Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Dogbert

Sparen für mehr Sextoys:

14 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute! Mal ein wenig 'Werbung' in eigener Sache ... (Matze hat mich drauf gebracht, weil er meinte, in unserer Sig wäre die Seite nicht so gut untergebracht.) ;-) Ich habe kürzlich meine Seite http://www.abo-finden.de fertiggestellt, wo Ihr viele sehr billige (selbstfinanzierende) Zeitschriftenabos findet. Das wird offiziell von den Verlagen so angeboten und funktioniert meistens, indem man ein Prämienabo abschließt, wo die Prämie (Barscheck) den Abo-Preis (größtenteils) deckt. Aus den unzähligen Anbietern des Internets habe ich die besten Angebote herausgesucht und sehr übersichtlich aufgelistet. - Unglaublich, aber bei einigen Abos macht man sogar Gewinn! :o Es gibt auch kostenlose 14tägige Probeabos von vielen Tageszeitungen, die man nicht mal kündigen muss. In den FAQ auf der Seite werden viele Fragen beantwortet, ansonsten bin ich für Anregungen/Kritik/Meinungen natürlich immer offen! :) Warum diese Seite? - Ich habe mich schon seit längerem mit solchen Zeitschriftenabos beschäftigt (habe in verschiedenen anderen Foren und privat oftmals die günstigsten Schnäppchen rausgesucht) und wollte meine Ergebnisse mal alle sammeln und somit mein Know-how der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. - Außerdem (das will ich natürlich auch nicht verschweigen) gibt es von einigen Abo-Anbietern eine kleine Provision für eine Bestellung über meinen Partnerlink (sozusagen als Dankeschön für's Raussuchen). - Aber das ist für all diejenigen unter Euch, die über kein Partnerprogramm verfügen, ja überhaupt kein Nachteil! ;-) Also, guckt mal 'rein und viel Spaß beim Sparen! Abo-finden.de. B) Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich gönne mir mal ein Update. :)

Es hat sich einiges getan auf Abo-finden.de:

Ich habe das komplette Design verändert, da mir das alte doch etwas zu bunt geworden war. ;-)

Den Namen habe ich auch in Abo-Bar.de geändert, da man

1. auf Abo-Bar viiiiele ABOs mit hohen BARprämien (in einer sortierbaren Tabelle) findet und

2. einem in der Abo-Bar die Zeitschriften-Schnäppchen aus dem Internet quasi auf dem silbernen Tablett serviert werden. B)

Die Seiten sind jetzt noch übersichtlicher geworden und haben oben eine Navigation bekommen. Der Inhalt ist aber prinzipiell gleich geblieben.

Und es gibt jetzt auch einen praktischen RSS-Newsfeed und einen Zeitschriften-Schnäppchen-Newsletter, der einen regelmäßig über die neuesten Abo-Schnäppchen informiert. (Einfach auf der Hauptseite www.Abo-Bar.de unten rechts seine E-Mail-Adresse eingeben.)

Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat... immer her damit! :-)

Viele sonnige Grüße

Elke

IPB Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja eigentlich kein skeptischer Mensch, aber besonders bei Zeitungs-Abos gebranntes Kind ("Wollen Sie vielleicht Ex-Häftlingen helfen?...).

Das hört sich einfach zu leicht an, um wahr zu sein! Es könnte also meine Mitbewohnerin die Fernsehzeitung unserer Wahl für 45 im Jahr ordern und ich bekäme als Werber dafür 40?

Da muß es doch einen Haken geben?! :unsure:

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da muß es doch einen Haken geben?!

Hallo Paulinchen,

ich kann Deine Zweifel natürlich verstehen. - Aber ich hatte mich schon einige Jahre mit Prämienabos beschäftigt, schon selber viele (für Freunde und Familie) bestellt, und die Angebote in diversen Foren (z.B. Geizkragen) und bei Ebay beobachtet, ehe ich meine Abo-Seite dazu aufgemacht habe.

Daher kann ich Dir sagen: Die Sache ist seriös! Vor allem, weil schon so viiiiele Leute im Internet die verschiedenen Anbieter so oft 'getestet' haben, und bisher immer alles glatt lief.

Die Erklärung für die günstigen Zeitschriftenabos ist folgende:

- Die Verlage finanzieren sich vor allem über Werbeeinnahmen. Und neue Abonnenten bedeuten feste Abnehmer für mindest. 1 Jahr. Dadurch wird die Auflage erhöht und somit die Einnahmen.

Eigentlich könnten Zeitschriften nur zu einen Bruchteil dessen, was sie am Kiosk kosten, angeboten werden.

- In Deutschland dürfen Zeitschriften aber nicht mehr als 15 % unter Verlagspreis angeboten werden. Daher gibt es den Umweg über die Prämienabos, wo die Prämie eine andere Person (die selber aber nicht Abonnent der Zeitschrift sein muss) erhält. - Das gilt dann nicht als Rabattierung im Sinne des unlauteren Wettbewerbs.

- Außerdem hoffen die Abo-Anbieter natürlich, dass die Kunden nicht alle nach dem 1. Jahr (wofür es die hohe Prämie gibt) kündigen, sondern die Zeitschrift noch länger weiter beziehen.

Wenn Du noch Fragen hast, frag einfach! :)

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, voller Vertrauen hab ich jetzt einfach mal bestellt und kann dann ja vielleicht beim Forentreffen schon von meinen Erfahrungen berichten ;-) .

