Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
fluffi

Jen-Mo-Punkt oder Million-Dollar-Punkt

6 Beiträge in diesem Thema

Kennt sich hier jemand ein wenig mit Tantra aus?! Oder hat sogar Erfahrung in der Auffindung dieses Punktes!?

Durch drücken des Jen-Mo-Punktes kurz vorm Orgasmus soll sich das Ejakulat im Samenleiter stauen und dann wieder durch die Prostata aufgesogen werden (Injakulation)!

Ich befinde mich momentan auf der Suche dieses Punktes. Leider bin ich momentan nicht sehr erfolgreich!

Für mehr Erläuterung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Injakulation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unter dem Wikipediaeintrag ist ein Link, der die auffindung des punktes erklärt.

http://www.sexwoerterbuch.info/fingersperre.html

Wenn ich das richtig verstanden habe muss man sich einfach vom Hodensack an langsam nach hinten richtung Anus tasten und immer wieder probieren, getroffen hat man wenns beim pinkeln danach nicht schäumt oder trübe ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Hauptnutzen der Injakulation liegt in der Trennung von Orgasmus und Ejakulation, wodurch die mit der Ejakulation verbundene Refraktionsphase aus- und die Erektion erhalten bleibt. Dies ermöglicht es Männern multiple Orgasmen zu erleben. (Zitat: Wikipedia)

Also ich fände es mal interessant :)

Gruss, Anca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

darüber gibt es auch ein schlaues Buch, das mein Freund im Moment liest, wenn ich das nächste Mal bei ihm bin werde ich den Namen mal aufschreiben! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0