Bärchen76

Geschwindigkeitsregler für Hitachi Zauberstab

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo, wer kann mir kurz verraten, wo man den Geschwindigkeitsregler für den Hitachi Zauberstab bekommt, beim Wellness-Versandhandel ist er nicht mehr gelistet. Oder wenn mir jemand die genaue Bezeichnung/Firma sagen kann, wäre mir evtl. auch schon etwas geholfen. Links besser per PN, sonst gibts wahrscheinlich mecker... ;-) Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Geschwindigkeitsregler kannst du auch ein Poti deiner Wahl kaufen. Beim grossen C gibbet die ganz günstig :) Greetz, Gley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als Geschwindigkeitsregler kannst du auch ein Poti deiner Wahl kaufen. Beim grossen C gibbet die ganz günstig :) Greetz, Gley

deiner wahl vor allen dingen Bevor diese unqualifizierte Diskussion hier weiter geht und jemand diesen lebensgefährlichen Tip in die Tat umsetzt, hier der Link zu einer Diskussion um dieses Thema in diesem Forum: regler: welcher ist ok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deiner wahl vor allen dingen

So gesehen kann man doch jedes Poti nehmen, das man möchte. Nur die Verlustleistung am Widerstand sollte das Poti abkönnen. Einen 10 Mega-ohm wird man wohl keiner nehmen.

lebensgefährlichen tip in die tat umsetzt

Uihhh, lebensgefährlich!!! Wieviel Strom wird da wohl fliessen? Wohl einige kV und ein paar kA. Gehts noch? Das ist ein Vibrator und kein Kernkraftwerk.

Ps: In diesem Thread gibbet mehr Halbwissen als alles andere.

Kenne den Zauberstab zwar nicht, allerdings wird der wohl einen permanent-erregten Gleichstrommotor haben. Und den kann man nur mit Strom/Spannung oder einer PWM (Pulsweitenmodulation) regeln (Feldsteller lass ich mal weg).

Ein Asynchronmotor wird da drin wohl kaum sein (ist das so?).

Ps: Wer nicht basteln will, bekommt im Baumarkt auch fertige Regler.

Greetz, Gley

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Uihhh, lebensgefährlich!!! Wieviel Strom wird da wohl fliessen? Wohl einige kV und ein paar kA. Gehts noch? Das ist ein Vibrator und kein Kernkraftwerk.

Viel Ahnung scheinst du nicht zu haben.

Das Teil benötigt 110 Volt Wechselspannung.

Solch eine Spannung kann tödlich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden