Lucki

Eupho = Euphorie

25 Beiträge in diesem Thema

Hallo !

Ich wollte euch mal von meinen Erlebnissen mit dem Eupho berichten. Genau wie viele meiner Vorredner experimentiere ich jetzt schon seit ca. 1 Jahr mit dem Aneros. Zuerst der GMX, dann Helix. Der Eupho aber brachte für mich den Durchbruch.

Er ist ja sehr benutzerfreundlich, d.h. man kann ihn mehrmals täglich benutzen. Und so hatte ich letztens im Laufe des Tages 2 Sitzungen von ca. 1 Stunde, ohne allerdings zum Schluss abzuspritzen. Am Abend des selbigen Tages lag ich dann im Bett (ohne Eupho), bekam auf einmal ein Kribbeln in den Lenden, eine Erektion und ein, wenn auch nur leichtes, Orgasmusgefühl. Ich hatte einen trocknen Orgasmus, ohne irgendetwas zu tun - unglaublich ! Natürlich führte ich mir danach schnell den Eupho ein. Und nach einer kurzen Anlaufzeit von wenigen Minuten durchzuckten mich Orgasmuswellen, die immer stärker und intensiver wurden. Ich konnte gar nicht mehr registrieren, wann ein Orgasmus endete, bzw. wieder anfing. Und so langsam, ohne das ich es genau registrierte, baute sich der Super - O auf; praktisch durch das Hintertürchen. Das Orgasmusgefühl verlagerte sich immer weiter vom Penis weg, hin zum Anus. Und irgendwann bemerkst du es, was sich da aufbaut. Das Gefühle wird immer erregender und stärker und dann denkst du - jetzt. Aber es baut sich weiter auf und dann denkst du - jetzt. Aber es baut sich noch weiter und weiter auf und dann - kurze Stille - durchfährt es dich. Vom Anus bis zu Penisspitze ist ein Empfindungskanal gebaut und die Orgasmusgefühle rauschen mit einer unglaublichen Intensität durch diesen Kanal, gleichzeitig zieht ein nie gekanntes Orgasmusgefühl in deinen Rücken, bis hinauf zu den Ohrläppchen. Und wenn du denkst, jetzt ist der Super-O zu Ende, dann wird noch mal eine Schippe draufgelegt. Du geräts in einen Rausch und bist einfach nur noch dankbar!

Im Anschluss an den Super-O hatte ich noch einige heftige Orgasmen, die jedes Mal ein anderes Zentrum hatten. Mal lag das Zentrum in der Penisspitze, dann an den Eichelrändern, dann wieder im Anus und dann an der ganzen Unterseite des Penises. Es war einfach unglaublich !

Ich hatte das Gefühl, dass ich eine riesige Erektion hatte. Aber mein Penis war gar nicht so stark erregiert. Er war einfach nur dick angeschwollen, dunkelrot und unglaublich berührungsintensiv. Irgendwann konnte ich und wollte dann auch nicht mehr.

Gestern versuchte ich es wieder mit dem Eupho und dieses Mal war alles wieder wie weggeblasen. Aber so ist er eben, man steckt ihn rein und weiß nie so genau, was dann passiert.

Aber eines weiß ich, dieser Super-O war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Ich glaube mit diesem Stück Plastik kommt man immer weiter in seinen Körper hinein. Ich glaube sogar, dass Bewusstseinsveränderungen damit möglich sind.

Benutzer, die diese Gefühle noch nicht hatten, werden jetzt sicherlich meinen überschwenglichen Bericht mit Vorbehalt lesen. Aber ich kann euch nur sagen, benutzt ihn weiter, eines Tages wird es euch auch wiederfahren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

klingt wirklich sehr unwahrscheinlich, aber ich glaube Dir. Wenn man allerdings alle 3 Arten ausprobieren muß, wird es schon teuer. Hast Du denn dann nur trockene Orgasmen, oder auch Ejakulationen? Und bist du mit den anderen Modellen nur annähernd so weit gekommen? Novo69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Die Modelle gab es ja nicht sofort alle im Handel. Allerdings ist es so, dass wenn man Erfolg mit dem Aneros hat, man auch unbedingt die anderen Modelle haben möchte. Bei mir war das auf jeden Fall so und wenn man sich das amerikanische Forum anguckt, dann geht das vielen Leuten auch so. Es gibt sehr viele Abhandlungen darüber, wie die einzelnen Modelle so funktionieren.

Ob man mit dem MGX z.B. auch solche Gefühle erreichen kann, ist schwer zu sagen. Ich habe auf jeden Fall bei jedem der Modelle für mich einen qualitativen Unterschied gemerkt. Das war beim Helix der Fall und beim Eupho auch. Wenn ich jetzt den MGX noch mal ausprobiere, dann bekomme ich davon auch schöne Gefühle; es fühlt sich für allerdings mittlerweile wie eine Light-Version an.

Der Eupho wird im Forum ja immer für den erfahrenen Benutzer empfohlen. Wäre mal interessant zu wissen, wie er auf einen Anfänger wirkt. Allerdings muss man ja auch sagen, dass die Beschreibung der Aneros-Hersteller sich irgendwie auch immer bewahrheitet haben.

Hat eigentlich jemand schon den Maximus ausprobiert ? Überhaupt würde mich mal interessieren, wie verbreitet das Teil eigentlich in der männlichen bevölkerung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mich zu einem Test breitschlagen lassen und habe den Aneros selbst ausprobiert und empfand rein gar nix. Weder mit Atemtechniken, noch mit Entspannungsübungen. Ich werde keines der Anerosmodelle mehr ausprobieren und gebe ne gladde 6. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits! Der Bericht über den Eupho hört sich ja nun wirklich spannend an! Nun frage ich mich, ob ich nach dem Helix umd MX auch noch den Eupho brauche? Der Helix war schon besser als der MX, aber nicht soooo gravierend, wie gehofft... Gibt es noch mehr Leute, die den Eupho ausprobiert haben und einen Vergleich zum Helix haben? Warum die Dinger aber immer teurer werden, ist mir ein Rätsel. Ist doch alles das gleich Material und viel größer sieht der Eupho auch nicht aus... Ansonsten finde ich die Anerosteile echt gut und bringen sehr, sehr schöne Gefühle hervor :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Verteuerung wird vom Hersteller mit den den Entwicklungskosten und den enormen Gebühren für die Patentierung begründet.

Ist aber trotzdem ziemlich daneben. Ich habe auch keine große Lust, die Nebenkosten in solcher Höhe mitzubezahlen, nur damit es demnächst keine billigen Plagiate zweifelhafter Herkunft gibt.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe jetzt nur einen Shop gefunden, der den für 97,- Euro plus Versand verkauft!!! Einfach wahnsinn, aber ich fürchte, das ich die Finger nicht davon lassen kann...

Was mich ja noch interessieren würde, ist, ob der eigentlich länger als der Helix ist. Und woran soll es liegen, das das Teil besser funktioniert als der Helix (vielleicht kann Lucki ja noch mal dazu etwas sagen?).

Und weiterhin gilt: Je mehr Leute etwas zu dem Ding sagen können, umso besser!

Und vielleicht auch per PM in welchem Shop das Ding zu bekommen ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt in D auch nur diesen einen Shop. Selbst der europaweit liefernde Ö-Shop hat nur den MGX und Helix im Angebot, die anderen bekommen sie nicht. Von der Größe her sind alle gleich lang, aber unterschiedlich in der Dicke und Form. Der Maximus trägt im Übrigen seinen Namen zurecht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bisher nur den MGX getestet und halte eigentlich auch den schon für überteuert...dennoch weiß ich das man damit tolle Gefühle hervorrufen kann. Ich schaffe es damit immer bis kurz vor den Superoooohhh :D:P ....ganz die Schwelle überschritten hab ich noch nicht. Ich werde jedenfalls erstmal den MGX weiter testen ehe ich nochmal ein anderes Modell kaufe. Obwohl mich der tolle Bericht von Lucki doch sehr neugierig gemacht hat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jmmwc

Du scheinst den Maximus zu haben? Wenn, dann erzähl doch mal von Deinen Erfahrungen. Ich schwanke nämlich zwischen dem Eupho und dem Maximus. Auf den Bildern sieht der Eupho länger aus, aber wenn das nicht stimmt, wäre der Maximus vielleicht doch besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jepp, hab ihn seit ein paar Tagen. Ich dachte eigentlich dass er etwas dicker ist als der Helix, aber dass er dann so viel dicker ist hab ich nicht erwartet. Jedenfalls waren die Augen beim Auspacken sehr groß :blink: An den Maximus muss man(n) sich allerdings erst gewöhnen, lange halt ich ihn noch nicht aus. Hätt vielleicht doch erst den Eupho probieren sollen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, also ich kann behaupten stolzer Besitzer 3er Modelle zu sein (Helix, Eupho und Maximus....man gönnt sich ja sonst nichts :rolleyes: ) und muß sagen sie sind sehr unterschiedlich in den Gefühlen die sie hervorrufen. Nach Benutzung aller 3 Modelle kann ich sagen der Helix ist schon sehr angenehm und gut für den Einstieg aber lange nicht so wie der Eupho ( mein Favorit ) denn dieser ist nicht zu groß und erreicht genau "DEN" Punkt :P und das sehr intensiv. Zum Maximus muß ich sagen er füllt einen doch schon sehr aus :rolleyes: (bei der ersten Anwendung hatte mir doch schon die "Anerosaufnahme" gebrannt : >:-( : :D ) wo mit man ein, wie soll ich sage, ein "lange anhaltendes Gefühl" hervorrufen kann da er ständig drückt (ist aber nicht so intensiv wie der Eupho). Man kann sagen der Maximus ist ein Mix aus Helix und Eupho nur etwas stärker gebaut. Dann muß ich noch sagen er ist sehr aggressiv im Dammbereich. Noch ein kleiner Rat am Rande, also es ist sehr wichtig, daß der Darm zumindest in dem Bereich wo der Aneros arbeitet leer ist da er sonst nicht tief genug eindringen kann. Ich habe mir dafür die größte Einwegspritze ( 60ml) in der Apotheke gekauft (natürlich ohne Nadel) und nimmt nicht viel Platz weg. Ach noch eins, ich weiß nicht wie es bei Euch ist aber ich mache mittlerweile überall wo ich sitzen kann in der S und U-Bahn oder am PC, Trockenübungen ohne Aneros und bin ständig am "Trainieren" B) ist auch schon sehr angenehm ;-) Nochn Tipp: Ihr müßt im entspannten Zustand, auf dem Bauch liegend (natürlich mit Aneros in der dafür vorgesehenen "Aufnahme" :D ) die A-Backen auseinander ziehen, kräftig den Schließmuskel betätigen und langsam die Backen wieder los lassen. Somit erreicht Ihr, daß der Aneros nicht mehr als Gegenstand wahrgenommen wird und nur noch das "Gefühl" die Oberhand gewinnt. Ich hoffe ich konnte ein wenig weiter helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zwar keins von den Teilen, wollte aber nach interessiertem Lesen einen Kommentar abgeben: Wenn das v.a. auch mit der Atemtechnik zusammen hängt, wird das Teil bei einmaliger Anwendung nix bringen. Wenn wir mal in den fernen Osten schauen, gibt es bei den Buddhisten diverse Meditationsformen, die alle auch auf Atemtechniken beruhen. Nach jahrelanger Übung können die sich dann auch in bestimmte Zustände bringen die etwas transzendentes haben. Allerdings braucht es dazu viel viel Übung. Von daher klingt das Teil schwer danach, als müsste Mann sich damit über längere Zeit intensivst beschäftigen und als würde es für einen Test und sich mal zwischendrin einen von der Palme wedeln nicht mehr taugen als ein stinknormaler Plug ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich sogar eher noch deutlich weniger, da er ja kleiner ist (von einem 'normalen' Plug ausgegangen).

