Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
spass-studio

Nachbau MW

6 Beiträge in diesem Thema

hmmm muss ich denn wirklich noch die Drehbank anschmeissen, das Ding is eigentlich einfachst zu machen wenn man mal verstanden hat wie Hitachi das konstruiert hat. Ich suche für meinen "Sattel" noch ein gutes Vibrationsgerät IN dem Aufsatz. Der bisherige Vibrationsgeber ist zwar super aber halt nicht wie die WM.

post-7979-1139821397_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich suche für meinen "Sattel" noch ein gutes Vibrationsgerät IN dem Aufsatz.

Selber bauen

Nimm nen kleinen Modellbaumotor.

Auf die Welle schraubst du ne Lüsterklemme mit etwas längeren Schrauben.

Damit die Unwucht größer wird, noch paar Muttern dazwischen.

Als Schutz (damit die Lüsterklemme beim drehen nirgendwo anschlägt und der

mMotor stoppt) setzt du nen Deckel drauf und klebst den Deckel mit Isoband

am Motor fest.

Komprende ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmmm, so nen adam&eve würde ich gerne mal zerlegen. Ob die wohl den Schingkopf auch so gebaut haben. Den Motor hat Hitachi von IGARASHI. Der ist laut Datenblatt sogar für bis 230 Volt gedacht. Dreht dann aber viel zu schnell. Woher die Herren den Schwingkopf haben konnte ich noch nicht erforschen. Das interessante bei Hitachi ist ja die Entkoppelung von Handgriff und Schwingkopf. Die Bauform in ein Dildo-Einschubmodul zu übernehmen......daran habe ich gestern einige Stunden getüfftelt. Das Ganze mit zwei ordentlichen Radial Rillenkugellagern und die Sache sollte funzen ohne daß der Motor gleich den Heldentot stirbt. Meine geplante Version ermöglicht die Änderung der Schwungmasse durch den Benutzer ohne endloses Gefummel. Na, schau mer mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag: Sollte mir hier irgendein Elektroniker sagen können was die mit der Z-Diode ??? am Schalter und am Motor machen wäre ich nicht traurig. Für mich als blutigen Elektronik Amateur schneiden die da na Halbwelle ab ????. Ich würd das Ding schon saugerne an 230 Volt ankoppeln. Ne Drehzahlregelbox liegt rum oder so ein kleines modul müsste noch ins Gehäuse passen.....des wär der Haaaammmer. Profis....bitte ned hauen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0