Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
MR

Isolationsmaske aus Leder zum Schnüren

1 Beitrag in diesem Thema

Bondagemaske , Disziplinmaske, Isolationsmaske

Ich habe mal eine Kopfmaske, die auch Disziplinmaske genannt wird, ausprobiert.

Bei dieser Maske handelt es sich um eine Kopfmaske aus Leder mit dicken Polstern und ohne Öffnungen für Augen und Mund.

Die Maske wird hinten geschnürt. Zusätzlich befinden sich noch zwei kleine Riemen die unterhalb der Nase angenäht sind und die man dann an der Seite der Maske mit Schnallen festmachen kann. Somit kann man die Maske schön fest anziehen.

Als Krönung gibt es noch ein Halsband was hinten mit einer Schnalle befestigt wird.

Gepolstert ist die Maske links und rechts jeweils an den Seiten, oben und an dem vorderen Gesichtsbereich, aber ohne auf die Augen zu drücken.

Innen ist die Maske auch sehr gut verarbeitet und mit weichem Leder gefüttert.

An der Nase sind drei Löcher vorhanden um Atmen zu können. Die Atmung ist aber sehr eingeschränkt, so das diese Maske nichts für Anfänger ist.

Da die Maske sehr eng sitzt und man auch nichts sehen kann, ist man sehr isoliert.

Für Liebhaber von Masken und Kopfhauben die es auch mal etwas strenger mögen, ist diese Maske sehr zu empfehlen. Für alle die unter Platzangst leiden ist diese Maske nicht zu empfehlen.

Das Tragegefühl ist sehr angenehm und auch sehr intensiv. Vor allem wenn man die Schnallen an der Seite eng anzieht, spürt man den Druck auf dem ganzen Kopf.

Es ist ein irres Gefühl, blind, fast taub und nur Luft durch die kleinen Nasenlöcher zu bekommen. Anstrengungen sollten vermieden werden. Durch die Schnürung ist ein schnelles Abnehmen der Maske nahezu unmöglich, also nur für erfahrene Anwender geeignet. Zur Not sollte man immer eine Verbandschere griffbereit haben um die Schnüre durchschneiden zu können.

Da meistens die Schnüre bei der Maske recht kurz sind, sollte man sich im Fachhandel einfache Schnürsenkel von min. 2,10m Länge besorgen und diese statt der bereits vorhandenen Schnüre einfädeln.

Fazit:

Die Maske besteht aus einem sehr weichen Leder und ist auch sehr gut verarbeitet.

Innen ist die Maske mit Handschuh weichem Leder gefüttert. Die Polster sind schön dick und auch aus einem schön weichen Material gefertigt. Durch die Riemen und die Schnürung am Hinterkopf kann man die Maske schön eng einstellen das die sehr eng am Kopf sitzt. Leider ist die Maske vom Schnitt her etwas klein (geeignet für Kopfgrößen bis zu 60cm Umfang), so das das An- und Ausziehen etwas Mühe macht, was aber das Tragegefühl wieder wettmacht. Beim zweiten benutzen sind auch ein paar Ösen der Schnürung abgegangen was aber weiter nicht schlimm ist.

Da die Atmung sehr eingeschränkt ist und durch die Schnürung ein schnelles Ausziehen unmöglich macht, ist die Maske für Anfänger nicht geeignet und nur etwas für Kenner und Fortgeschrittene. Auch für diejenigen die unter Platzangst leiden sollten die Finger von der Maske lassen.

Für alle anderen kann ich diese Maske empfehlen.

Bilder

user posted imageuser posted imageuser posted imageuser posted imageuser posted image

Innenansicht der Maske:

Man kann gut erkennen das die Maske auch von Innen mit Leder gefüttert ist und das sie auch sauber verarbeitet wurde.

user posted imageuser posted imageuser posted image

Um sich die Bilder größer anzuschauen, besucht bitte den folgenden Link:

Bilder Bondagemaske, Disziplinmaske, Isolationsmaske

Die Bilder und der Webspace, wo die Bilder liegen, sind von mir...!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0