nach nichts schmeckende Marmelade und Butter zu Keksgroßen Brötchen. Aufschnitt? Davorn hab ich nur geträumt (ich bin ein salzigesser).

Und Supermärkte? Nicht nur dass es in ganz Florenz exakt ZWEI gab, die schlangen waren extrem lang, die Kassiererinnen arbeitetetn im schneckentempo, und jeder Florentiner hat bei irgendeiner Gemüsetüte immer das wiegen vergessen. Die lernen dass nie! Also ne Viertelstunde stand man durschnittlich schon drinne.

Eine Deutsche Frau im Supermarkt hat das Brot problem übrigends folgendermaßen beschrieben "ich will damit doch keinen erschlagen!".

Es gibt vieles was unsere guten italiener noch lernen müssen: Wohnkultur, gutes Brot backen, fleißig arbeiten, und weniger aufdringlich sein.

Aber das sind ja nur die Negativen aspekte, ich sage nur EIS EIS EIS und SONNENSCHEIN!

Ich hoffe ihr beide hattet trotz allem ne schöne Woche- zumindestens hattet ihr ja euch! gehn bei euch gemischte zimmer eigentlich? ich meine offiziel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gemischte Zimmer waren nicht erlaubt, weil es ja eine Schulveranstaltung war, tja... schade eigentlich aber wenn die Jungs aus meinem Zimmer waren ... ;)

Also das mit den Supermärkten ist mir auch extrem aufgefallen. Ich bin an eine Kasse gegangen wo nur 2 Leute mit wenig Sachen vor mir standen und musste trotzdem 10 Minuten warten! Die Kassiererin hat sich ganz legere mit ner Frau unterhalten und sich nicht um den nächsten Kunden gekümmert und als dieser dran kam war das Tempo der gescannten Artikel/min vielleicht so 10 Stück. Nicht vergessen zu erwähnen, dass die Kassiererin nebenan einfach mitten beim Scannen aufgehört hat und ne Minute Pause mit der Wasserflasche gemacht hat...

Also, würden die mal nach Deutschland kommen, wo man im Aldi seine 40 Artikel über den Tischen ziehen muss pro Minute, die würden sich verdammt wundern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch geil fand ich die Restaurants. *ironie*

Schweinepreise, unglaublich pampige Bedienungen und winzige Potiönchen. (also die Lasagne aus dem Aldi ist leckerer...)

Nur in den Eisdielen haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ich wollte noch erwähnen, dass ich auf Dogberts Tipp dann 3 Gläser Lindt Schokocreme mitgebracht habe :D. Praktisch, dass man danach die Gläser zum Trinken verwenden kann , bei Nutella ist das ja nicht der Fall ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@KRyo

@Peacefullcans

Hallo

Ich habe eben eure Berichte von eurem Aufenthalt in Italien gelesen.

Also Sexshops findet man nur ganz selten in Italien. Solche Shops sind meist nicht erlaubt

bzw. wenn ein Shop aufmachen will, mischst sich die Kirche ein und der Gemeinderat verbietet

es dann.

Ihr habt ja nicht sehr positive Erfahrungen in Italien gemacht, zu den Unterkünften kann

ich nichts sagen aber das Essen was Ihr bekommen habt, war wohl so eine Art Kantinenessen,

das ist hier und auch in Italien schlecht.

Aber zum Thema Frühstück ist zu sagen, dass die Italiener eigentlich nicht frühstücken. Die

trinken am Morgen einen italienischen Kaffee (meistens in einer Bar) und essen nur ein Hörnchen

oder ein paar Kekse.

Deshalb haben die nicht so viel Verständnis dafür, was deutsche Besucher denn gerne zum

Frühstück hätten. Die Italiener verstehen einfach nicht, was manche Ausländer da so alles zum

Frühstück essen wollen und schütteln meistens nur den Kopf.

Das Eis ist natürlich top, aber ich habe einmal einen Amerikaner erlebt, der wollte Schokoladeneis

mit Zitroneneis gemischt haben. Der Verkäufer hat sich geweigert ihm das zu bringen, der

Amerikaner hat das wohl nicht verstanden und wartet wohl noch immer auf sein Eis.

Es gibt noch so andere Eigenheiten, zum Beispiel trinkt man nach dem Mittagessen einen Kaffee

aber auf keinen Fall einen Capucino. Ausserdem gibt es Mittags in einem normalen Restaurant keine

Pizza. Der Typ der die Pizza backt arbeitet meistens tagsüber woanders und taucht erst abends auf.

Ich hatte mal eine italienische Freundin und Sie und Ihre Eltern haben mir diese Sachen beigebracht.

Aber die Italiener selbst können sehr sehr gut kochen, ich freue mich bei jeder Reise nach Italien auf

das gute Essen dort.

keep trying

berthold156

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und zu den kleinen Portionen bleibt zu sagen, das in Italien anders bestellt wird als bei uns.

Zuerst eine Pizza für alle zusammen als Vorspeise, die dann gleich in der Küche kleingeschnitten wird.

Dann bestellt man sein Hauptgericht aus mehreren Sachen und nicht wie bei uns 1x Schnitzel mit Pommes und Gemüse als Komplettset. Sondern eher 1x Nudeln mit Sauce, 1x Fleisch, 1x Salat usw.

Dann wird man auch mit den kleineren Portionen gut satt, weil man ja nicht nur ein Gericht bestellt. Habe ich jedenfalls in unseren Italienurlauben bei den Einheimischen so beobachtet. :) und daraufhin sind wir auch immer gut satt geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir durften keine Pizza für mehrere Leute bestellen, der Kerl (alle Restaurants in denen wir waren) hat drauf bestanden, dass jeder EINE Pizza bestellen muss und nicht geteilt werden darf ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wenn Du nur eine Pizza bestellst und dann nichts mehr, das ist doch einleuchtend. Warum sollte das jemand erlauben, da schädigt er ja seinen Umsatz selbst mit :blink:

Die Pizza wird ja als Vorspeise bestellt, zusammen mit dem ganzen anderen Essen. Da teilt man natürlich oder werscahfft nach ner ganzen Pizza noch den Rest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis Montag sind wir erstmal dort, wo Karambola offensichtlich herkommt: "an der Nordsee" :D

Bis dahin sind wir nur sporadisch mal via POT (plain old telephone) bzw. GPRS online - da macht surfen keinen Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Spaß euch beiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0