Und @ Lucki:

Glückwunsch dazu! Klingt ja genau nach dem, was sich die meisten von dem Teil erhoffen und macht auch richtig laune auf so einen Aneros! Danke für die Schilderung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind ja mal tolle Berichte und für mich jedenfalls sehr hilfreich, was die Auswahl angeht! Es wird dann doch der Eupho werden, wenn mal etwas Geld flüssig ist... Und ist der Euphos wirklich nicht länger? Ich habe mal die Bilder von der Herstellerseite heruntergeladen und in Ebenen übereinander gelegt. Danach wäre er länger, aber vermutlich arbeiten die nicht nach einem festen Maßstab, so das dies keine Hinweise geben würde... Was die "Erfolge" angeht, stelle ich immer wieder fest, das bei mir die Bauchlage sehr intensiv wird. Am besten noch den Oberkörper nach oben drücken. Deswegen frage ich mich manchmal, ob dann der Druck auf die Prostata größer wird und das Ding demnach ein wenig länger sein könnte? Also, dann... Alle die was zu den Dinger sagen können bitte melden und berichten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo PeterProx, also ich habe alle 3 Modelle mal nebeneinander gelegt und festgestellt, daß sie alle die gleiche Länge haben. Da sie aber jeder für sich eine andere "Schaftform" haben, positionieren sie sich auch unterschiedlich. Ich bevorzuge auch die Bauchlage (so wie Du beschrieben hast), ist einfach am intensivsten. Dann vielleicht noch ein Nackenkissen unter den Bauch legen, damit der "beste Freund" nicht zu sehr eingeklemmt wird :) . Probiere meinen Tipp aus und es geht fast von alleine los: Tipp: Ihr müßt im entspannten Zustand, auf dem Bauch liegend (natürlich mit Aneros in der dafür vorgesehenen "Aufnahme" ) die A-Backen auseinander ziehen, kräftig den Schließmuskel betätigen und langsam die Backen wieder los lassen. Somit erreicht Ihr, daß der Aneros nicht mehr als Gegenstand wahrgenommen wird und nur noch das "Gefühl" die Oberhand gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rüpel, das mit dem Kissen unter den Bauch: Ich habe den Eindruck, das es nicht nur um den kleinen Freund geht, sondern der Druck auf die Prostata größer wird, weil da irgendwelche Organe etwas in die Richtung Aneros gedrückt werden... Deinen Tipp habe ich so ähnlich schon probiert. Ich finde, das durch das leichte Auseinanderziehen der A-Backen der Aneros leichter rein und rausflutscht und in Bewegung gerät (vorrausgesetzt, die Schmierung stimmt ;-) An dieser Stelle ein Dank an alle, die hier ihre Erfahrungen und Infos kundtun! Da mein Englisch nicht so wirklich gut ist, hilft mir das Herstellerforum im Internet nur bedingt weiter. Sicherlich gibt es da viele Tipps, die ich aber nicht so gut verstehe :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir noch eingefallen ist:

Es ist ja garnicht dumm mehrere Aneros zu besitzen, da sie ja alle etwas unterschiedlich geformt sind. Denn ich habe irgendwo (vermutlich auch hier im Forum) gelesen, das sich die Prostata schnell an Druck/Berührung gewöhnt und dann gegen die Reize abstumpft, dem kann somit entgegengewirkt werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden