Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Afindel

Fragen zum ExtensionLover

3 Beiträge in diesem Thema

Hi! Ich hätte ein paar Fragen zum ExtensionLover. Es gibt zwar schon ein paar Threads zu dem Thema, aber ich will jetzt nicht einfach meine Fragen in einen davon posten und zu sehr ins Offtopic abgleiten. Also: 1.) Ist das Gerät zur Schmerzerzeugung (im BDSM-Kontext) geeignet? Und wie äussert sich der Schmerz? (Wie ein 'einfacher' elektrischer Schlag, oder kann man auch Stechen/Beißen o.ä. "erzeugen") Damit hat doch zumindest schon der ein oder andere unfreiwillig Erfahrungen mit gemacht ;-) 2.) Es sind Massen an Einstellvarianten der männlichen Nutzer im Forum zu finden - könnte vielleicht jemand Einstellungen posten, die die weiblichen Nutzer bevorzugen - sofern vorhanden? 3.) Ist der ExtensionLover stark genug, als dass es sich lohnen würde, einen Kanal mit einem entsprechenden Adapter in zwei aufzuteilen? (zB zur Brustwarzenstimulation) 4.) Kann man ihn gut mit Akkus betreiben, oder bringen nur Batterien die nötige Leistung? (Stärke+Dauer) 5.) Man liest immer wieder, dass man nur Bipolare Klemmen für die Brustwarzen etc nutzen soll. Wie verhält es sich mit Pads, die direkt beidseitig neben die Brustwarzen (natürlich mit beiden Polen eines Kanals nur auf einer Seite ...) geklebt werden? Ist das immernoch zu gefährlich? Immerhin sind die Geräte eigentlich (auch) für den Oberkörpereinsatz (Rücken) konzipiert. Hat zwar nichts mit dem ExtensionLover zu tun, aber noch einen Thread will ich dafür nicht aufmachen :rolleyes: Ich glaube das wars erstmal. Danke für eure Antworten! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Ist programmabhängig. Es kann wie ein beißen sein, ziepen, stechen oder hart Klopfen.

3. Ja das geht!

4. Aukkus gehen schneller leer.

5. Klebepads neben die Brustwarzen geht. Ist aber nicht soooo angenehm, wie eine bipolare Klemme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort :) Hm, dann werd ich mir wohl Bipolare Klemmen basteln müssen. Ich sehs nicht so ganz ein ab 15€ für ne Wäscheklammer mit ein wenig Metall zu bezahlen. Wenn ich mir die Klemme anschaue, die ihr getestet habt, scheint mir das nicht so schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0