Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Thrombose: Tödliche Computer-Sitzungen

2 Beiträge in diesem Thema

Thrombose: Tödliche Computer-Sitzungen

Neuseeländische Forscher haben herausgefunden, dass lange Computersitzungen nicht nur ermüdend sind, sondern im schlimmsten Fall sogar tödlich enden können. Wissenschaftler des \"Medical Research Institute of New Zealand\" konnten nachweisen, dass stundenlanges Sitzen vor dem PC die Bildung von Blutklumpen begünstigt, ähnlich der Thrombosen, wie sie auch in engen Ferienfliegern vorkommen können (\"economy-class-Syndrom\").  

Wie der Onlinedienst PCWelt.de berichtet, entdeckten die Forscher diesen Zusammenhang, als ein 32-Jähriger Mann, der täglich bis zu 18 Stunden vor seinem PC verbrachte, nur knapp dem Tod entging, als ein solcher Blutklumpen von seinem Bein in seine Lunge wanderte.

Ärzte empfehlen, bei längeren Arbeiten am Rechner mindestens einmal pro Stunde aufzustehen und die Beine zu strecken, immer mal wieder die Zehen und Fußgelenke zu dehnen, viel Wasser und keinen Alkohol zu trinken. Auch die Einnahme von Aspirin, dessen Wirkstoff das Blut verdünnt, kann nach Ansicht der Forscher helfen.  

Quelle:http://www.sicherheitsnews.info

Also schön die Glieder ausstrecken ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh ha - kann ich mir vorstellen.

man zappelt viel zu wenig!

Ein weiterer Punkt: rote Augen - man plinkert zu wenig...

Böser Computer!

Aber was ist heutztage nicht gefährlich??!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0