Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Wastlbrain

Tensgerät mit höherer Versorgungsspannung tunen

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Habe mir vor einiger Zeit ein Vitatronic TENS 804/S Reizstromgerät gekauft

und war von Anfang an von der niedrigen Intensität entäuscht.

Zudem ließ jedesmal nach kurzer Zeit die Power der Baterie stark nach, sodass ich

oft eine neue einsetzen musste.

Deshalb habe ich probeweise ein 12V Standard-Akkuladegerät mit max. 200mA Ausgangsleistung angeschlossen. Das funktioniert wunderbar, zudem liefert das Reizstromgerät deutlich höhere Intesitäten.

Allerdings habe ich nun bedenken über die Gefahren durch eine Versorgung über

die Steckdose.

Hält das Reizstromgerät die 33% höhere Spannung dauerhaft aus?

Was passiert bei einer Überspannung durch die Steckdose?

Was haltet ihr Elektrotechniker von dieser Maßnahme?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wastlbrain,

in diesem Forum gibt es schon eine Umbauanleitung "Optimierung Vitatronik Tens 804",

damit wird das Gerät auch mit einer 9V-Batterie deutlich leistungsstärler und dazu auch noch universeller.

Wenn Dir das Gerät zu schwach ist, könnte das aber möglicherweise an zu hohen Wiederständen der Elektoden liegen, statt am Gerät an sich. Z.B. werden die Schlingen hochohmig und damit ohne eingelegten Draht unbrauchbar, wenn man sie überdehnt.

Mit freundlichen Grüßen

Tobias

P.S.: Momentan hat Lovetoytest ofensichtlich ein Problem damit, Acrobat PDF-Dateien zum Herunterladen bereitzuhalten, jedenfalls kommt momentan bloß Zeichensalat statt etwas brauchbarem herunter. Ich habe das bereits reklamiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0