Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
endless_fun

LELO Iris: neuer Edelvibrator

11 Beiträge in diesem Thema

Habe gerade entdeckt, daß LELO einen neuen Vibrator namens "Iris" anbietet.

Im Gegensatz zu den Aufliegevibratoren Lily, Nea etc. handelt es sich bei Iris um den ersten STABvibrator von LELO.

Wie alle Vibis von LELO ist auch Iris per Netzteil wiederaufladbar und sieht äußerst edel aus bzw. hat Stil. Iris ist in den Farben rosa oder hellblau zu haben.

Also optisch gefällt mir das Teil sehr gut, aber ob es genug Power hat...?

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Vibi gesammelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn der genauso lasch sein sollte, wie der Nea, dann kann man den gleich in die Tonne treten :angry: . Der vibriert nämlich so gut wie garnicht.... Außerdem scheint die Firma auch nicht besonders auf die Hygiene zu achten (Mein Nea hatte, also ich ihn bekam, schwarze Fingerpatschen und Klebeflecken auf der ganzen Oberfläche :o ). Trotzdem würden mich mal Erfahrungen zu dem von dir genannten Vibi interessieren, vielleicht ist der ja besser :) Edit: Wow, toll aussehen tut der Iris ja...Solange der nicht auch mit schwarzen Flecken geliefert wird :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe inzwischen wo gelesen, daß der Iris eine Vibrationsfrequenz von 60-80 Hz bei einer max. Lautstärke von <50 dB haben soll - FRAGE AN MATZE:

In dem Vibrationsdiagramm zu den getesten Vibratoren sind die Angaben in mm/sec. Ist das mit Hertz gleichzusetzen?

Dann wäre nämlich die Stärke des Iris gar nicht so schlecht...

Außerdem bietet der Iris 5 verschiedene Stimulationsprogramme und besitzt gleich zwei leistungsstarke (?) Motoren.

Also mittlerweile bin ich einem Kauf nicht mehr abgeneigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass Hz mit mm/s gleichzusetzen ist. Hz gibt an wie OFT der Vib./sec. vibriert, mm/s gibt an wie STARK der Vib. ausschlägt zu Seite durch die Rotation des Schwungkörpers. Ich denke man kann diese beiden Werte nicht vergleichen, ich meine ein kleiner Vib mag auch mit 90 Hz vibrieren aber kann ja sein, dass das ein mini Schwungkörper ist und daher ist mm/s nicht so hoch.

Bin kein Physiker aber klingt für mich plausibel ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke KRyo! Es stimmt. Die Hz-Zahl sagt nichts über die Stärke der Schwingungen aus. Also wenn der Iris so "stark" vibriert, wie der NEA, dann kauft man sich eine herrliche Einschlafhilfe. ;-) Spaß beiseite: Werden das Ding auf jeden Fall mal testen - Nur immer geil, wie die Sexshops versuchen uns Kunden zu veräppeln...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also , da habe ich wieder mal nicht aufgepasst und einen eigenen Threat zum Thema Lelo Iris aufgemacht.- Hier noch einmal: Ein Test wäre schon toll. Bis man ein Geschäft gefunden hat, dass einem dass Gerät zeigt bzw. seine Vibrationsstärke vorführt ... Wer außer Versandhandel führt eigentlich die Lelo-Geräte?

Gruß

Vaglie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hab etwas ahnung von Physik und will mal die beiden messgrößen mm/sek und Hz erklären.

Hz gibt die Frequenz an, das heist Schwinungen pro Sekunde

eine sSchwingung ist einmal hin und wieder zurük also eine volle Sinuskurve.

mm/sek macht eine Aussage über die Amplitude.

das ist wie Kryo schon sagte die Schwingungsweite.

Allerdings machen nur beide Angaben zusammen Sinn um die vibration eines Vibs zu beschreiben.

denn wenn 60mm/sek ein guter Wert sind kann dieser ereicht werden, wenn der Vib bei 2 Hz 30mm ausschlägt oder bei 60Hz 0,5 mm.

hoffe das war verständlich

MGF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir hatten das Teil jetzt auf der Venus mal in der Hand...

Und die Vibration ist mit der von den ganzen Aufliegevibis garnicht zu vergleichen, die ist wesentlich besser :) .

Auch wenn die Bedienung anfangs etwas gewöhnungsbedürftig ist ("ja wie gehts das Ding denn nun an?" :lol: ) gefällt mir das Teil echt gut, jedenfalls soweit man das nach bloßem Anfassen sagen kann :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufgrund der Erfahrungen im Forum haben wir den Lelo Elise bestellt. Außer von der Form her, sollte der dem Iris entsprechen.

Macht auch erstmal einen sehr guten Eindruck.

Die Vibration ist sehr stark, die verschiedenen Programme haben wir bisher noch nicht getestet. Die Bedienung ist wenn man sie erst mal durchschaut hat auch ok.

Was ich nicht so perfekt finde ist die Verarbeitung. Der Stöpsel zum Abdecken der Ladebuchse ist ziemlich lose. Was mich aber am meisten stört, ist, dass der Vibrator im vorderen Teil einen Grat aufweist, der vertikal verläuft. Kann das jemand bestätigen, ist das normal? Ist das beim Iris auch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was mich aber am meisten stört, ist, dass der Vibrator im vorderen Teil einen Grat aufweist, der vertikal verläuft.
Anfrage beim Lelo Kundenservice hat ergeben, dass das normal ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

ich habe mir den iris letztens geholt , ich und meine freundinen haben die mal gebucht.

und meine erfahrungen bisher sind eigentlich sehr gut. vorallem das design hat mich angesprochen.

als ich ihn dann das erste mal ausprobiert habe musste ich feststellen das er sein geld wirklich wert war.

der orgasmus kann zwar nicht "raketenartig" wie ich es sonst gerne habe. aber für eine schöne verwöhnsession ist er allemal geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0