Bin echt mal gespannt! Aber ich wollte sowieso meine Fernsehzeitung abonnieren, deshalb fand ich den Tipp wirklich toll!

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bin mir ziemlich sicher, dass Du nicht enttäuscht werden wirst. :)

Welche Zeitschrift hast Du denn bestellt? Die TV Spielfilm XXL, nehme ich an? Über den Anbieter kamen bisher Null Klagen!* - Allerdings muss man manchmal geduldig sein. Die goldene Regel lautet: Wenn 2 Monate nach Bestellung noch immer nicht alles (1. Zeitschrift + Prämie) eingetrudelt ist, dann sollte man mal nachfragen.

Du darfst nur nicht die Kündigung vergessen! (Kündigen kannst Du sofort; am besten, nachdem die Prämie kam.)

Dann könnt Ihr einfach im kommenden Jahr genau umgekehrt bestellen (Werber / Prämienempfänger einfach wechseln) oder eine andere TV-Zeitschrift wählen, und lest wieder so gut wie kostenlos. B)

Schönes Wochenende noch! (Hier regnet's leider in Ströhmen... :rolleyes: )

Elke

*PS: Nee, da verdiene ich nichts d'ran! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja genau! TV-Spielfilm XXL ;-) Das mit dem sofort kündigen ist ja ein Supertipp! Ich hab mir schon Gedanken gemacht, wie ich das schaffe, da in neun Monaten dran zu denken...

LG, Paulinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so kannst Du einfach (kostenlos) per E-Mail kündigen, eine schriftliche Kündigungsbestätigung anfordern, und ein Weilchen abwarten, ob es klappt. Wenn nicht, kann man immer noch eine weitere E-Mail oder ein Fax hinterherschicken, da man ja genug Zeit hat.

(Aber normalerweise klappt die Kündigung schon beim 1. Versuch!)

Hier eine Musterkündigung. ;-)

Viele Grüße

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dogbert:

Hm, wir würden evtl. die SFT abonieren, aber entweder bin ich blind oder sie ist wirklich nicht in der Liste enthalten!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt stolzer Besitzer eines Playboy-2-Jahres-Abos für 20 Tacken (nachdem die Anschaffung meines Midlife-Crisis-Porsches mit passender Beifahrerin am Budget und den Umgebungsbedingungen scheitert, gönne ich mir wenigstens die passenden Bildchen.... :P ).

Danke für den guten Tip!

P.S.: leider ist der Playboy nicht mehr ganz das was er früher mal war: Die Aufmachung erinnert nun stark an ein Amalgam aus Mens Health, Autobild und Poprocky und die Mädels sind gerade eben der Bravo-Girl entstiegen, aber ein gewisser Unterhaltungswert ist zum Glück geblieben ;-)

B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Playboy ist doch inzwischen vor allem deshalb frustrierend, weil Du beim Playmate um die Ohren gehauen kriegst, was für ein alter Sack Du doch inzwischen bist: von den meisten Mädels könnte Mann locker (wenn auch reichlich früh :D) der Papa sein und sie sind grad mal halb so alt wie man selbst :o:blink::wacko::lol:

Und das im Kontrast zu früher, wo Mann das erste Mal ganz heiß auf den Playboy war und ihn endlich in der Hand hatte: da waren die Playmates in unerreichbarer Altersferne, denn welche 20jährige hätte sich von nem <eigenes Alter einsetzen, wo man zum erstem Mal den Playboy endlich in der Hand hatte - geschätzt also um die 13>-jährigen mal in den Posen nackicht egal wohin geschmissen? :D:loldev:

Ok, aber genug davon...

@endless: Elke wird heute Nacht wieder Internet haben, ich fürchte ;-) sie wird Dir morgen oder wann eine Antwort geben, zu welchem Preis man Deine gesuchte Zeitschrift bekommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin jetzt stolzer Besitzer eines Playboy-2-Jahres-Abos für 20 Tacken (nachdem die Anschaffung meines Midlife-Crisis-Porsches mit passender Beifahrerin am Budget und den Umgebungsbedingungen scheitert, gönne ich mir wenigstens die passenden Bildchen.... :P ).
:lach:

@endless: Elke wird heute Nacht wieder Internet haben, ich fürchte ;-) sie wird Dir morgen oder wann eine Antwort geben, zu welchem Preis man Deine gesuchte Zeitschrift bekommt...

Da hat der Daniel natürlich recht! :D (Internet per Modem kann ja soooo entspannend sein! B) )

Also, e_f, es ist so: In meiner Liste sind vor allem ganz besonders günstig Abos (wo man mindest. 3/4 sparen kann) oder sehr stark gefragte Zeitschriften. (Für weitere Anfragen gibt es dann unten auf der Startseite auch einen Such-Service.)

Für die SFT habe ich gerade mal geguckt: Z.Zt. gibt es leider kein ganz so tolles Angebot. Das beste, was ich gefunden habe, ist folgendes:

- mit diversen (Sach)Prämien

- mit 3 Gratismonaten oder anderen Prämien im Jahresabo oder mit diversen Geschenken im Halbjahrsabo

- mit 10 € Barprämie

Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dogbert:

Echt lieb von Dir, merci beaucoup! :)

Habe auch schon das Angebot mit einem 25Euro-Gutschein als Prämie bestellt, das ist schon prima B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0